Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Allgemein…

Durchbruch bei transparenten Transistoren?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Golem.de 30.12.04 - 10:33

    Forscher von der Oregon State University und Hewlett-Packard haben nach eigenen Angaben erste Muster einer völlig neuen Materialklasse hergestellt. Damit sollen sich transparente Transistoren zu extrem geringen Kosten herstellen lassen. Entsprechende Elektrogeräte sollen sich damit so günstig herstellen lassen, dass sie fast als Wegwerfprodukte genutzt werden können. Aber auch große Flachbildschirme sowie flexible und damit faltbare Elektronik sollen damit möglich sein.

    https://www.golem.de/0412/35403.html

  2. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: renzo 30.12.04 - 10:49

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

  3. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Schubidu 30.12.04 - 10:56

    Ich bin ganz deiner Meinung! ... ahm

  4. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: der minister 30.12.04 - 10:58

    wollt ich auch grad sagen..

  5. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: irgendwer 30.12.04 - 11:09

    schöner copy and past blog

  6. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: irgendwer 30.12.04 - 11:10

    sollte natürlich "paste" statt "past" heißen

  7. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: irgendwer 30.12.04 - 11:12

    Bedeutung siehe http://www.lipsum.com/ :
    Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum.

  8. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: irgendwer 30.12.04 - 11:14

    oder auch hier in deutsch ;-)

    http://blindtext.adlexikon.de/Blindtext.shtml

  9. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: troll collect 30.12.04 - 11:15

    si tacuisses philosophos mansisses...

    mfg

  10. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Schubidu 30.12.04 - 11:38

    Aha .... naja

    errare humanum est

    Gibt es denn auch konstruktive Beiträge zu dem doch wohl sehr interessanten wenn auch eher spekulativem Beitrag von golem?

    Ich freue mich auf jeden Fall auf neue Erfindungen mit diesem Verfahren. Vielleicht wird damit entlich wieder ein guten Prozessor entwickelt der nicht nur wieder mal wirklich schneller ist sondern auch günstig im der beschafung und im stromverbrauch und natürlich transparent für modders ;-)

    MfG schubidu

  11. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Gangrulez 30.12.04 - 11:45

    Dann musst natürlich auch ein komplett durchsichtiger entwickelt werden :)

    wie war das bei Star Trek ? Transparentes Aluminium ? *g*

  12. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Gangrulez 30.12.04 - 11:46

    Kühlkörper fehlt da ^^

  13. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Schubidu 30.12.04 - 11:52

    Genau.. transparentes Aluminium... das kann man ja als kühlkörper benutzen (wenn es denn einen solchen überhaupt braucht)

    Wenn die herstellung günstiger ist und auch nicht sooo heikel wie jetzt dann müssen wir nicht mehr auf schon längs veröffentliche Grafikkarten immernoch warten...

    Ausserdem freue ich mich auf intelligentes glas... ;-)

    Du musst dem architekten nur sagen: ja dieses Fenster hete ich gerne intelligent. das bedeutet du kannst darauf HDTV schauen und bei sonnenlicht verdunkeln oder bei dunkelheit als beleuchtung nutzen. mit der HD Videocamera angeschlossen kannst du dieses Fenster auch als (zugegeben komplizierten) spiegel benutzen.
    Nur würde ich dann vielleicht das fussballspielen vor diesem besagten fenster vermeiden... (obwohl es eine günstige technologie ist) ;-)

  14. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: renzo 30.12.04 - 12:08

    Oops was habe ich da angerichtet, nun ich habe nur ein Webformular gesucht zum testen, nicht steinigen...

    Nein aber transparente Elektronik ist doch klasse, man kann die Bildröhre dann endlich ins altenteil schicken und für 100 EUR einen Flatscreentv anbieten, die Kids kriegen endlich durchsichtige Handys, sofern die Akkus da mithalten können. Und Otto bekommt die Transparenten RFIDs zu Weihnachten, damit kann man ja auch tolle Sachen machen, wenn man dann auch noch transparente Datenbanken bauen kann finde ich das prima.

  15. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: luke17 30.12.04 - 13:06

    troll collect schrieb:
    >
    > si tacuisses philosophos mansisses...

    Merke: Nicht alles, was wie Latein aussieht, ist auch Latein und Ironie oder Sarkasmus ist den meisten anscheinend schon zu hoch. Na, da kommen ja tolle Zeiten auf die Monty-Python-Klassiker zu :(

    cu luke17

  16. Wie lange noch?

    Autor: Schubidu 30.12.04 - 15:05

    Wie lange müssen wir wohl noch warten bis erste Produkte mit diesem Material auf dem Markt sind und würklich günstiger als bisherige?

    5 Jahre? 10 Jahre? 20 Jahre?...

    Wer bietet mehr... :-)

  17. Re: Wie lange noch?

    Autor: Schaffner 30.12.04 - 16:21

    das Militär

  18. Nicht gut...

    Autor: McBain 30.12.04 - 17:12

    "dass sie fast als Wegwerfprodukte genutzt werden können."

    "Die neue Klasse von Dünnfilm-Materialien, die als amorphe Schwermetall-Kation-Multikomponenten-Oxide bezeichnet werden"

    Wegwerfprodukte mit Schwermetallen drin? Sieht so die Zukunft aus? Haben wir noch immer nichts gelernt?

  19. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: :-) 31.12.04 - 14:12

    Wenn du dann noch die cam an der Außenseite anbringst, dann kannst du in deinem Fenster sogar sehen, was draußen los ist....

  20. Re: Durchbruch bei transparenten Transistoren?

    Autor: Sitzpinkler 31.12.04 - 20:56

    Yipieeeeeehhh, endlich kann ich mein altes Transistor-radio reparieren. Da kommen mir die transparenten Transistoren ja wie gerufen.

    Hoffentlich hält das Teil damit endlich mal 24 Std. Radio/MP3-Ripping durch. Oh, man - die Dinger sind meine letzte Hoffnung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. (-78%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49