1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wirbel um…

Keine Pflicht zur Zahlung!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Pflicht zur Zahlung!

    Autor: oi 22.08.05 - 19:20

    Ich finde es muss einfach (allgemein) deutlicher erwähnt werden, dass es keine Pflicht zur Zahlung gibt.
    Mann kann ein Magazin "GamerLinux" rausbringen und muss dafür keinen Cent zahlen, diese Markendinger sind dafür, dass niemand anderes ein "GamerLinux" starten kann...Es wird hier immer so getan, als ob Linus Kohle dafür einfahren will wenn jemand das Wort "Linux" benutzt, das stimmt aber so nicht.

    Ist ein sehr großer Unterschied :)

  2. Re: Keine Pflicht zur Zahlung!

    Autor: Melanchtor 22.08.05 - 19:43

    oi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es muss einfach (allgemein) deutlicher
    > erwähnt werden, dass es keine Pflicht zur Zahlung
    > gibt.

    Woraus leitest du das ab?

    > Mann kann ein Magazin "GamerLinux" rausbringen und
    > muss dafür keinen Cent zahlen, diese Markendinger
    > sind dafür, dass niemand anderes ein "GamerLinux"
    > starten kann...

    Wie kommst du darauf? Mobilix schon vergessen?

    > Es wird hier immer so getan, als ob
    > Linus Kohle dafür einfahren will wenn jemand das
    > Wort "Linux" benutzt, das stimmt aber so nicht.

    Wo steht das im Text? Ich lese da sogar in der Kurzfom hier im Forum #Dennoch verdient der Markeninhaber und Linux-Erfinder Linus Torvalds damit kein Geld.#

  3. Re: Keine Pflicht zur Zahlung!

    Autor: Roland 22.08.05 - 19:50

    > Ich finde es muss einfach (allgemein) deutlicher
    > erwähnt werden, dass es keine Pflicht zur Zahlung
    > gibt.

    Nicht ganz

    > Mann kann ein Magazin "GamerLinux" rausbringen und
    > muss dafür keinen Cent zahlen, diese Markendinger
    > sind dafür, dass niemand anderes ein "GamerLinux"
    > starten kann...

    Nein, das nicht

    > Es wird hier immer so getan, als ob
    > Linus Kohle dafür einfahren will wenn jemand das
    > Wort "Linux" benutzt, das stimmt aber so nicht.

    Das stimmt nicht nur so nicht, sondern laut seiner Mails überhaupt nicht.

    Du kannst ein Magazin GamerLinux rausbringen. Und wahrscheinlich wird dich anfänglich auch keiner daran behappern. Aber wenn du nicht ausdrücklich auf die Marke Linux verweist, oder in einer Art verweist die irreführend ist, dann wird dich das LMI sehr wohl anschreiben, und dich zu einer Lizenzzahlung oder Unterlassung auffordern. Nicht weil sie so gemeine Menschen sind, sondern weil das amerikanische Trademark Law sie dazu zwingt jeder (!!) Verletzung ( und das ist es ohne Zustimmung ) nachzugehen, von der Sie Kenntnis haben. Andernfalls können Sich andere darauf berufen ( ala ihr habt denen nichts getan, tut nun uns auch nichts ).

    Aber die Herrschaften vom LMI sind in der Regel extrem fair, wenn es um solche Dinge geht.

    lg, Roland

  4. GENAU *DANN*

    Autor: Q 22.08.05 - 20:08

    oi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es muss einfach (allgemein) deutlicher
    > erwähnt werden, dass es keine Pflicht zur Zahlung
    > gibt.
    > Mann kann ein Magazin "GamerLinux" rausbringen und
    > muss dafür keinen Cent zahlen, diese Markendinger
    > sind dafür, dass niemand anderes ein "GamerLinux"
    > starten kann...Es wird hier immer so getan, als ob
    > Linus Kohle dafür einfahren will wenn jemand das
    > Wort "Linux" benutzt, das stimmt aber so nicht.
    >
    > Ist ein sehr großer Unterschied :)

    Genau *DANN* muss nach den Richtlinien des Instituts gezahlt werden, nämlich wenn LINUX im Produktnamen verwendet wird. Bringst Du jedoch eine Linux-Distribution unter dem Namen Lümmelix oder Debian raus, dann eben gerade nicht.

  5. Re: GENAU *DANN*

    Autor: düse 23.08.05 - 08:51

    das muss man aber nur in den Ländern zahlen in denen Linux wirklich eigentragene Marke von Linus ist... das ist ja die Schweinerei, die Kosten die entstehen um das in jedem Land (gibt über 200 Länder!) zu registrieren sind nämlich erheblich, man denke nur daran wieviele offizielle Schreiben in wievielen Sprachen man erstellen muss, und die müssen auch noch alle juristisch wasserdicht sein... um das Geld später wieder reinzubekommen erhebt man später dann solche gebühren.... irgendwie kafkaesk.....

  6. zahlt leute, der trödler vrscherbelt seine ware !

    Autor: lockerby 16.09.05 - 01:40

    düse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das muss man aber nur in den Ländern zahlen in
    > denen Linux wirklich eigentragene Marke von Linus
    > ist... das ist ja die Schweinerei, die Kosten die
    > entstehen um das in jedem Land (gibt über 200
    > Länder!) zu registrieren sind nämlich erheblich,
    > man denke nur daran wieviele offizielle Schreiben
    > in wievielen Sprachen man erstellen muss, und die
    > müssen auch noch alle juristisch wasserdicht
    > sein... um das Geld später wieder reinzubekommen
    > erhebt man später dann solche gebühren....
    > irgendwie kafkaesk.....


    na ja, wenn ein abkassierer einen interessanten posten bei --scientology -- hat, sind wir ganz ohr und zahlen, was die schwarte hält - seine firmlichen ergüsse lassen uns hinschmelzen zu den jährlichen forderungen. wenn ein kleiner ganz weich wird bei der kohle, dan findet er immer dumme, die wie ratten ihm nachlaufen . . .

    gute nacht, oh welt, einige sind dümmer als die polizei erlaubt . . ;<

  7. Re: Keine Pflicht zur Zahlung!

    Autor: larry 16.09.05 - 01:47

    Roland schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich finde es muss einfach (allgemein)
    > deutlicher
    > erwähnt werden, dass es keine
    > Pflicht zur Zahlung
    > gibt.
    >
    > Nicht ganz
    >
    > > Mann kann ein Magazin "GamerLinux"
    > rausbringen und
    > muss dafür keinen Cent
    > zahlen, diese Markendinger
    > sind dafür, dass
    > niemand anderes ein "GamerLinux"
    > starten
    > kann...
    >
    > Nein, das nicht
    >
    > > Es wird hier immer so getan, als ob
    >
    > Linus Kohle dafür einfahren will wenn jemand
    > das
    > Wort "Linux" benutzt, das stimmt aber so
    > nicht.
    >
    > Das stimmt nicht nur so nicht, sondern laut seiner
    > Mails überhaupt nicht.
    >
    > Du kannst ein Magazin GamerLinux rausbringen. Und
    > wahrscheinlich wird dich anfänglich auch keiner
    > daran behappern. Aber wenn du nicht ausdrücklich
    > auf die Marke Linux verweist, oder in einer Art
    > verweist die irreführend ist, dann wird dich das
    > LMI sehr wohl anschreiben, und dich zu einer
    > Lizenzzahlung oder Unterlassung auffordern. Nicht
    > weil sie so gemeine Menschen sind, sondern weil
    > das amerikanische Trademark Law sie dazu zwingt
    > jeder (!!) Verletzung ( und das ist es ohne
    > Zustimmung ) nachzugehen, von der Sie Kenntnis
    > haben. Andernfalls können Sich andere darauf
    > berufen ( ala ihr habt denen nichts getan, tut nun
    > uns auch nichts ).
    >
    > Aber die Herrschaften vom LMI sind in der Regel
    > extrem fair, wenn es um solche Dinge geht.
    >
    > lg, Roland


    hi fans, that´s cool ! i love linux, especially debian !
    there is no fee, but you are able to donate debian !
    let´s go to the future, help debian !
    larry, vancouver

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  3. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: Samsung Portable SSD T5 1 TB für 84€
  2. heute: Huawei FreeBuds 4i für 49€
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. 199€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 246,63€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de