1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Stromtankstelle: Elektroautos…

Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: fratze123 15.09.11 - 11:56

    Irgendwie stimmt das wohl nicht ganz.

    Bei den Elektrofahrzeugen wird halt der Gleichstromwandler eingebaut sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Akku von Wechselstrom sonderlich begeistert sein wird.

    Der eigentliche Punkt ist doch die hohe elektrische Leistung.
    Selbst 22kW wären noch viel zu viel für zu Hause.

  2. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: wdsl 15.09.11 - 12:17

    Glaube das System ist auch nicht für zu Hause bestimmt ;-)

    visit me: http://www.a-bout.de

  3. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: ongaponga 15.09.11 - 12:24

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der eigentliche Punkt ist doch die hohe elektrische Leistung.
    > Selbst 22kW wären noch viel zu viel für zu Hause.

    In meiner Wonung wird das Warmwasser mittels elekr. Durchlauferhitzer erzeugt, da sind 18,24,30+ kW üblich.

    Mehr infos gibts bei Vaillant, Junkers, Stiebel etc

  4. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: SoniX 15.09.11 - 12:55

    Oh man, Wasser per Strom beheizen. Das wird teuer....

    Ich hatte vor Jahren mal einen Heizungsausfall und musste ein paar Monate im Winter mit Strom heizen. Die Nachzahlung des Stroms hatte eine vierstellige Summe. Weit teurer als mit Gas....

  5. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: Freitagsschreiberling 15.09.11 - 12:57

    ongaponga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fratze123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Der eigentliche Punkt ist doch die hohe elektrische Leistung.
    > > Selbst 22kW wären noch viel zu viel für zu Hause.
    >
    > In meiner Wonung wird das Warmwasser mittels elekr. Durchlauferhitzer
    > erzeugt, da sind 18,24,30+ kW üblich.
    >
    > Mehr infos gibts bei Vaillant, Junkers, Stiebel etc

    Ohne jetzt nachgeschaut zu haben und einfach mal nur aus dem Bauch heraus:
    Die Formel für die Leistung ist P=I*U, wenn ich mich recht entsinne. Nehmen wir P mit 18KW an und die Spannung U = 400 Volt, kommen wir auf einen Strom von 18.000/400 = 45 Ampere. Macht bei drei Phasen immerhin noch 3*15 Ampere.
    Meine Hauptsicherung sagt bei 50 Ampere: Schluß, das war's. Also Warmwasser plus Waschmaschine und Bügeleisen - Ende.

    Hab ich da 'nen Denkfehler?

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  6. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: ongaponga 15.09.11 - 13:35

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man, Wasser per Strom beheizen. Das wird teuer....
    >

    Ja, deswegen habe ich mir auch einen Tag-(0,24¤)\Nachttarif(0,19¤) zugelegt und meine Gewohnheiten (Kochen,Duschen) auf nach 22 Uhr verlegt.

  7. Stimmt.

    Autor: Edgar_Wibeau 15.09.11 - 13:56

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie stimmt das wohl nicht ganz.

    Stimmt. Denn die Akkus werden nicht direkt mit der Stromquelle verbunden. Dann würden sie wohl auch überladen werden. Die Ladeschaltung/Regelung ist wohl in den meisten Fällen an die üblichen Stromquellen angepasst und die sind üblicher Weise in ein- oder mehrphasigem Wechslstrom realisiert.

  8. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: ongaponga 15.09.11 - 13:59

    Freitagsschreiberling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ongaponga schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Ohne jetzt nachgeschaut zu haben und einfach mal nur aus dem Bauch heraus:
    > Die Formel für die Leistung ist P=I*U, wenn ich mich recht entsinne. Nehmen
    > wir P mit 18KW an und die Spannung U = 400 Volt, kommen wir auf einen Strom
    > von 18.000/400 = 45 Ampere. Macht bei drei Phasen immerhin noch 3*15
    > Ampere.
    > Meine Hauptsicherung sagt bei 50 Ampere: Schluß, das war's. Also Warmwasser
    > plus Waschmaschine und Bügeleisen - Ende.
    >
    > Hab ich da 'nen Denkfehler?

    Man kann sich nicht ohne weiteres einen Durchlauferhitzer zulegen.
    Da sollte man sich vorher beim Netzbetrieber erkundigen ob die Hausleitung dafür ausgelegt ist.

  9. Schön, dass ihr auf den unwichtigen Teil anspringt. :-)

    Autor: fratze123 15.09.11 - 14:04

    Dabei interessiert mich eigentlich eher, wie man mit Wechselstrom einen Akku aufladen soll. :-)

  10. Re: Akkus können mit Wechselstrom geladen werden?

    Autor: fratze123 15.09.11 - 14:05

    Das war auch nicht der Punkt meines Beitrages. ;)

  11. Hab ich beantwortet

    Autor: Edgar_Wibeau 15.09.11 - 14:14

    8 Minuten vor deiner Beschwerde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home Office
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover, Berlin, Frankfurt am Main, Mannheim, Dresden
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  4. DRÄXLMAIER Group, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
    Surface Duo im Test
    Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

    Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
    2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
    3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro