1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Neue Konsolen…

Workstation-Prinzip

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Workstation-Prinzip

    Autor: y.m.m.d. 13.09.11 - 16:19

    Die Vergangenheit wird die Zukunft sein ;)

    Früher hat man aus kostengründen mehrere Terminals gehabt mit denen man auf den selben Computer zugegriffen hat. Inzwischen geht es auch wieder dahin und Konsolen sind prinzipiell überflüssig.
    Man stelle sich mal vor man hat einen "Satz" leistungsstarke Hardware in der Wohnung die von allen Geräten genutzt wird. Handys, Tablets, Fernseher, Konsolen, Kühlschrank :D
    Einfach von allem eben.

    Eine "Spielekonsole" in diesem Sinne wird früher oder später ohnehin aussterben. Die Hardware wird auswandern an eine zentrale Stelle. Ob das jetzt ein "Großrechner" in der eigenen Wohnung oder eine Wolke (cloud :P ) ist sei mal dahin gestellt.

    Die Datenübertragunsraten unserer mobilen Netze erreicht langsam einen Leistungsstand an dem es lohnender ist den fertigen Inhalt an das Zielsystem zu streamen als dies lokal zu berechnen.
    In den eigenen vier Wänden ist das dank WLAN schon garkein Problem mehr.

    Man braucht prinzipiell nur noch eine einheitliche Schnittstelle mit der die Hardware angesprochen werden kann. Man müsste sich auf ein einheitliches Betriebssystem einigen. Sowohl für Computer als auch für "Konsolen", welche dann wohl zu 99% Software plus Eingabegeräte besteht ;)

    Aber mit einer solchen Utopie kann man kein Geld machen :D

  2. Re: Workstation-Prinzip

    Autor: ThadMiller 13.09.11 - 16:44

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber mit einer solchen Utopie kann man kein Geld machen :D

    Der Content bringt das Geld, nicht die Hardware... siehe PS3.

  3. Re: Workstation-Prinzip

    Autor: y.m.m.d. 13.09.11 - 16:54

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > y.m.m.d. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber mit einer solchen Utopie kann man kein Geld machen :D
    >
    > Der Content bringt das Geld, nicht die Hardware... siehe PS3.

    Schon richtig, aber was haben die Konsolen mit dem Content zu tun? Nichts!

    Sie sind nur eine proporitäre Platform die Geld daraus schlägt eine gewisse Zahl an Kunden zu erreichen.
    Man kann z.B. kein kostenloses Playstation-Spiel entwickeln, sofern sich Sony nicht durch das Marketing "bezahlen" lässt werden die mit Sicherheit die Hand aufhalten.
    Hätte man ein einheitliches System das alle uneingeschränkt nutzen dürfen (Open Source "UniOS" :D) dann gäbe es keinen Grund etwas anderes zu verwenden oder zahlen zu müssen.
    Im Prinzip bräuchte man sogar nur eine unabhängige Hardware-API für alle Systeme.

    Hast du eine Vorstellung welch gigantische Mengen an Arbeit/Dienstleistungen dadurch überflüssig würden? Das würde massiv Arbeitsplätze überflüssig machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.11 17:05 durch y.m.m.d..

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  2. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
  3. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  4. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT: Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt
Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT
Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt

Wir schrauben das Innenleben einer AVM Fritzbox 6660 Cable auseinander und vergleichen es mit dem einer aufgebohrten Refbox-Variante.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM Den Fritz!Repeater 1200 AX pimpen
  2. CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
  3. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden