1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kritik an hohen Lizenzgebühren für…

Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft

    Autor: BSDDaemon 23.08.05 - 10:17

    Dann soll er mal ohne Erlaubnis die Marke Microsoft nutzen und auf diese Rechnung schaun, da werden ihm 5.000 USD glatt lächerlich vorkommen. Linus geht da (nicht er, in seinem Auftrag) nur gegen die massiv vielen Markenverstösse in diesem Land vor.

  2. Microsoft hat damit nichts zu tun.

    Autor: Melanchtor 23.08.05 - 10:53

    Aber du scheinst ja auf diese Firma als Negativbeispiel fixiert zu sein.

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann soll er mal ohne Erlaubnis die Marke
    > Microsoft nutzen und auf diese Rechnung schaun, da
    > werden ihm 5.000 USD glatt lächerlich vorkommen.
    > Linus geht da (nicht er, in seinem Auftrag) nur
    > gegen die massiv vielen Markenverstösse in diesem
    > Land vor.

    Welche "massiv vielen Markenverstöße" meinst du? Gib' doch bitte mal ein Beispiel.

  3. Re: Microsoft hat damit nichts zu tun.

    Autor: BSDDaemon 23.08.05 - 14:02

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber du scheinst ja auf diese Firma als
    > Negativbeispiel fixiert zu sein.

    Nein, ich habe nur eine Firma genommen die in diesem Bereich was Markenrechtbesitz angeht führend ist.

    > Welche "massiv vielen Markenverstöße" meinst du?
    > Gib' doch bitte mal ein Beispiel.

    Viele Firmen verkaufen da explizit 'Linux' genannte Produkte. Und nur dagegegen geht man vor... das es 'Linux' genannt wird. Wenn du ein Unternehmen hast 'Fruggl GmbH' und eine Software 'Fruggl' rausbringst willst du sicher auch nicht das in aller Welt dieser Name verwendet wird und durch Missbrauch in ein schlechtes Licht gerückt wird.

  4. Re: Microsoft hat damit nichts zu tun.

    Autor: Melanchtor 23.08.05 - 14:05

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, ich habe nur eine Firma genommen die in
    > diesem Bereich was Markenrechtbesitz angeht
    > führend ist.

    Ich kann nicht behaupten, dass mir Mircosoft aus vielen Markenrechtsstreitigkeiten in Erinnerung wäre, HP wegen der geschichte mit Layth oder Symicron mit dem Explorer oder Asterix wegen Mobilix schon eher...

    > Viele Firmen verkaufen da explizit 'Linux'
    > genannte Produkte.

    Konkretes Beispiel?

  5. Re: Microsoft hat damit nichts zu tun.

    Autor: BSDDaemon 23.08.05 - 17:20

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich kann nicht behaupten, dass mir Mircosoft aus
    > vielen Markenrechtsstreitigkeiten in Erinnerung
    > wäre, HP wegen der geschichte mit Layth oder
    > Symicron mit dem Explorer oder Asterix wegen
    > Mobilix schon eher...

    Wer sagt das um Streitigkeiten ginge? Es ging mir darum das MS sehr viele Marken hält. PS: Erst vor wenigen Tagen hat MS wieder eine Markenstreitigkeit verloren.


    > Konkretes Beispiel?

    Bitte? Ich übernehme für dich _nicht_ das lesen.

  6. Re: Microsoft hat damit nichts zu tun.

    Autor: Lymphator 23.08.05 - 17:27

    Du Kasper.

  7. Re: Microsoft hat damit nichts zu tun.

    Autor: SwissMiss 23.08.05 - 17:28

    Hopp! Wo ist der Link? In Phantasie?

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melanchtor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich kann nicht behaupten, dass mir Mircosoft
    > aus
    > vielen Markenrechtsstreitigkeiten in
    > Erinnerung
    > wäre, HP wegen der geschichte mit
    > Layth oder
    > Symicron mit dem Explorer oder
    > Asterix wegen
    > Mobilix schon eher...
    >
    > Wer sagt das um Streitigkeiten ginge? Es ging mir
    > darum das MS sehr viele Marken hält. PS: Erst vor
    > wenigen Tagen hat MS wieder eine
    > Markenstreitigkeit verloren.
    >
    > > Konkretes Beispiel?
    >
    > Bitte? Ich übernehme für dich _nicht_ das lesen.
    >
    >


  8. Also ging es dir nur darum...

    Autor: Melanchtor 23.08.05 - 19:49

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > > Konkretes Beispiel?

    > Bitte? Ich übernehme für dich _nicht_ das lesen.

    Also wolltest du, wie ich schon anfangs vermutete, einfach nur mal wieder deinen Lieblingsfeind ins Spiel bringen, ohne jeden Bezug.

    Nennt man ein solches Verhalten nicht "Trollen"?

    P.S. Ich kann dir bei Bedarf natürlich Quellen liefern, besonders die Symicron-Prozesse netbehren nicht einer gewissen Komik. Nebenbei hat Microsoft gegen Symicrons Marke Explorer nicht geklagt, sondern sogar Lizenzgebühren gezahlt. Die MArke wurde schlussendlich wegen erwiesener Böswilligkeit gelöscht, serh zum Verdruss von Günni.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.05 19:52 durch Melanchtor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Hays AG, Hünfelden
  3. SWB Bus und Bahn, Bonn
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Telefunken 32 Zoll für 99,99€, Techwood 40 Zoll für 224,99€)
  3. (u. a. Ironclaw 79,90€, K83 wireless Keyboard für 139,90€, K57 wireless Keyboard 104,90€)
  4. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB SSD für 219,90€, HP 120 GB SSD für 20,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

  1. Gebündelte Zustellung: Deutschland bekommt wohl den Amazon-Liefertag
    Gebündelte Zustellung
    Deutschland bekommt wohl den Amazon-Liefertag

    Amazon-Kunden in Deutschland sollen bald wählen können, ob sie nur einmal pro Woche Päckchen und Pakete von Amazon erhalten wollen. Der sogenannte Amazon-Tag soll den Logistikaufwand senken.

  2. Kompetenzzentrum: BMW will ab Dezember Akkuzellen erforschen
    Kompetenzzentrum
    BMW will ab Dezember Akkuzellen erforschen

    Das BMW Kompetenzzentrum Batteriezelle soll im Dezember 2019 seine Arbeit aufnehmen und die Akkutechnik vorantreiben. Eigene Akkuzellen will BMW aber nicht im industriellen Maßstab bauen, sondern diese von Drittanbietern beziehen.

  3. Apple Music, News+ und Apple TV+: Apple soll Super-Abo planen
    Apple Music, News+ und Apple TV+
    Apple soll Super-Abo planen

    Apple will angeblich ein gebündeltes Abonnement aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ zum vergünstigten Preis anbieten. Das könnte zu Einbußen bei den Inhaltspartnern führen. Apple hat wohl Probleme, neue Abonnenten für News+ zu gewinnen.


  1. 09:26

  2. 09:08

  3. 08:02

  4. 07:44

  5. 07:28

  6. 07:12

  7. 07:02

  8. 17:46