1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Bootloader per…

EFI? Nein Danke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EFI? Nein Danke!

    Autor: GentooUser 21.09.11 - 21:20

    Jetzt darf ich mir nicht mal mehr alternative Betriebssysteme installieren. Was soll das denn bitte schön?

    Wozu brauche ich EFI?

    Es löst nicht eines der Probleme die wir mit BIOS haben.
    Auf schnelleres booten kann ich verzichten, ich muss beim booten ohnehin ein Passwort für meine verschlüsselte Partition eingeben.

    GUI? Damit die DAUs auch schön Klickibunti haben? Un-glaub-lich!
    Wenn ich einen Rechner konfiguriere muss, möchte ich nicht von einer GUI für PC Anfänger aufgehalten werden!

    Welchen Grund gibt es EFI zu nutzen?!

  2. Re: EFI? Nein Danke!

    Autor: spanther 22.09.11 - 19:13

    GentooUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt darf ich mir nicht mal mehr alternative Betriebssysteme installieren.
    > Was soll das denn bitte schön?
    >
    > Wozu brauche ich EFI?

    Weil EFI einfach "viel" schneller bootet, da es eine schnellere Speichertechnik besitzt und deshalb viel schneller alles "initialisiert" hat ^^

    Und um Festplatten mit größen über 2TB zu benutzen :)

    > Es löst nicht eines der Probleme die wir mit BIOS haben.

    Ohdoch ;)

    Schafft aber leider auch neue, durch die "Erweiterbarkeit"...

    > Auf schnelleres booten kann ich verzichten, ich muss beim booten ohnehin
    > ein Passwort für meine verschlüsselte Partition eingeben.

    Oha :)

    > GUI? Damit die DAUs auch schön Klickibunti haben? Un-glaub-lich!

    Aber türlich! Genauso wie die Systemsteuerung heute! Alles schön verschachtelt und viel schlechter in der Übersichtlichkeit, aber Hauptsache überall schöne Erklärungstexte dabei und jeden Furz einzelnd! :D

    Früher switchte man die Tabs einfach, bei der Einstellung "Anzeige". Heute klickt man Fenster auf, Fenster zu. Nächstes Fenster auf, wieder zu! xD
    bzw. vor und zurück mit den Pfeiltasten. Aber ziemlich scheiß nervig finde ich...

    > Wenn ich einen Rechner konfiguriere muss, möchte ich nicht von einer GUI
    > für PC Anfänger aufgehalten werden!

    Ich auch nicht -.-
    Aber leider bewegt sich das "Mainstream OS" auf genau diesen "Mainstream" der "PC Anfänger" nämlich, immer stärker hin...
    Und das ist noch längst nicht das Ende, das wird noch schlimmer werden...

    > Welchen Grund gibt es EFI zu nutzen?!

    Größere Festplatten, schnellerer Bootvorgang! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Produktmanager (m/w/d) FIT-Connect
    Föderale IT-Kooperation (FITKO), Frankfurt am Main
  3. PLC Softwareentwickler (m/w/div.)
    DMG MORI Ultrasonic Lasertec GmbH, Pfronten
  4. Prozessmanager*innen Digitale Transformation
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mafia II Definitive Edition für 9,50€, The Sinking City für 19,99€, Sherlock Holmes...
  2. (u. a. Tablets & Laptops reduziert, "Nimm 3, Zahl 2" auf Filme und Musik, PC-Zubehör)
  3. (u. a. Ring Fit Adventure für 66,99€, Samsung QLED 65 Zoll für 999,00€, Disney-Klassiker...
  4. 153,11€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Spanien Polizei beschlagnahmt Drogen-Drohne mit 150 kg Zuladung
  2. Luftfahrt Der Hamburger Hafen wird zum Reallabor für Drohnen
  3. LTE Parrot Anafi Ai ist eine Drohne mit Open-Source-App

Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
Unwetter
Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektro-Geländewagen Rivian schafft 45-Grad-Steigung in der Wüste
  2. Anderthalb Jahre Verspätung Regierung freut sich über das millionste Elektroauto
  3. VW, BMW, Daimler Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel