Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IDF: Neuer Intel-Konzept-PC sperrt…

wiejetzt... ganz ohne bugs?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: föhn 23.08.05 - 19:11

    tscha.. das warn noch zeiten... :)

  2. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: JTR 23.08.05 - 19:18

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tscha.. das warn noch zeiten... :)

    Jaja, und Röhren so gross wie Flaschen.

    Ne mal im Ernst, 38°C und ein bischen darüber? Und was ist mit 90% und mehr Luftfeuchtigkeit? Die waren glaub ich noch nie in Afrika (zum Beispiel Elfenbeinküste).

  3. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: Clown 23.08.05 - 19:37

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die waren glaub ich noch nie in Afrika
    > (zum Beispiel Elfenbeinküste).

    *hust* Ja.. Ein Konzern der Kohle in Forschung und Entwicklung steckt, denkt natürlich nicht darüber nach..

  4. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: andreasm 23.08.05 - 21:53

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > föhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tscha.. das warn noch zeiten... :)
    >
    > Jaja, und Röhren so gross wie Flaschen.
    >
    > Ne mal im Ernst, 38°C und ein bischen darüber? Und
    > was ist mit 90% und mehr Luftfeuchtigkeit? Die
    > waren glaub ich noch nie in Afrika (zum Beispiel
    > Elfenbeinküste).
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN

    Naja im Sommer ist es bei mir im Zimmer unterm Dach auch ca. 34 Grad. Das macht meinem Rechner auch nicht aus....ich denke, der würde auch noch mit paar Grad mehr klarkommen.

    und für 38 Grad muss es nun ein ganz besonderer Rechner sein? Komisch.


    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  5. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: sutz2001 23.08.05 - 23:12

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja im Sommer ist es bei mir im Zimmer unterm
    > Dach auch ca. 34 Grad. Das macht meinem Rechner
    > auch nicht aus....ich denke, der würde auch noch
    > mit paar Grad mehr klarkommen.
    >
    > und für 38 Grad muss es nun ein ganz besonderer
    > Rechner sein? Komisch.

    Naja, ich gehe mal davon aus, das in deinem Zimmer kein Wüstensand ist, du keine Luftfeuchtigkeit von >90% hast und auch sonst dein Gerät nicht der Witterung oder ähnlichem ausgesetzt ist.
    Und ausserdem wirst du wohl auch keine Unmengen an Insekten in deinen Zimmer haben.

    Sonst nimm deinen Rechner doch mal mit nach Afrika in so ein Dorf und schreib mal, wie lange er duchgehalten hat....mehr als ne Woche gebe ich ihm nicht.

    Man sollte sich vor Augen halten, dass dort die Lebensverhältnisse nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden dürfen.
    Ebenso sind die klimatischen Verhältnisse etwas anderes. Dort sind 30 Grad eher "kühl".



  6. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: andreasm 23.08.05 - 23:59

    > Naja, ich gehe mal davon aus, das in deinem Zimmer
    > kein Wüstensand ist, du keine Luftfeuchtigkeit von
    > >90% hast und auch sonst dein Gerät nicht der
    > Witterung oder ähnlichem ausgesetzt ist.
    > Und ausserdem wirst du wohl auch keine Unmengen an
    > Insekten in deinen Zimmer haben.
    >
    > Sonst nimm deinen Rechner doch mal mit nach Afrika
    > in so ein Dorf und schreib mal, wie lange er
    > duchgehalten hat....mehr als ne Woche gebe ich ihm
    > nicht.
    >
    > Man sollte sich vor Augen halten, dass dort die
    > Lebensverhältnisse nicht mit dem europäischen
    > Standard verglichen werden dürfen.
    > Ebenso sind die klimatischen Verhältnisse etwas
    > anderes. Dort sind 30 Grad eher "kühl".

    Da muss ich dir zustimmen... ich hab die anderen Aspekte im vorherigen Beitrag nicht beachtet. Sorry.

    ich finde das übrigens ne gute Aktion, dass nun auch diesen Leuten rechnergestützte Arbeit ermöglicht wird.



    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  7. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: Pathfinder 24.08.05 - 08:36

    Aber mal so ganz nebenbei.
    Also überstehen können die Geräte das schon, nur gibt der Hersteller wohl jetzt so eine Art Garantie darauf.
    Ich hatte meinen Schleptop (Bulman hiess die Marke glaub ich)im Kosovo-Einsatz dabei. Da waren Temperaturen von 27-32 Grad des Nachts, und lockere 40 im Schatten tagsüber zu messen.
    Ausserdem gab´s da echt nette Sandstürme. Trotz alle dem hat es der Laptop alles mitgemacht...ab und zu den Sand rauspusten sonst wird er plötzlich nen Kilo schwerer.
    Erst ein halbes Jahr danach in Deutschland ist mir dann meine GraKa abgeraucht.
    Das war im Jahre 2000. Also werden das Rechner 2005 wohl auch mitmachen, aber der Hersteller gibt halt keine Garantie.
    Und mal ganz ehrlich ...ist zwar nicht appetitlich, aber was will der Käfer in meinem Gehäuse ? So lange da nicht ein Wespen-Nest entsteht, ist es dem System auch relativ egal, wenn da noch ein Bug mehr drin hängt ;)

    So long Pathfinder

  8. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: Subbie 24.08.05 - 09:29

    ist nur halt blöd wenn ein solcher "bug" einen Kurzen verursacht und damit sich und teile deiner Hardware grillt.

  9. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: Pathfinder 24.08.05 - 09:39

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nur halt blöd wenn ein solcher "bug" einen
    > Kurzen verursacht und damit sich und teile deiner
    > Hardware grillt.

    Das mit dem Kurzen seh ich ein...aber den Bug, den ich mit 5 Volt und den lächerlichen Watt-Zahlen grillen kann will ich sehen :)
    Aber mal im Ernst, ich finde die Idee wirklich gut, aber so etwas als Innovation zu verkaufen ist schon dreist.
    Eine Eisen-Draht-Gitter-Box in mein Gehäuse zu schweissen und dann auch noch dafür zu sorgen, das die Kühlung temperaturgeregelt läuft und vielleicht etwas mehr Power hat und DAS dann als etwas völlig neues zu verkaufen...witzige Geschäftsidee.

    So long Pathfinder

  10. Re: wiejetzt... ganz ohne bugs?

    Autor: MM 24.08.05 - 11:02

    Pathfinder schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das mit dem Kurzen seh ich ein...aber den Bug, den
    > ich mit 5 Volt und den lächerlichen Watt-Zahlen
    > grillen kann will ich sehen :)

    Hast du schon einmal auf dein Netzteilgehäuse (z.b 300W) geschaut??
    Da hat auf einmal die 5 Volt leitung 20 oder mehr Ampere und ich sag dir das du schon Käfer mit 5V an 1 A grillen kannst.
    Würd ich dir aber nicht empfehlen, weil es tierisch stinkt :-)

    so long, MM


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,56€
  2. 4,99€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34