1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RF Online: Kampfroboter, Mechs und Magie

Och nöö..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Och nöö..

    Autor: Kiro 24.08.05 - 11:07

    nich schonwieder so ein "Mangaactionrollenspiel" aus Fernost. Die Figuren sehen immer gleich kacke aus.
    Kann sowas nichtmal aus Europa kommen mit Mechs wie aus BattleTech (also so richtige Mechs halt - wo Menschen in riesiegen Kampfrobotern sitzen)?

    Wenn ich das schon seh, Mechs mit Schwertern und figurlich eher einem Model ähnelnd... *kotz*

    Wer jemals Battletech gespielt hat weiss was ich meine :)

    greets
    Kiro

  2. Spacko (o.t)

    Autor: trilobyte 24.08.05 - 11:18

    Kiro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nich schonwieder so ein "Mangaactionrollenspiel"
    > aus Fernost. Die Figuren sehen immer gleich kacke
    > aus.
    > Kann sowas nichtmal aus Europa kommen mit Mechs
    > wie aus BattleTech (also so richtige Mechs halt -
    > wo Menschen in riesiegen Kampfrobotern sitzen)?
    >
    > Wenn ich das schon seh, Mechs mit Schwertern und
    > figurlich eher einem Model ähnelnd... *kotz*
    >
    > Wer jemals Battletech gespielt hat weiss was ich
    > meine :)
    >
    > greets
    > Kiro
    >


  3. Re: Och nöö..

    Autor: Necator 24.08.05 - 11:28

    Kiro schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Kann sowas nichtmal aus Europa kommen mit Mechs
    > wie aus BattleTech (also so richtige Mechs halt -
    > wo Menschen in riesiegen Kampfrobotern sitzen)?

    Also ich würde ja sagen, daß Battletech schon ziemlich Fernost-Abgekupfert ist. Der stil wurde etwas auf den westlichen geschmack getrimmt ... aber ... was solls?

  4. Re: Och nöö..

    Autor: mousse 24.08.05 - 11:51

    > Also ich würde ja sagen, daß Battletech schon
    > ziemlich Fernost-Abgekupfert ist. Der stil wurde
    > etwas auf den westlichen geschmack getrimmt ...
    > aber ... was solls?

    ne. eigentlich nicht abgekupfert. die ersten 10 oder 20 mechs waren lizensiert (kamen im original alle aus 3 animeserien, die in usa zu einer einzigen serie ("robotech") zusammengeschnippelt wurden)



  5. Re: Och nöö..

    Autor: Salamander 24.08.05 - 11:58

    Auch in Battletech gibt es Keulen, Schwerter und Äxte für die Mechs... und ein 100 Tonner, der Dir im Nahkampf mit seiner Axt einen Scheitel zieht ist nicht nett ^^
    3 20er Donnerschlagraketen zu kassieren, wenn man hinter teilweiser Deckung steht erfreute mein Gegenüber dafür auch nicht >:]

    Kiro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nich schonwieder so ein "Mangaactionrollenspiel"
    > aus Fernost. Die Figuren sehen immer gleich kacke
    > aus.
    > Kann sowas nichtmal aus Europa kommen mit Mechs
    > wie aus BattleTech (also so richtige Mechs halt -
    > wo Menschen in riesiegen Kampfrobotern sitzen)?
    >
    > Wenn ich das schon seh, Mechs mit Schwertern und
    > figurlich eher einem Model ähnelnd... *kotz*
    >
    > Wer jemals Battletech gespielt hat weiss was ich
    > meine :)
    >
    > greets
    > Kiro
    >


  6. Re: Spacko (o.t)

    Autor: Kiro 24.08.05 - 12:18

    trilobyte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kiro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nich schonwieder so ein
    > "Mangaactionrollenspiel"
    > aus Fernost. Die
    > Figuren sehen immer gleich kacke
    > aus.
    >
    > Kann sowas nichtmal aus Europa kommen mit
    > Mechs
    > wie aus BattleTech (also so richtige
    > Mechs halt -
    > wo Menschen in riesiegen
    > Kampfrobotern sitzen)?
    >
    > Wenn ich das
    > schon seh, Mechs mit Schwertern und
    > figurlich
    > eher einem Model ähnelnd... *kotz*
    >
    > Wer
    > jemals Battletech gespielt hat weiss was ich
    >
    > meine :)
    >
    > greets
    > Kiro
    >
    >
    Das nenn ich doch mal konstruktive Kritik an einem Posting... *lol*

  7. Re: Och nöö..

    Autor: Chaoswind 24.08.05 - 12:27

    Kiro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nich schonwieder so ein "Mangaactionrollenspiel"
    > aus Fernost. Die Figuren sehen immer gleich kacke
    > aus.

