1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1 senkt Flatrate-Preis um knapp 30…

Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Pedro 25.08.05 - 16:52

    ... die sind - wie immer - gearscht.

    Hat schon mal jemand geprüft, ob diese Zweiklassengesellschaft eigentlich rechtlich zulässig ist? Dass ich nicht nur einen weiteren Weg zur Arbeit habe und mich an den Benzinkosten erfreuen darf, nein ich darf auch mehr für's Internet zahlen.

    Pedro

  2. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Q 25.08.05 - 17:23

    Pedro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... die sind - wie immer - gearscht.
    >
    > Hat schon mal jemand geprüft, ob diese
    > Zweiklassengesellschaft eigentlich rechtlich
    > zulässig ist? Dass ich nicht nur einen weiteren
    > Weg zur Arbeit habe und mich an den Benzinkosten
    > erfreuen darf, nein ich darf auch mehr für's
    > Internet zahlen.

    Dafür zahlst Du die Hälfte Miete ...

  3. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Ingo 25.08.05 - 17:35


    > Dafür zahlst Du die Hälfte Miete ...
    >
    >
    Und wovon träumst du nachts???

  4. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Matthias_1983 25.08.05 - 18:19

    Wenn Du logisch denken könntest, dann könntest Du Dir denken dass es für die T-Com bzw. deren Reseller 1und1 schwieriger ist, DSL-Netzanschlüsse in NICHT-Ballungsräumen anzubieten, da die Technik aufwendiger sein muss, sprich mehrere Knotenpunkte, Repeater etc.
    In Ballungsgebieten kann man vielen Kunden, einfacher und günstiger DSL anbieten und daher sind die Preise von 4,99,- EUR für Menschen aus Ballungsgebieten und 9,99,- EUR für den Rest von Deutschland wo DSL verfügbar ist durchaus gerechtfertigt.

    Matthias

  5. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Munich 25.08.05 - 18:37

    Ingo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Dafür zahlst Du die Hälfte Miete ...
    >
    > Und wovon träumst du nachts???
    >

    von 700€ + 100€ Nebenkosten für 2 Zimmer am Stadtrand von München. Beachte Rand = Gemeinde, nciht Stadt

  6. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Klöschen 25.08.05 - 20:26

    Ingo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Dafür zahlst Du die Hälfte Miete ...
    >
    > Und wovon träumst du nachts???
    >

    Wahrscheinlich auch von einer traumhaft kleinen Miete auf dem Land? Und dann noch jammern wegen Wegen und DSL. Steht jedem frei in ein erschlossenes Gebiet zu ziehen und das Jammern einzustellen.

  7. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Der Srufer 25.08.05 - 21:44

    Pedro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... die sind - wie immer - gearscht.
    >
    > Hat schon mal jemand geprüft, ob diese
    > Zweiklassengesellschaft eigentlich rechtlich
    > zulässig ist? Dass ich nicht nur einen weiteren
    > Weg zur Arbeit habe und mich an den Benzinkosten
    > erfreuen darf, nein ich darf auch mehr für's
    > Internet zahlen.
    >
    > Pedro

    Hehe da hat wieder jemand ein Wort gelernt :)
    Verklag doch Deinen Arbeitgeber, dass der seinen Laden soweit weg gebaut hat...
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dich jemand gezwungen hat so weit ausserhalb zu Wohnen. (Ausser vielleicht die günstigere Miete) Also bei manchen sollte man prüfen ob der Verstand reicht um im Netz zu posten.

  8. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: Biersl 26.08.05 - 07:57

    Armes Deutschland!! 5 EUR Unterschied sind ja soooo vieeelll Geld. Mich würde interessieren, ob manche mit dem selben Elan die Miete von 800 EUR auf 795 EUR zu drücken versuchen...

  9. Re: Und was ist mit Kunden, die nicht an der city Flat teilnehmen können?

    Autor: alles_ist_relativ 26.08.05 - 10:44

    > ... von 800 EUR auf 795 EUR zu drücken versuchen...

    Du betrachtest die absolute Differenz... aber schau dir mal die Relative an ;)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-63%) 6,99€
  3. 27,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung
Energieversorgung
"Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung"

Die Coronakrise ist auch für die deutschen Energieversorger eine völlig neue Situation. Wie kommen sie zurecht? Wir haben nachgefragt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport