1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on: Windows 8 neu…

dateisystem von windows8 ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. dateisystem von windows8 ?

    Autor: narf 14.09.11 - 11:41

    wieder ntfs (kann doch nicht sein...) oder hab ichs überlesen? die steinzeit lässt grüssen...

  2. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: das sushi 14.09.11 - 11:43

    und du solltest dich mal informieren was ntfs kann und in welcher version es mittlerweile vorliegt

  3. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.11 - 12:45

    das sushi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und du solltest dich mal informieren was ntfs kann und in welcher version
    > es mittlerweile vorliegt

    Version 3, unverändert seit Windows 2000.

  4. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Trollversteher 14.09.11 - 12:47

    >Version 3, unverändert seit Windows 2000.

    Falsch, danach gab es noch Version 3.1...

  5. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Trollversteher 14.09.11 - 12:49

    Google ist Dein Freund...

    http://www.windows8update.com/2011/06/01/windows-8-new-file-system-protogon/

  6. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: das sushi 14.09.11 - 12:49

    version 3.1
    mit features die es damals noch nicht gab,
    bei kompletter abwärts und aufwärtskompatibilität

    und nun kommst du! mach es besser wenn es so schlecht ist

    meckern ist so einfach

  7. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: MDMA 14.09.11 - 13:32

    das sushi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > version 3.1

    eingeführt mit Windows XP und seit dieser Einführung seit 10 (in Worten Zehn) Jahren unverändert.

    > mit features die es damals noch nicht gab,

    mit Features die es vorher in keiner NTFS Version gab - aber praktisch in jedem Unix Dateisystem - Hard-Links, Kontingente, alles aus der Unix welt geklaut...

  8. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: das sushi 14.09.11 - 13:40

    ja alles nur geklaut!
    du held!

    hardlinks gabs auch schon in windows 2000, wahrscheinlich schon früher!

    ntfs leidet nunmal nicht an versionirites, aber wenn etwas nicht mindestens alle 6 wochen die versionsnummer erhöht kann es ja nur schlecht sein!

    ich frage nochmal!
    was ist schlecht an ntfs?

  9. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.11 - 13:51

    das sushi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich frage nochmal!
    > was ist schlecht an ntfs?

    "Master File Table" anstellen von Zylindergruppen, die jedes blockorientierte Filesystem schon in den 80ern hatte, starke Fragmentierung und allgemein schlechte Performance.

    Ein modernes Filesystem ist z. B. ZFS.

  10. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.09.11 - 13:53

    Dann nutz doch Linux oder Unix und mach's wie Nuhr...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.09.11 - 13:54

    Selbst ext4 fragmentiert extrem.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: scinaty 14.09.11 - 14:03

    In Zeiten von ssds eine schwachsinnige Diskussion?!

  13. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: narf 14.09.11 - 15:17

    >In Zeiten von ssds eine schwachsinnige Diskussion?!

    waszumgeier hat eine schlechte filesystem performance mit dem speichermedium zu tun... ist dein FS lahm (z.b. bei create/delete oder bei seek) oder der cpu aufwand dabei hoch nützt dir das schnellste speichermedium wenig.

    zumal SSDs bei weitem noch nicht der industriestandard sind, ich würde eher sagen in servern, insbesondere fileservern, noch jahre! entfernt...

  14. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: MDMA 14.09.11 - 15:22

    das sushi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja alles nur geklaut!
    > du held!

    ja, ist es.
    >
    > hardlinks gabs auch schon in windows 2000, wahrscheinlich schon früher!

    Windows NT 4.0, wenn du es genau wissen willst. Zusammen mit dem POSIX Subsystem. Damit Windows auch in einer Unix Umgebung eingesetzt werden konnte/kann.

    Hardlinks gibts bei Unix schon ewig, ist bestandteil des Systems.

    >
    > ntfs leidet nunmal nicht an versionirites, aber wenn etwas nicht mindestens
    > alle 6 wochen die versionsnummer erhöht kann es ja nur schlecht sein!

    Eigentlich ist NTFS mit Version 3.1 schon ziemlich weit vorne dabei, mit der Versionierung. Hat aber auch viel aufzuholen, im Vergleich zu anderen Dateisystemen. ;)

    > ich frage nochmal!
    > was ist schlecht an ntfs?

    im direkten Vergleich zu den neuen Dateisystemen (Next Generation Filesystems), so ziemlich alles.

    extreme anfälligkeit für fragmentierung
    extrem langsam beim verschieben von großen Datenmengen

    et cetera, et cetera,...


    PS: du hast vorher noch geschrieben:
    "bei kompletter abwärts und aufwärtskompatibilität"

    ist absoluter Blödsinn. Eine aufwärtskompatibilität besteht lediglich zw. Version 3.0 und 3.1 - mit älteren NTFS Versionen 1.x und 2.x kann auf die 3er Verionen nicht zugegriffen werden. Es besteht lediglich eine Abwärtkompatibilität.

