Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Codemasters: Operation Flashpoint wohl…

Eigentlich keine schlechte Entscheidung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich keine schlechte Entscheidung

    Autor: Hotohori 15.09.11 - 00:56

    Action Spiele gibt es ja nun wirklich genug und wenn sie sich nun rein auf Rennspiele konzentrieren, können sie sicherlich in dem Bereich auch noch weiter besser werden, weil sie eben nicht durch andere Genres abgelenkt werden.

  2. Re: Eigentlich keine schlechte Entscheidung

    Autor: Hazamel 15.09.11 - 08:27

    Nur dass die Rennspielsparte nichts mit diesem Entwickler zu tun hat.

    Die Aussage ist ungefähr so als würden bei Bosch die Kühlschränke besser werden weil man keinen Bohrmaschinen mehr herstellt.

  3. Re: Eigentlich keine schlechte Entscheidung

    Autor: peter83 16.09.11 - 09:34

    Wenn Bosch seine Bohrmaschinen nicht mehr verkaufen würde müssten sie natürlich dafür sorgen dass sie ihre Kühlschränke stark verbessern wenn diese ganz gut laufen um den fehlenden Umsatz wieder wett zu machen.
    Generell finde ich die Entscheidung nicht schlecht. Aber F1 2010 war nicht gerade das
    beste der Codemasters-Rennspielreihe. Um im harten Wettbewerb mit EA oder SimBin zu bestehen muss Codemasters neben den Arcade-Racern auch mal eine Simulation wagen, die dann vielleicht auch echte Rennsportfans anlockt. Denn das ist ihnen bisher leider nie gelungen. Auch wenn ich ein großer Fan der DTM-Reihe war/bin. Aber GTR oder Race sind mir trotz der schlechteren Grafik dann doch lieber. Hier gilt es also in Zukunft deutlich zu zu legen. Ich würde mir wünschen dass das auch klappt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  4. Zech Management GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  2. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  3. 14,95€
  4. 16,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00