1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorratsdatenspeicherung…

Déjà-vu ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Déjà-vu ...

    Autor: Dadie 14.09.11 - 20:15

    Mir war so als hätte ich schon einmal eine derartige Online-Petition unterschrieben. In diesem Parallel-Universum wurden über 130k Stimmen gesammelt. Und mir war so als hätten die Politiker diese Petition vollkommen ignoriert und einzig die Klage vor dem Verfassungsgericht hat etwas bewegen können.

    Vielleicht war es aber auch kein Parallel-Universum, vielleicht ist alles wirklich hier in diesem Deutschland in diesem Universum passiert. Und vielleicht, ja vielleicht, wird die Petition auch dieses Mal ohne Folgen bleiben. Werden jetzt einmal pro Jahr Stimmen gesammelt damit jemand vor einem leeren Bundestag Dinge sagen darf die jeder der Ahnung hat sagen kann aber nicht gehört wird weil er leider keine Koffer mit Geld dabei hat?

    In solchen Moment kann ich wieder verstehen warum viele die ich kenne nicht wählen gehen und auch bei solchen Petitionen nicht mitmachen. Vielleicht erscheint es heroisch einen Kampf gegen Windmühlen zu kämpfen. Vielleicht aber ist auch einfach lächerlich. Als Idealist werde ich wählen und unterschreiben was ich für richtig erachte. Der Realist in mir sagt aber schon seit langem "Eigentlich ist es sinnlos"

  2. Re: Déjà-vu ...

    Autor: Mit_linux_wär_d... 15.09.11 - 00:04

    > In solchen Moment kann ich wieder verstehen warum viele die ich kenne nicht
    > wählen gehen und auch bei solchen Petitionen nicht mitmachen. Vielleicht
    > erscheint es heroisch einen Kampf gegen Windmühlen zu kämpfen. Vielleicht
    > aber ist auch einfach lächerlich.

    Der Kampf fühlt sich nur deshalb aussichtslos an, weil zu viele Leute keine Ahnung haben. Es ist unsere Aufgabe, ihnen Grundzüge des Datenschutzes zu vermitteln, damit sie das Problem überhaupt erkennen und sich dagegen wehren können.

    Davon abgesehen: In einem Staat mit ein paar Millionen Menschen fühlt sich jede Initiative wie ein Kampf gegen Windmühlen an, vor allem, wenn viele uninformiert und/oder reichlich doof sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis, Karlsruhe
  2. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  3. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  4. KfW Bankengruppe, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 29,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. 19.95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Medienbericht: Twitch plant Spielestreaming ab 2020
      Medienbericht
      Twitch plant Spielestreaming ab 2020

      Neben Stadia von Google und Project Xcloud will offenbar ein weiterer Konzern ins Geschäft mit Spielestreaming einsteigen: Amazon soll über seinen Ableger Twitch entsprechende Pläne für 2020 haben.

    2. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
      Linux-Rechner
      System 76 will eigene Laptops bauen

      Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

    3. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
      Honey Science
      Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

      Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.


    1. 15:04

    2. 13:53

    3. 13:05

    4. 12:18

    5. 11:54

    6. 11:45

    7. 11:25

    8. 11:16