    Manga kommen aus Japan, das Spiel aber aus Korea.

    > Kann sowas nichtmal aus Europa kommen mit Mechs
    > wie aus BattleTech (also so richtige Mechs halt -
    > wo Menschen in riesiegen Kampfrobotern sitzen)?

    In den Manga-Mechs sitzt üblicherweise ebenso ein Mensch.

    > Wenn ich das schon seh, Mechs mit Schwertern und
    > figurlich eher einem Model ähnelnd... *kotz*

    Klar, der fette Tomahawk mit seinem Beil ist da naturlich viel realistischer.

    > Wer jemals Battletech gespielt hat weiss was ich
    > meine :)

    Battletech hat seine Modelle der ersten Steunde übrigens aus Japanischen Serien geklau^h^h^h^h^entliehen.

  8. Re: Och nöö..

    Autor: Mangafan 24.08.05 - 12:48

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kiro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nich schonwieder so ein
    > "Mangaactionrollenspiel"
    > aus Fernost. Die
    > Figuren sehen immer gleich kacke
    > aus.


    Musst es ja nicht spielen wenn dir der Mangastil nicht gefällt. Ich finde die Optik klasse.

  9. Re: Och nöö..

    Autor: Chaoswind 24.08.05 - 12:51

    Mangafan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Chaoswind schrieb:
    > > --------------------------------------------------
    > > > Kiro schrieb:
    > > --------------------------------------------------
    > > > nich schonwieder so ein
    > > "Mangaactionrollenspiel"
    > > aus Fernost. Die
    > > Figuren sehen immer gleich kacke aus.
    > Musst es ja nicht spielen wenn dir der Mangastil
    > nicht gefällt. Ich finde die Optik klasse.

    Das mit dem richtigen Zitieren übern wir aber noch mal ;)


  10. Re: Och nöö..

    Autor: Alter Mechi... 24.08.05 - 13:01

    > Klar, der fette Tomahawk mit seinem Beil ist da
    > naturlich viel realistischer.

    nur mal angemerkt:

    der tomahawk mit seinem Beil ist nicht fett, sondern fast schon ein leichtgewicht, bzw. untere mittelklasse gewesen... besondere eigenschaft war auch, das sein ganzer kopf als rettungskapsel fungierte und nicht nur die pilotenliege rausgeschossen wurde...

    es gab ihn auch nicht häufig... und ausser dem tomahawk gab es so gut wie keinen Mech der ne Schlagwaffe benutzte...viel eher gab es der Menschenhand nachempfundene Hände, die einerseits Waffen trugen, andererseits auch zum Lastentragen geeignet waren... auch beliebt: bei munitionsmangel, durfte man Bäume oder Stahlträger als Keulen einsetzen :-)))

    aber das problem Mechwarrior als online-spiel einzusetzen: es wäre mehr simulation und damit extrem von der Latenzzeit der Leitung abhängig... sprich lausiger spieler mit schneller leitung zockt guten spieler mit langsamer leitung ab.... würde schnell der spielspaß flöten gehen...

  11. Re: Och nöö..

    Autor: Hotohori 24.08.05 - 13:58

    Alter Mechi... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber das problem Mechwarrior als online-spiel
    > einzusetzen: es wäre mehr simulation und damit
    > extrem von der Latenzzeit der Leitung abhängig...
    > sprich lausiger spieler mit schneller leitung
    > zockt guten spieler mit langsamer leitung ab....
    > würde schnell der spielspaß flöten gehen...

    Das Problem ist allerdings wirklich nervig, denn es macht bei einigen Genres es nahezu unmöglich da ein Onlinespiel geschweige denn ein MMOG drauß zu machen. Daran wird es wohl auch scheitern, das es jemals ein GTA Onlinegame mit tausenden oder auch nur hunderten von Spielern geben wird. Bleibt nur zu hoffen das sich das INet so weit entwickelt, das eines Tages schlechte Pings nur noch Geschichte ist.


  12. Re: Och nöö..

    Autor: Chaoswind 24.08.05 - 14:06

    Alter Mechi... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Klar, der fette Tomahawk mit seinem Beil ist da
    > > naturlich viel realistischer.
    > der tomahawk mit seinem Beil ist nicht fett,

    Vermutlich waere meine fuer dich mit einem Smilie verstaendlicher? :>

    > es gab ihn auch nicht häufig... und ausser dem
    > tomahawk gab es so gut wie keinen Mech der ne
    > Schlagwaffe benutzte...viel eher gab es der

    Stimmt, dafuer gibt es ja genug Abfall der in der Gegend rumliegt.

  13. Re: Och nöö..

    Autor: Tomate 24.08.05 - 14:57

    > Wer jemals Battletech gespielt hat weiss was ich
    > meine :)

    Das du Tomaten auf den Augen hast?

  14. Re: Spacko (o.t)

    Autor: hirnator 24.08.05 - 15:30

    Kiro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trilobyte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kiro schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > nich schonwieder so ein
    >
    > "Mangaactionrollenspiel"
    > aus Fernost.
    > Die
    > Figuren sehen immer gleich kacke
    >
    > aus.
    >
    > Kann sowas nichtmal aus Europa
    > kommen mit
    > Mechs
    > wie aus BattleTech
    > (also so richtige
    > Mechs halt -
    > wo
    > Menschen in riesiegen
    > Kampfrobotern
    > sitzen)?
    >
    > Wenn ich das
    > schon seh,
    > Mechs mit Schwertern und
    > figurlich
    > eher
    > einem Model ähnelnd... *kotz*
    >
    > Wer
    >
    > jemals Battletech gespielt hat weiss was
    > ich
    >
    > meine :)
    >
    > greets
    >
    > Kiro
    >
    > Das nenn ich doch mal konstruktive Kritik an einem
    > Posting... *lol*
    >
    >


    Nee du, das ist leider der durchschnittliche deutsche Bildungsstand...auch sehr beliebt: Posts mit lustiger Ankreuz-Option (kommen meist von Leuten die im Leben nie was anderes als multiple-choice-tests gesehen haben). Gewöhn dich dran, nach ner Weile verursacht's nur noch ein unangenehmes Stechen im Intelligenz-Wahrnehmungs-Teil deines Gehirns. Kannst natürlich auch nen Crash-Kurs bei Heise.de belegen, wenn dir die Gewöhnung hier zu lange dauert.


  15. Re: Och nöö..

    Autor: Pe@cher 25.08.05 - 12:29

    Alter Mechi... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Klar, der fette Tomahawk mit seinem Beil ist
    > da
    > naturlich viel realistischer.
    >
    > nur mal angemerkt:
    >
    > der tomahawk mit seinem Beil ist nicht fett,
    > sondern fast schon ein leichtgewicht, bzw. untere
    > mittelklasse gewesen... besondere eigenschaft war
    > auch, das sein ganzer kopf als rettungskapsel
    > fungierte und nicht nur die pilotenliege
    > rausgeschossen wurde...
    >
    > es gab ihn auch nicht häufig... und ausser dem
    > tomahawk gab es so gut wie keinen Mech der ne
    > Schlagwaffe benutzte...viel eher gab es der
    > Menschenhand nachempfundene Hände, die einerseits
    > Waffen trugen, andererseits auch zum Lastentragen
    > geeignet waren... auch beliebt: bei
    > munitionsmangel, durfte man Bäume oder Stahlträger
    > als Keulen einsetzen :-)))
    >
    > aber das problem Mechwarrior als online-spiel
    > einzusetzen: es wäre mehr simulation und damit
    > extrem von der Latenzzeit der Leitung abhängig...
    > sprich lausiger spieler mit schneller leitung
    > zockt guten spieler mit langsamer leitung ab....
    > würde schnell der spielspaß flöten gehen...

    könnten die Kämpfe ja rundenbasiert machen aber mit einem Timelimit für seine Aktionen 30s-1min.. muss ja auch kein mmorpg werden, mir würde schon eine onlineumsetzung der Battletechregeln genügen, dann könnte man sich ja auf ein Timelimit einigen und somit auch mal ein oder mehrere Lanzen führen (astrotech in einem 3d gitter, wäre auch geil <schwärm>)
    Bisherige Battletechumsetzungen auf dem PC fand ich nicht so gelungen (Mechwarrior, war nicht viel mehr als ein Shooter, wobei die Steuerung mit Forcefeedback Joystick lustig war. Nur gegen Mausspieler hat man damit keine Chance; MechCommander langweilte schnell :( )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. NetCologne IT Services GmbH, Köln
  3. Vodafone GmbH, Unterföhring
  4. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 19€
  3. 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex