1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC Titan: Großes Smartphone mit 1,5-GHz…

Tolle Plattform

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Plattform

    Autor: Keridalspidialose 02.09.11 - 08:50

    die Auflösung und Prozessorleistung begrenzt. Wird sicher ein Erfolg, Geräte die deswegen immer den Möglichkeiten hinterherhinken. Bravo Microsoft!

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.11 08:51 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Tolle Plattform

    Autor: nate 02.09.11 - 09:00

    > die Auflösung und Prozessorleistung begrenzt. Wird sicher ein Erfolg,
    > Geräte die deswegen immer den Möglichkeiten hinterherhinken. Bravo
    > Microsoft!

    Ich kapier auch nicht, wie man bei einem Smartphone-Betriebssystem von Mitte 2011 die Auflösung auf den Standard von vor 2 Jahren begrenzen und zudem Dualcore-Support weglassen kann. So wird das nichts mit WP7, Microsoft!

  3. Re: Tolle Plattform

    Autor: ggggggggggg 02.09.11 - 09:14

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Auflösung und Prozessorleistung begrenzt. Wird sicher ein Erfolg,
    > Geräte die deswegen immer den Möglichkeiten hinterherhinken. Bravo
    > Microsoft!

    welche zusätzlichen "Möglichkeiten" bieten denn eine höhere Auflösung und mehr Kerne (die Taktrate kann wohl kaum dein Argument sein, wenn doch nenn mir bitte eine Hand voll Smartphones, die mehr als 1.5Ghz Taktrate haben).

  4. Re: Tolle Plattform

    Autor: tunnelblick 02.09.11 - 09:18

    noch keine. aber evtl. kauft man sich ein smartphone auch, damit es in 2 jahren noch relativ aktuelle hardware hat? würde man immer so argumentieren, dann gäbe es keinen fortschritt.

  5. Re: Tolle Plattform

    Autor: Trollversteher 02.09.11 - 09:26

    >noch keine. aber evtl. kauft man sich ein smartphone auch, damit es in 2 jahren noch relativ aktuelle hardware hat? würde man immer so argumentieren, dann gäbe es keinen fortschritt.

    Naja, wenn man sich die Update-Politik bei den meisten Androiden so anschaut, wo nach ein paar Monaten das letzte Modell vom Hersteller schon zum Elektronikschrott erklärt wird, hast Du davon auch nicht wirklich viel...

  6. Re: Tolle Plattform

    Autor: tunnelblick 02.09.11 - 09:33

    wieso? die hardware leistet was sie leistet. evtl. könnten div. os-updates die hardware besser nutzen, mir ist jedoch nicht bekannt, dass android selber etwas an der hardware beschränken würde.
    die updatepolitik ist durchaus diskutierungswürdig, jedoch hier vom thema nicht passend.

  7. Re: Tolle Plattform

    Autor: ggggggggggg 02.09.11 - 09:41

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die updatepolitik ist durchaus diskutierungswürdig, jedoch hier vom thema
    > nicht passend.

    eher sogar mehr als die Hardware.
    Bis auf NFC sind eigentlich so gut wie alle üblichen Hardwarezusätze vorhanden (Sensoren, Kompass, Kamera vorne/hinten). Bitte korrigieren wenn etwas grundlegendes fehlt.
    Eine neue Betriebssystemversion kann da durchaus mehr zusätzliche Funktionalität bringen als ein zusätzlicher Kern oder ein bisschen mehr Auflösung.

  8. Re: Tolle Plattform

    Autor: tunnelblick 02.09.11 - 09:46

    naja, entweder os oder halt direkt die apps. nfc ist jetzt genau das beispiel, welches bei android 2.3.5 hinzukam.

  9. Re: Tolle Plattform

    Autor: JeanClaudeBaktiste 02.09.11 - 13:02

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noch keine. aber evtl. kauft man sich ein smartphone auch, damit es in 2
    > jahren noch relativ aktuelle hardware hat? würde man immer so
    > argumentieren, dann gäbe es keinen fortschritt.

    könnte man .. aber ehrlcih für 600 euro ein handy? eines für 200 wird aus heutiger sicht zu 95% keinen unterschied erkennen lassen.

    und gerade bei handys passiert so viel dass man nach 2 jahren hoffnungslos veraltet ist ... :(

    ---
    leer, weil keine Werbung bei Golem :(

  10. Re: Tolle Plattform

    Autor: WinMo4tw 02.09.11 - 17:06

    wenn ich mir heute einen pc kaufe, dann ist die hardware in 2 jahren auch nicht mehr wirklich aktuell. elektronikschrott ist es aber dennoch nicht. gleiches gilt auch für die smartphones. aus heutiger sicht und auch mindestens noch 1-2 jahre ist ein dualcore relativ sinnfrei für den massenmarkt. bei der auflösung hoffe ich für alle entwickler auf einen ähnlichen weg wie beim apfel. 1600x960! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. ifap GmbH, Martinsried
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm