1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Golem.de 27.07.04 - 09:13

    Kellas zeigt auf der Games Convention 2004 zum ersten Mal seine neue Zubehör- Reihe von Digital Innovations (DI), die eine Reihe von Pflege-Zubehör für den PC beinhaltet, mit der Krümel, Staub oder Fussel zwischen den Tasten der Tastatur, dem Innenleben des Rechners oder Fingerabdrücke auf dem Bildschirm entfernt werden können.

    https://www.golem.de/0407/32583.html

  2. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Dampfnudel 27.07.04 - 09:27

    Wenn die Tastatur dreckig ist, schnippe ich alle Tasten raus, stecke sie in einen Waschlappen, der zugebunden einfach in der Waschmaschine mitgewaschen wird. Aber vorher ein Foto der Tastatur schießen, damit man nacher weiß, wo die Tasten hingehören :-o

    Für den Rest reicht ganz ordinärer Fensterreiniger, außer für den TFT-Bildschirm (!) Da heißt es einfach, nicht drauftatschen. Dann gibts auch keine Fingerabdrücke.

  3. Bei Risiken und Nebenwirkungen...

    Autor: nur heisse luft pasta 27.07.04 - 09:42

    Vielleicht sollten sie erst einmal die Gebrauchsanweisung eines regulären CRTs durchlesen, bevor sie versuchen die Leute auf die Idee zu bringen herkömmliche Fensterreiniger zum Verätzen ihrer Arbeitsgeräte zu bringen.

  4. Re: Bei Risiken und Nebenwirkungen...

    Autor: PA-Tent 27.07.04 - 09:45

    Ammoniakwasser sollte die Entspiegelung nicht (zer)stören. Zur Sicherheit den Fenstertreiniger 1:10 verdünnen - entfettet immer noch super. Meine ca. 120 Monitore im Bereich werden von den "Reinigungsfachkräften" schon seit Jahren so behandelt...
    Ausprobieren an einem alten Moni oder Gehäuse sollte aber nie schaden...

  5. Re: Bei Risiken und Nebenwirkungen...

    Autor: pi 27.07.04 - 09:47

    Fensterreiniger ist für CRTs unbedenklich.

  6. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Whampa 27.07.04 - 09:47

    Irgendwo mal gelesen:

    da hat man schon so ein hochauflösendes Zeigegerät, das pixelgenau auf angesteuert werden kann - und doch sieht man immer wieder Fingerabdrücke auf dem Monitor!

    Selbst immer wieder verführt,
    Whampa
    :-)

  7. Re: Bei Risiken und Nebenwirkungen...

    Autor: der minister 27.07.04 - 09:52

    das meine ich auch. ich nutze auch schon seit gedenken simplen glasreiniger, ohne irgendwelche "nebenwirkungen".

  8. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: der minister 27.07.04 - 09:56

    die tastatur wird bei mir einfach umgedreht und ausgekopft, die tasten mach ich dann mit öltüchern, bzw.feuchtes toilettenpapier sauber. und meine bildschirm-arbeitsplatz blitzt und funkelt.

  9. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Selageth 27.07.04 - 14:45

    ... und duftet bestimmt herrlich. Wegen den Toilettentüchern. ;-)

  10. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Doom3 27.07.04 - 15:34

    Und wie ist es mit feuchten Brillentüchern, die man so in Supermärkten kaufen kann? Taugen die was oder sind die eher schädlich für Bildschrime?

    Und wie entfernt ihr Staub/Dreck in eurem PC Gehäuse?
    Habe keine Lust für Geld extra so einen speziellen Reinigungsset zu kaufe, auch wenn die bestimmt ganz gut sind. Und will auch nicht mit Staubsauger rangehen, weil da das Risiko zu groß ist, dass irgendwelche Teile verloren gehen.

    Freund von mir lässt seienen Ventilator in das offene Gehäuse reinblasen?! Ob das was hilft?

  11. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Dampfnudel 27.07.04 - 15:49

    Den Computer als solches habe ich *innen* noch nie gereinigt. Und das alte System ist zehn (!) Jahre alt.

  12. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: Tantalus 27.07.04 - 16:26

    Doom3 schrieb:
    >
    > Und wie entfernt ihr Staub/Dreck in eurem PC
    > Gehäuse?
    > Habe keine Lust für Geld extra so einen
    > speziellen Reinigungsset zu kaufe, auch wenn die
    > bestimmt ganz gut sind. Und will auch nicht mit
    > Staubsauger rangehen, weil da das Risiko zu groß
    > ist, dass irgendwelche Teile verloren gehen.

    Ich mach seit ewigkeiten jeden PC, den ich zur Wartung/Reparatur/sonstwas bekomme mit dem Staubsauger innen sauber. Wenn Du ein klein wenig aufpasst und ne kleine Düse verwendest kann da gar nix passieren.

    > Freund von mir lässt seienen Ventilator in das
    > offene Gehäuse reinblasen?! Ob das was hilft?

    Das hilft IMHO gar nix, der meiste Staub und Dreck ist schon so lang da drin, das ist teils schon richtig festgebacken. Da kommt ein einfacher Ventilator nicht gegen an, vor allem wenn der auch noch vor dem Gehäuse steht.

    Gruß
    Tantalus

  13. Reinigungstipps

    Autor: Matthias 27.07.04 - 16:59

    Hallo,

    also dieses Tastaturreinigungs dings bums ist ja nich schlecht, aber den Rest mach ich mit einfachen Mitteln, meistens mit Optik-Reiniger von Una, der ist ganz gut für alle Oberflächen auch für CRT/TFT-Monitore, manchmal nehm ich auch Glasreiniger, der ist auch optimal und greift den Bildschirm beim TFT nicht im geringsten an, für Hartnäckige Verschmutzungen am Gehäuse kann man auch mal Scheuermilch (Moc) nehmen oder ein Rezept was ich mal in einem PC-Buch gelesen hab:

    - 100ml Wasser
    - 25ml Alkohol oder Isopropanol
    - 2-3 Tropfen Spülmittel


    Hab das aber nie gemacht, Optik-Reiniger oder Fensterreiniger reichen locker aus um alles wieder Sauber zu bekommen.
    Brillenputztücher gehen auch sehr gut, und aussaugen mit 'nem normalen Staubsauger oder Tischstaubsauger kann man den PC auch problemlos man sollte nur nicht über alle Platinen kratzen und das Rohr genau über irgendwelche Jumper halten...

    Die Tastaur bekommt man normal auch mit o.g. Mitteln sauber und die Zwischenräume mit 'nem Wattestäbchen, ist mir ehrlich gesagt zu blöd insgesamt über 400 Tasten herauszuklippen zu waschen und wieder reindrücken...

    Matthias

  14. Re: PC-Reinigungs-Produkte gegen Alltagsschmutz

    Autor: c.b. 27.07.04 - 17:19

    < Laut einer am März 2004 veröffentlichten Studie der Universität Arizona, ist das schmutzigste Utensil in unserer Umgebung der Bildschirm-Arbeitsplatz, hier nisten mehr Krankheitserreger als auf der Toilette. >


    Möchte mal wissen, was mich mehr krank macht:
    Meine Siemens-Tastaturen, deren Tasten ich einfach in die Maschine stecke, den Rest im Spülbecken abwasche, die Monitore mit Sidolin (seit 13 Jahren) abwische, oder solche amerikanischen, hirnverbrannten Werbestudien.

    Was würde Obelix jetzt sagen?.....*g*.

    gruss
    c.b.

  15. Re: Reinigungstipps

    Autor: RIOT 27.07.04 - 23:33

    Mein Senf:

    Ich sage es mal so:

    Ich bin kein ProGamer und somit kostet ein normales Keyboard bei mir (in schwarz und sehr schön zu bedienen) 9,99 bei Saturn. Die Marke ist HAMA :-)

    Was ich damit sagen will? Ich leiste mir so einmal im Monat den Luxus und kaufe mir eine neue!

    Zum "Dreck" im Tower: Staubsauger, trockener Lappen!

    Zum Monitor: Das sollte man sehr eigen sein Glasreiniger ca. 1: 20 vermischen und nur von OBEN nach unten wischen! Am Besten mit einem Mircofasertuch!

    So und nun sage ich zum Rest wie immer WAYNE!

  16. welcome to the...

    Autor: bla 28.07.04 - 00:17

    wart ncoh isch hab da nen tip für disch

    thread

  17. Re: Reinigungstipps

    Autor: Fuckermucker 25.01.07 - 08:57


    ruft mich an bei 01741863918

  18. Re: Reinigungstipps

    Autor: Fuckermucker 25.01.07 - 08:57


    ruft mich an bei 01741863918

  19. Re: Reinigungstipps

    Autor: Fuckermucker 25.01.07 - 08:58


    ruft mich an bei 01741863918

  20. Re: Reinigungstipps

    Autor: Fuckermucker 25.01.07 - 08:59


    ruft mich an bei 01741863918

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  4. Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,60€
  2. 4,50€
  3. 9,99€
  4. (-83%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis