Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

    Autor: Golem.de 08.03.04 - 15:21

    Eine in Zusammenarbeit mit Intel entwickelte Dual-TV-Tuner-Karte für PCs will AVerMedia auf der CeBIT 2004 zeigen. Die mit Codenamen A168 versehene PCI-Karte vereint die Funktionen eines analogen und digitalen TV-Tuners, erlaubt nicht nur die gleichzeitige Darstellung zweier verschiedener Fernsehprogramme via Bild-im-Bild-Funktion, sondern auch die parallele Aufzeichnung.

    https://www.golem.de/0403/30137.html

  2. Re: Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

    Autor: pyrdacor 08.03.04 - 15:40

    Na das hört sich doch endlich mal nach einer positiven Innovation bei den TV-Karten an. Hoffentlich darf man für den doppelten Fernsehspaß dann nicht auch gleich den doppelten Preis zahlen...

    py

  3. Re: Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

    Autor: Zak 08.03.04 - 15:46

    doppelter Preis?

    Nein 5x Preis.

  4. Re: Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

    Autor: Raulsinropa 08.03.04 - 16:19

    Das klingt wirklich interessant mit der Karte, ich frag
    mich aber wozu immer mehr coole Funktionen wenn
    sowieso die Mehrzahl der Nutzungen hinterher illegal
    sind?

  5. Re: Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

    Autor: Hansi 08.03.04 - 16:30

    äh??? das versteh ich nicht ganz. Was meinst du mit illegaler nutzung von einer TV Karte? Wie kann man eine TV-Karte illegal nutzen? In dem man keine GEZahlt?

  6. So ein Bloedsinn!

    Autor: Angel 08.03.04 - 17:42

    Ein analoger und ein digitaler Empfaenger auf einer Karte vereint, was soll das? Wenn ich digitales Fernsehen geniessen kann will ich doch kein analoges mehr!
    Ich will endlich Dual DVB Karten! Fuer den Mac wurde das ja schon vor langer Zeit angekuendigt, aber Elgato hat den zweiten Tuner dann unverstaendlicherweise doch weggelassen.

  7. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: Anonym 08.03.04 - 18:06

    Tach,

    so blöd find ich das garnicht, zumindest die Leute mit Kabelfernsehen wird es interessieren, bei dem was die Kabelgesellschaft so verzapft(oder noch verzapfen will).

    MfG

  8. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: Pils 08.03.04 - 22:00

    Besonders interessant scheint es mir für Regionen zu sein, in denen derzeit noch kein DVB zu empfangen ist. So kann man eine TV-Karte kaufen und muss nicht in wenigen Jahren die Karte neu kaufen.

  9. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: baranoid 08.03.04 - 22:33

    Pils schrieb:
    >
    > Besonders interessant scheint es mir für
    > Regionen zu sein, in denen derzeit noch kein DVB
    > zu empfangen ist. So kann man eine TV-Karte
    > kaufen und muss nicht in wenigen Jahren die
    > Karte neu kaufen.


    Wenn es denn in einigen Jahren noch Rechner mit PCI-Steckplätzen gibt.

    Oder besser zeitgemässe Rechner mit PCI-Steckplätzen.

  10. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: baranoid 08.03.04 - 22:33

    Pils schrieb:
    >
    > Besonders interessant scheint es mir für
    > Regionen zu sein, in denen derzeit noch kein DVB
    > zu empfangen ist. So kann man eine TV-Karte
    > kaufen und muss nicht in wenigen Jahren die
    > Karte neu kaufen.


    Wenn es denn in einigen Jahren noch Rechner mit PCI-Steckplätzen gibt.

    Oder besser zeitgemässe Rechner mit PCI-Steckplätzen.

  11. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: foLLowX 08.03.04 - 23:36

    ...
    ich denke auch das eine duale (sogar eine Triband) DVB-Karte zeitgerechter ist, als eine Karte dieser Form. Sie zeigt uns doch nur das eine, nämlich das Versäumnis von den letzten Jahren...ob man mit solchen Karten den heutigen Markt revolutionieren kann ??? (sehr sehr fraglich)..
    es kann keine rede von einer Revolution sein, aber es wäre bestimmt eine vor 5 jahren gewesen..

    wenn dies eine von vielen Neuheiten sind, dann kann ich ja direkt zu hause bleiben und mir den weiten weg sparen ;-)...

    die meisten Anwender haben doch sowieso ihr PC vor Jahren mit anolagen TV karten bestückt...
    ich sehe viel mehr ein Verlangen bzw einen Trend zu DVB-S, sorry den Trend gibt es ja schon :)... aber mit der Einführung des DVB-T (was sich schneckenartig fortbewegt) ist nur eine alternative zu DVB-S nur aus einem Grund, weil nicht jeder eine SAT Schüssel am Haus angeschlossen hat.

    was ich gerne auf der Cebit sehen würde, wäre ne Graphikkarte mit Tri-TV-Tuner (DVB-S,DVB-T & DVB-C) falls ein kurzfristiger Wohnungswechsel bevorsteht ;)...

    Interessant sind solche Kombilösungen nur für den Einsatz in Barebone System, weil dort ein Mangel an Steckplätzen herrscht (i.d.R. 1 AGP & 1 PCI steckplatz)...

    aber das lässt sich heut ganz gut lösen, indem man in den AGP-Steckplatz eine ALL-in-Wonder platziert und auf den freien PCI eine DVB-S.. mit den entsprechenden Produkten kommt man auch ganz billig weg ... ich denke mehr braucht ein Freak nicht ;)

    Fazit: DVB-S wird alles ablösen..und keiner kann dies hindern ;-)

    mfg

    foLLowX

  12. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: tritop 09.03.04 - 07:03

    Da tut's dann aber auch eine SetTopBox, die man an die analoge Karte anschließen kann.

  13. Ja und, Sat oder Kabel oder was?

    Autor: RainerP 09.03.04 - 08:45

    Entweder bin ich blind, oder diesem Bericht fehlt tatsächlich der eigentlich wichtigste Hinweis, sind das jetzt Kabel oder Sat-Tuner? Oder eine Kombi? Digital Sat, Analog Kabel?

    Gruß
    Rainer

  14. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: Anony Maus 09.03.04 - 08:53

    > Tri-TV-Tuner (DVB-S,DVB-T & DVB-C)

    Das Frage ich mich eigentlich schon lange, warum es keine DVB-Karte bzw. auch Settop Box gibt, welche DVD-S, DVB-T und DVB-C empfangen kann. Ist das technisch so schwierig? Würde das den Preis so in die Höhe treiben?

    Ich will mir doch nicht immer eine neue Karte kaufen wenn ich mal umziehe oder meinetwegen irgendwann in Zukunft von Kabel auf Sat umsteigen will. Meiner Meinung nach könnte DVB-T auch durchaus eine Ergänzung zus DVB-C oder DVB-S sein, z.B. wenn der Satellit abstürzt oder das Kabel reißt ;-) oder eben zum Empfang regionale Programme die es nicht über Sat gibt. Den Herstellern ist es aber wohl recht, wenn man einen neue DVB-Karte kaufen muß, wenn man mal die Empfangsart wechselt.

  15. Re: Ja und, Sat oder Kabel oder was?

    Autor: Der_Ing. 09.03.04 - 09:43

    Stimmt, genau die wichtigste Angabe fehlt ...

  16. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: BigDiSt 09.03.04 - 09:54

    Weil ein "normaler" Haushalt nun mal genau eine Empfangsmethode benutzt. Wer Kabel zahlt kauft akeine Schüssel und umgekehrt!

    => Zusätzlicher Tuner = Teurer = nicht konkurrenzfähig/Nieschenprodukt

    Sorry, aber dual DVB-S würde ich ja noch verstehen (PIP, Aufnahme/Wiedergabe unterschiedlicher Transponder, etc.) aber der Mix aus verschiedenen Empfangsarten macht nun wirklich nicht viel Sinn.

    Das einzige was Euch helfen könnte ist ne Set-Top-Box mit austauschbarem Tuner, die dann wahrscheinlich doppelt so teuer ist, wie eine mit eingebautem Tuner...

    just my 2 cents

  17. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: BananeBieger 09.03.04 - 10:49

    warum sollte es keinen pci mehr geben? is ja der totale quatsch.

  18. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: Der_Ing. 09.03.04 - 11:30

    Hier in Berlin kann es durchaus einen Sinn ergeben:
    DVB-T mit Zimmerantenne, analog mit Kabel für das, was eben nicht per DVB-T zu kriegen ist oder vom guten alten Videorekorder (manche haben eben noch 'ne Menge VHS-Kassetten zu liegen).
    Sat ist auch keine Alternative, da viele Vermieter keine Schüsseln zulassen.
    Was aber wirklich fehlt, wäre endlich ein echter Doppeltuner, mit dem ich endlich ein Programm sehen und ein anderes aufzeichnen kann. Wurde ja oft versprochen, aber bis heute nicht wirklich angeboten. Die Metz-Glotze ist da kein Gegenbeispiel: komplette Glotze statt nur Tuner und viel zu teuer...

  19. Re: So ein Bloedsinn!

    Autor: XiRoT 09.03.04 - 12:18

    weil pci gerade durch pci express abgelöst wird

  20. Re: Erste Dual-TV-Tuner-Karte für PCs

    Autor: XiRoT 09.03.04 - 12:20

    Ich will DVB-S und DVB-T in einer Karte sonst nix, da ja bei beiden mal der Empfang gestört sein kann. Wer braucht den analog mist noch? Da kostet ne Karte 40€ wenn mans wirklich braucht. Der Intel Zwitter kostet doch bestimmt um die 200€, das lohnt sich doch gaaaaar nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KSA Kommunaler Schadenausgleich, Berlin
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57