1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audi: Mini-Elektroauto mit…

Mit ausgebautem Vorderrad ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: kontra 14.09.11 - 09:39

    passt wahlweise auch ein Fahrrad zwischen die Hintersitze?

  2. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: .ldap 14.09.11 - 09:45

    Was ist daran fragwürdig?

  3. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: SoniX 14.09.11 - 09:46

    Na is doch klar oder? *ggg*

    Wenn man hinten ein Fahrrad 'zwischen' die sitze klemmt muss das Vorderrad natürlich ab! xD

  4. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: SoniX 14.09.11 - 09:48

    Die Frage ist eher was daran nicht fragwürdig ist *g

  5. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: Jossele 14.09.11 - 09:51

    zur klarstellung: das vorderrad des fahrrades ist gemeint! *bg*

  6. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: ad (Golem.de) 14.09.11 - 09:52

    kontra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > passt wahlweise auch ein Fahrrad zwischen die Hintersitze?


    Der Gag, etwas ganz Naheliegendes auszuschließen, passt wohl eher eher ins Freitagnachtprogramm von RTL :)

    https://scr3.golem.de/screenshots/1109/Audi_a2_concept/11-audi-a2-concept.jpg

    (Tut mir leid, wenn Sie es wirklich nicht verstanden haben).

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  7. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: .ldap 14.09.11 - 09:52

    Ich frag mich echt, ob die Leute hier sich einfach dumm stellen oder tatsächlich so blöd sind.

  8. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: SoniX 14.09.11 - 09:58

    Vielen Dank für die Freundlichkeit!

    Und nein ich hatte nicht vermutet, dass das Fahrradvorderrad gemeint ist. Dann hätte man statt ausgebaut eher abmontiert sagen sollen.

  9. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: SoniX 14.09.11 - 09:59

    Danke. War aber schon ein witziges Wortspiel *g

  10. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: bobb 14.09.11 - 11:36

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielen Dank für die Freundlichkeit!
    >
    > Und nein ich hatte nicht vermutet, dass das Fahrradvorderrad gemeint ist.
    > Dann hätte man statt ausgebaut eher abmontiert sagen sollen.


    also aud DIE erklärung bin ich gespannt, wo denn da in diesem fall der unterschied liegen soll

  11. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: SoniX 14.09.11 - 11:48

    hast du je ein fahrrad rad ausgebaut? Oder eher abmontiert? Ein reserverad kann nab ausbauen, aber kein fahrrad rad.

  12. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: .ldap 14.09.11 - 12:10

    Entschuldigung ;-)

  13. Definitiv tatsächlich blöd!

    Autor: Nostromo 14.09.11 - 14:29

    Ich hab nämlich auch 2-3 Minuten überlegt wie das gehen soll bis mir eingefallen ist das man ja der Einfachheit halber auch das Vorderrad des Fahrrads nehmen kann. :-D

    Nosi

  14. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: katzenpisse 14.09.11 - 19:14

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hätte man statt ausgebaut eher abmontiert sagen sollen.


    Das soll ja wohl ein Scherz sein, oder?

  15. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: katzenpisse 14.09.11 - 19:15

    Also auf das Kinderrad pass ich nicht drauf :-P

  16. Re: Mit ausgebautem Vorderrad ...

    Autor: SoniX 14.09.11 - 19:29

    was is? ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  3. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  4. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6