  15. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: das sushi 14.09.11 - 15:31

    auch andere dateisystem fragmentieren, das liegt in der natur der sache.

    windows braucht keine hardlinks, weil ich meiner mutter nicht erkären möchte warum die datei jetzt auch aus dem anderen verzeichnis verschwunden ist ... ich seh ja ein das sie praktisch sind, man muss aber auch sehen das windows ein consumer-bs ist.

    und du willst mir jetzt erzählen das es für dich praktische relevanz hat das du auf ein dateisystem von 1995 zugreifen willst, ntfs is auf- und abwärtskompatibel, deshalb wird wahrscheinlich auch die versionsnummer nicht hochgezählt, ntfs hat in den letzten jahren einige features gewonnen ...

    ich hasse es mit solchen windowshassern zu diskutieren, nicht alles is schlecht, nicht alles ist gut, aber auf meinen desktop kommt kein linux, weil ich ebend einen livestream einfach hören möchte und nicht erst schauen muss wo ich den codec dazu herbekomme ...

  16. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: ThammanX 14.09.11 - 15:36

    narf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >In Zeiten von ssds eine schwachsinnige Diskussion?!
    >
    > waszumgeier hat eine schlechte filesystem performance mit dem
    > speichermedium zu tun... ist dein FS lahm (z.b. bei create/delete oder bei
    > seek) oder der cpu aufwand dabei hoch nützt dir das schnellste
    > speichermedium wenig.
    >
    > zumal SSDs bei weitem noch nicht der industriestandard sind, ich würde eher
    > sagen in servern, insbesondere fileservern, noch jahre! entfernt...

    Ich glaub du hast dass total falsch verstanden. Fragmentiation ist in SSDs kein Thema mehr weil Fragmentation auf ner SSD keinen geschwindigkeitsnachteil bedeuted und der angezeigte ort nicht unbedingt der sein muss wo die Daten in real liegen, sondern der controller intern dass nur dahin gemapped hat aber die in real woander liegen und dass macht ne fragmentierungsdiskussion schon obsolet

  17. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Trollversteher 14.09.11 - 15:46

    >eingeführt mit Windows XP und seit dieser Einführung seit 10 (in Worten Zehn) Jahren unverändert.

    Schon wieder unwahr, herrgott, lernt googeln. Es hat noch mehrere kleinere Updates im Zusammenhang mit Service Packs gegeben.

  18. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: narf 14.09.11 - 15:55

    >auch andere dateisystem fragmentieren, das liegt in der natur der sache.

    die aussage ist in etwa wie "auch andere fahrzeuge verschmutzen die umwelt".

    ändert nix an der tatsache das ein 2011 gebauter pkw die umwelt viel weniger verschmutzt als ein 1960 gebauter pkw... genauso fragmentiert ein moderneres dateisystem (wie xfs) weniger als ein altes (wie NTFS, bei dem sogar die metadaten).


    >windows braucht keine hardlinks, weil ich meiner mutter nicht erkären möchte warum die datei jetzt auch aus dem anderen verzeichnis verschwunden ist ... ich seh ja ein das sie praktisch sind,

    waszumgeier hat deine mutter mit der funktion eines dateisystems zu tun... ob deine mutter das braucht oder nicht ist für mich vollkommen irrelevant.

    >man muss aber auch sehen das windows ein consumer-bs ist.

    das wäre mir neu. windows ist genauso ein consumer OS wie auch ein OS für den produktivbereich. wobei ich dir recht gebe: deine mutter! tangiert es sicher nicht wenn das neue windows8 mit NTFS kommt...

    >und du willst mir jetzt erzählen das es für dich praktische relevanz hat das du auf ein dateisystem von 1995 zugreifen willst,

    das ist für fast jeden praktisch vollkommen irrelevant, darum auch kein besonders tolles feature von NTFS -> wayne interessierts...

    >ich hasse es mit solchen windowshassern zu diskutieren, nicht alles is schlecht, nicht alles ist gut,

    hat keiner behauptet - hier wurde angesprochen das windows8 VIELLEICHT (und hoffentlich nicht) mit einem rückständigen dateisystem kommt - nicht mehr und nicht weniger...


    > aber auf meinen desktop kommt kein linux,

    besser ist das...

    >weil ich ebend einen livestream einfach hören möchte und nicht erst schauen muss wo ich den codec dazu herbekomme ...

    soso. du kannst also mit windows7 ohne probleme einen livestream hören der im ogg vorbis format kommt?

  19. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: syntax error 14.09.11 - 16:02

    MDMA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit Features die es vorher in keiner NTFS Version gab - aber praktisch in
    > jedem Unix Dateisystem - Hard-Links, Kontingente, alles aus der Unix welt
    > geklaut...


    Ihr mit eurem scheiss "geklaut!!!!" immer...

    Hab noch einen: MS hat sogar die Buchstaben N und I für Windows bei UNIX geklaut!!! Geklaut, alles geklaut!!!

  20. Re: dateisystem von windows8 ?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.09.11 - 16:23

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst ext4 fragmentiert extrem.

    Belege?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  3. Produktberater (m/w/d) Personal-Software
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) an der Fakultät für Informatik
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de