Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

Tastatur-Gamepad-Kombi für Shooter-Spiele

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tastatur-Gamepad-Kombi für Shooter-Spiele

    Autor: Golem.de 18.09.03 - 09:10

    Belkin hat ein neues Eingabegerät für PC-Spieler vorgestellt, das wie eine Kreuzung aus Stenoschreibmaschine und Gamepad aussieht und besonders bei Shootern zum Einsatz kommen soll. Die 14 Keyboard-Tasten sollen dabei sowohl zum Steuern der Spielfiguren als auch für umfangreiche Kommandosequenzen genutzt werden können.

    https://www.golem.de/0309/27513.html

  2. Re: Tastatur-Gamepad-Kombi für Shooter-Spiele

    Autor: JTR 18.09.03 - 09:22

    Erfindungen die der Gamer nicht braucht *katalogisier*.. man solche Teils gab es schon etliche (ua. das Krüppelpad von MS und die Claw), aber wann sehen die Hersteller endlich ein, dass nun mal die Maus und Tastatur durch nichts zu erstetzen sind. Ich meiner wer braucht schon so ein Teil auf dem Tisch stehen, wenn dort schon eine Tastatur steht die zudem genügend Tasten haben (die Shoote brauchen immer mehr Tasten, erinnert mich an die Flugsimulatorenzeiten) siehe Battlefield. Und dann kostet es mehr oder gleichviel wie ne Tastatur, kann weniger, ist gewöhnungsbedürftig und schlussendlich einfach ein Teil mehr das auf dem Tisch herumliegt (als würde dort nicht schon genug herumliegen, zumindest bei mir).

  3. Dinge die die Welt nicht braucht!

    Autor: Lustknüppel 18.09.03 - 09:40

    Diese Erfindungen ist nicht wirklich neu... solche Teile gab es schon etliche (ua. das Krüppelpad von MS und die Claw), wann sehen die Hersteller endlich ein, dass die Maus und die Tastatur einfach durch nichts zu erstetzen sind? Ich meiner wer braucht schon noch ein zusätzliches Teil auf dem Tisch stehen, wenn dort schon eine Tastatur steht die zudem genügend Tasten hat (die Shoote brauchen immer mehr Tasten, erinnert mich an die Flugsimulatorenzeiten) siehe Battlefield. Und dann kostet es mehr oder gleichviel wie ne Tastatur, kann weniger, ist gewöhnungsbedürftig und schlussendlich einfach ein Teil mehr das auf dem Tisch herumliegt (als würde dort nicht schon genug herumliegen, zumindest bei mir).

  4. Re: NACK!

    Autor: Whampa 18.09.03 - 09:53

    Hast du jetzt zwei mal geschrieben? Die ersten beiden Beiträge sehen sehr ähnlich aus ...
    Naja - jedenfalls war mein erster Gedanke: GEIL!
    Ich bin sonst auch eher verfechter von Tastatur+Maus und mein Joystick staubt seit dem Kauf vor sich hin. Aber dieses Teil für die linke Hand? Kann kaum besser sein:
    8-Wege-Kreuz: Strafen mit einem Finger!
    Wheel: schneller (z.B. Waffen-)Wechsel, Zoom oder sonst was
    Ein Haufen Tasten - mehr als Maus oder Joystick fassen können!

    Und bei den Preisen für Grafikkarten gehen die 40 EUR ja bald unter ... ;-)

    Nein - im Ernst. Mir gefällt der vom Foto her sofort. Muss ich mal testen.

    Gruß,
    Whampa

  5. Die Welt braucht dieses Ding nicht!

    Autor: NoFelet 18.09.03 - 10:11

    Diese Erfindungen ist wirklich nix neues ... solche Teile gabs doch schon viele (z.B. so ein Krüppelpad von Microsoft). Wann sehen die Hersteller endlich ein, dass die Maus und die Tastatur einfach die optimale Spiele-Konfiguration sind? Ich meine, wer braucht schon noch ein zusätzliches Teil auf dem Tisch stehen, wenn dort schon eine Tastatur steht die zudem genügend Tasten hat (Shooter brauchen ja sehr viele Tasten, erinnert mich an Flugsimulatoren) siehe BF1942. Und dann kostet es mehr oder gleichviel wie ne anständige Tastatur, kann sogar weniger, ist total gewöhnungsbedürftig und letztendlich einfach ein Teil mehr, dass auf dem Tisch herumliegt (zumindest bei mir liegt dort schon genügend herum).

  6. Re: NACK!

    Autor: censorshit 18.09.03 - 10:15

    Yep, die anderen haben aus Faulheit nur keine Lust sich an was neues zu gewöhnen :-)
    Ist vielleicht etwas umständlich am Anfang, aber wenn du' s raus hast spielst du alle an die Wand. Ist wohl was für Zocker-Profis, wenn die Haptik passt. Ich brauch's nicht, die Welt vielleicht schon.

  7. Re: Die Welt braucht keine Mehrfachposter!

    Autor: Whampa 18.09.03 - 10:17

    Halloooo?
    JTR, Lustknüppel oder NoFelet - ist ja ganz nett, dass dich das Ding nicht anmacht, aber vielleicht hörtst du mal auf, immer das gleiche zu schreiben? Hast du sonst nichts zu tun?
    (Habe ich nichts zu tun, um dir zu antworten?)

    Whampa
    (der immer unter dem gleichen Pseudonym schreibt)

    PS:
    du studierst nicht zufällig in Cottbus Architektur?

  8. Re: Die Welt braucht keine Mehrfachposter!

    Autor: Whampa 18.09.03 - 10:21

    Whampa schrieb:
    >
    > PS:
    > du studierst nicht zufällig in Cottbus
    > Architektur?

    Doch, klar.

    Mist, jetzt hast Du mich De-camouflage-ifiziert?

  9. Re: NACK!

    Autor: whynot 18.09.03 - 10:33

    Ich seh' das ähnlich und kann mich dem Mehrfachposting von JTR-Lustknüppel-Whampa(2) nicht anschließen.

    Als ich Apache Longbow gespielt hatte, hat mich die riesige Tastatur doch mächtig gestört und ich hätte mich gefreut, hätte es so ein Teil bereits gegeben. Oftmals sind besonders Weltraumshooter ja mit besonderen Tasten belegt, die zu treffen (besonders in Gefechten - sprich unter Hektik) nicht grade einfach ist. Ich kann mir vorstellen, daß diese "Maus-Tastatur-Steuerknüppel"-Mischung das Spielen vereinfacht.

    Ich denke, man muß es sich ansehen und einen direkten visuellen Eindruck bekommen (auf Bildern sieht immer alles schön aus. Die Wirklichkeit ist dann meistens ernüchternd). Ich werde auf jeden Fall einen näheren Blick riskieren, wenn es bei uns in die Läden kommt.

  10. Re: Die Welt braucht keine Mehrfachposter!

    Autor: Whampa 18.09.03 - 11:24

    Whampa(2) schrieb:

    > > du studierst nicht zufällig in Cottbus
    > > Architektur?
    > Doch, klar.

    Ich fänd' es witzig, wenn ich hier mit einem entfernten Verwandten diskutieren würde. Er kürzt sich eben JTR ab. :-)

    > Mist, jetzt hast Du mich De-camouflage-ifiziert?

    Hab ich? Also ich fände es nett.

    Whampa(1) - es kann nur einen geben - ,
    der TurboRaketti-Meister ;-)

  11. Re: Die Welt braucht keine Mehrfachposter!

    Autor: JTR 18.09.03 - 11:27

    > Ich fänd' es witzig, wenn ich hier mit einem
    > entfernten Verwandten diskutieren würde. Er
    > kürzt sich eben JTR ab. :-)

    hehe, ich auch.

    > > Mist, jetzt hast Du mich De-camouflage-ifiziert?
    >
    > Hab ich? Also ich fände es nett.
    >
    > Whampa(1) - es kann nur einen geben - ,
    > der TurboRaketti-Meister ;-)

    Ahh... jetzt weiß ich wer du bist...

    JTR

  12. OT: Who the * is JTR?

    Autor: Whampa(1) 18.09.03 - 11:36

    JTR schrieb:

    > Ahh... jetzt weiß ich wer du bist...

    Und?

    Whampa (1)

  13. Braucht die Welt dieses Ding?

    Autor: Der Busenstar 18.09.03 - 11:37

    Diese Erfindungen ist nicht wirklich neu... solche Teile gab es schon etliche (ua. das Krüppelpad von MS und die Claw), wann sehen die Hersteller endlich ein, dass die Maus und die Tastatur einfach durch nichts zu erstetzen sind? Ich meiner wer braucht schon noch ein zusätzliches Teil auf dem Tisch stehen, wenn dort schon eine Tastatur steht die zudem genügend Tasten hat (die Shoote brauchen immer mehr Tasten, erinnert mich an die Flugsimulatorenzeiten) siehe Battlefield. Und dann kostet es mehr oder gleichviel wie ne Tastatur, kann weniger, ist gewöhnungsbedürftig und schlussendlich einfach ein Teil mehr das auf dem Tisch herumliegt (als würde dort nicht schon genug herumliegen, zumindest bei mir).

  14. Re: Tastatur-Gamepad-Kombi für Shooter-Spiele

    Autor: Ketzer 18.09.03 - 11:38

    Sieht gar nicht so verkehrt aus. Ich denke aber das die Claw von TerraTec ergonomischer ist!

  15. Re: OT: Who the * is JTR?

    Autor: JTR 18.09.03 - 11:50

    Whampa(1) schrieb:

    > > Ahh... jetzt weiß ich wer du bist...
    >
    > Und?

    Ein Mehrfachposter... und ein entfernter Verwandter?

  16. Re: NACK!

    Autor: KoTxE 18.09.03 - 11:52

    Als alter Mechpilot find ich diese Teil auch recht interresant.
    Auch für Flugspiele ist das Teil bestimmt auch nicht so schlecht.

    Vielleicht hol ich mir das zu X2 dazu :)

  17. Re: OT: Who the * is JTR?

    Autor: Whampa(1) 18.09.03 - 11:59

    JTR schrieb:

    > Ein Mehrfachposter... und ein entfernter Verwandter?

    Nice try - aber das habe ich dir schon verraten. Aber auf diese Weise bin ich auf die Suche nach ihm gegangen und bin fündig geworden. Ich sollte ihn mal wieder kontaktieren.

    In diesem Sinne: Thanx. :-)
    Whampa - der eine

  18. Re: OT: Who the * is JTR?

    Autor: JTR 18.09.03 - 12:27

    > In diesem Sinne: Thanx. :-)
    > Whampa - der eine

    no prob

  19. NACK NACK

    Autor: NoFelet 18.09.03 - 12:28

    was soll eigentlich der Betreff mit "NACK!" bedeuten?

  20. Re: NACK!

    Autor: xeno 18.09.03 - 12:33

    hm tasta bebindet mit konsolen befehlen und server comands und dann kann ich die pa zusätzlichen tasten noch gut gebrauchen das wäre gut sie aufjeden fall nützlich aus und ich kan die tasta endgültig zu binden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. 99,00€
  4. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49