1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sensation oder Messfehler…
  6. Thema

ich lach mich weg.....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 23.09.11 - 21:28

    Ich lache mich weg, was hat denn bitte die Kirche mit der modernen Wissenschaft zu tun? Natürlich hat die Kirche früher gesagt, dass Dinge so oder so sind und stell' dir vor, die machen das heute noch!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  2. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 23.09.11 - 21:46

    > Richtige Denkweise!!
    > Ich finde diese Entdeckung absolut spannend und Interessant..
    > Auch wenn es den Ganzen NaturGESETZ Fanatikern nicht gefällt,
    > Leute seit doch mal offen für was Neues und versteckt euch nicht Hinter
    > Alten Gesetzten.. Auch in der Wissenschaft kommt man NUR voran wenn man
    > neue Dinge ausprobiert.. und sich auf Neue Theorien und Entdeckungen
    > Einlässt..

    Was sind denn alte Gesetze? Ich habe schon mehrfach das Beispiel der klassischen Formel für Bewegungsenergie gegeben. Diese wird heute noch benutzt, obwohl sie eigentlich inkorrekt ist. Genau so wird es sich mit Einsteins Relativitätstheorie verhalten - sie wird immer noch anwendbar sein, nur eben nicht überall.

    > Kommt mir langsam so vor wie die Kirche im Mittelalter,
    > wenn da einer gegen deren Ansichten spricht, ist er ein Gottloser..
    > Wenn Jemand gegen eure Ach so heiligen Nautrgesetzte Spricht..
    > Hatt er keine Ahnung von Physik & Wissenschaft..

    Was für ein Schwachsinn. Die Kritik an der Kritik kommt nicht wegen Verstoßes wegen irgendwelche angeblichen religiösen Gebote, sondern weil sie sehr häufig unfundiert, sinnlos oder hinterhältig ist.

    > Ich persönlich hoffe ja das es Bewiesen werden kann das die Neutrinos
    > schneller als das Licht sind.. NUR damit ihr alle mal so richtig auf die
    > SChnauze fliegt und Aufwacht..

    Wer fliegt auf die Schnauze? Wer wacht auf? Und warum? Wenn sich rausstellt, dass die Neutrinos mit Überlichtgeschwindigkeit fliegen, was ist dann? Wird dann die Relativitätstheorie umgeworfen und morgen fliegen wir mit überlichtschnellen Raumschiffen in die Andromeda-Galaxis? Nein, dann sitzen wir immer noch so dumm rum wie vorher und wissen nicht, wie wir unsere herkömmliche Materie so schnell kriegen.

    > Nichts persönliches.. aber sich an alte gesetze zu klammern bringt keinen
    > voran!

    Das solltest du nicht an diejenigen richten, die sich mit moderner Physik beschäftigen, sondern eher an die rückwärts gewandten Dogmatiker aus den Bereichen Religion, Esoterik und Pseudowissenschaft: Christen, Astrologen, Homöopathen usw.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  3. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: kolem 23.09.11 - 23:59

    Factum schrieb:
    > Nichts persönliches.. aber sich an alte gesetze zu klammern bringt keinen
    > voran!

    Physik ist keine Philosophie, wo man mal eben die Meinung ändern kann, und auch keine Juristerei, wo man Rechtsfortbildung betreibt. Was soll man denn machen, wenn nun mal der Apfel von oben nach unten fällt?! Du schlägst vor, es einfach zu ignorieren und ein Gesetz aufzustellen, das was anderes behauptet? Wie sollte das aussehen? "Nicht der Apfel fällt nach unten, sondern das restliche Universum fliegt auf ihn zu?" Ja, warum nicht? Erklären wir doch einfach die moderne Physik zum Kunstprojekt, dann ist alles erlaubt.

  4. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: JackyChun 24.09.11 - 10:18

    Noch um 1900 dachte die Wissenschaft das ein Mensch der in einem Zug schneller als ~35 km/h fährt auseinander gerissen wird von schallgeschwindigkeit war damals noch gar nicht die Rede.
    Und diese ominöse Geschichte die menschheit hätte geglaubt die Erde sei eine scheibe... Es gab in der Geschichte genau 2 päbste die diesen Glauben vertraten und diese lebten im Abstand von (aus Kopf genommen kann sehr ungeau sein) 1200 Jahren, ansonsten war es in der Wissenschaft durch die Seefahrt und seit Pytagoras(grichische Antike) längst bekannt das die Erde eine Kugel ist.
    Das wirkliche Dogma welches durch die Kirche vertreten wurde war das geozentrische Weltbid die erde als Mittelpunkt von allem.

  5. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 24.09.11 - 12:55

    die moderne Physik ist keine Kunst sie ist schon real, doch sage ich das es vor den neuen Theorien also auch vor Einstein Theorien gab die durchaus schlüssig, für den damaligen Kenntnisstand, waren.

    der heutige Kenntnisstand unterscheidet sich aber weit von dem wo geglaubt wurde das die Erde eine Scheibe wäre, auch sind wir weiter als zu Zeiten Einsteins.

    was ist daran verwerflich diese Theorien dann in Frage zu stellen?

    ich finde es gibt nichts verwerfliches daran, denn nur dieses infrage stellen bringt uns ja weiter.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  6. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: kolem 24.09.11 - 13:03

    FrankTzFL1977 schrieb:
    > was ist daran verwerflich diese Theorien dann in Frage zu stellen?

    Daran ist gar nichts verwerflich, das ist sogar notwendig und auch die Art, wie die moderne Physik arbeitet, siehe meinen Eingangspost im Thema "Missverständnisse"! Man bekommt nur von außen nichts von der internen Diskussion mit.

  7. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 16:26

    kolem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankTzFL1977 schrieb:
    > > was ist daran verwerflich diese Theorien dann in Frage zu stellen?
    >
    > Daran ist gar nichts verwerflich, das ist sogar notwendig und auch die Art,
    > wie die moderne Physik arbeitet, siehe meinen Eingangspost im Thema
    > "Missverständnisse"! Man bekommt nur von außen nichts von der internen
    > Diskussion mit.

    Der weiß einfach nicht, wie der Wissenschaftsbetrieb wirklich funktioniert, weil er damit offensichtlich keine eigenen Erfahrungen hat, dafür aber jede Menge Stereotypen über den angeblichen Dogmatismus "etablierter" Wissenschaftler.

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  8. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 24.09.11 - 17:00

    ich habe schon einmal geschrieben das man nicht von sich auf andere schließen soll!
    XD

    wer die etablierten Theorien nicht in frage stellt bleibt stehen.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  9. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 18:02

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer die etablierten Theorien nicht in frage stellt bleibt stehen.

    Offensichtlich bist Du einfach zu blöd, um das zu verstehen: Seriöse Wissenschaftler stellen ihre eigenen Theorien ständig selber in Frage, weil das einfach zur wissenschaftlichen Methodik gehört, allerdings nicht auf diesem intellektuellen Stubenfliegenniveau wie Du!!

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  10. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: Bonsaibäumchen 24.09.11 - 19:03

    Ich glaube du verwechselst Forenuser die schrein laut x geht das aber garnicht! Mit seriösen Wissenschaftlern..

  11. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 24.09.11 - 19:23

    und du verstehst nicht mal den ersten satz ;) traurig!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  12. Tjaja :)

    Autor: spanther 25.09.11 - 03:14

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Menschen gewinnen immer mehr neue Erkenntnisse also warum sollte dann
    > eine über 50 Jahre alte Theorie diese berücksichtigen wo das Jetzige
    > wissen noch gar nicht aktuell war?
    > ich hab immer gesagt " Lichtgeschwindigkeit ist Relativ " und selbst in der
    > Biografie Einsteins steht drin das er gesagt hat " Alles ist Relativ auch
    > und gerade meine Theorie"

    Genau das! :)

    Selbst Einstein, ein "kluger Mann" (mit verlaub!) wusste, dass auch sein erdachtes eben "nicht" der Weißheit letzter Sprung sein würde auf alle Ewigkeit! ;)

    Er war sich bewusst, das eben dies von ihm so aufgestellte von "momentanem Wissensstand" und "Technologiestand" beeinflusst wurde! :)

    Mit besserer Technik hätte er vielleicht noch viel mehr entdecken können? ;)

  13. Re: Tjaja :)

    Autor: kolem 25.09.11 - 10:28

    spanther schrieb:
    > Mit besserer Technik hätte er vielleicht noch viel mehr entdecken können?
    > ;)

    Der Herr Einstein war theoretischer Physiker, das heißt, sein Labor war sein Gehirn. Aber letztlich hängt natürlich alles an der verfügbaren Technik (nur mit der richtigen Technik kann man ja z.B. ein Experiment machen, das die Rel.theorie widerlegt).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.11 10:31 durch kolem.

  14. Re: Tjaja :)

    Autor: FrankTzFL1977 25.09.11 - 12:48

    ich sehe beides als richtig an denn auch die Theoretische Physik orientiert sich an den derzeitigen Möglichkeiten. zumindest ein wenig. :)

    Einstein hat recht weit gedacht für seine zeit. wie so einige aus der damaligen zeit.

    heut zu tage wäre er wohl ein echt guter SciFi Autor gewesen, doch ob es in die wissenschaftlichen kreise gereicht hätte?

    vieles was in der vergangenen zeit als SCIFI galt ist heute doch wohl schon Realität, ich spiele da nur auf schwebende Züge an. oder die Reise in Kapseln zum Mond. ;)

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  15. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 25.09.11 - 23:34

    und Leute die meinen des Logischen denkens mächtig zu sein vergessen dies bei den geringsten andeutungen die gegen ihre meinung gehen!

    wer den sinn nicht versteht sollte besser gar nichts sagen als sich gänzlich zu blamieren!

    aber ich erkläre ihn gerne

    die erde wurde zu einer bestimmten zeit von den Gebildeten köpfen als Scheibe gesehen, dies sogar recht lange, bis jemand diese allgemeine Theorie hinterfragte und widerlegte!

    ja ok dies war eine andere Zeit aber die gebildeten Köpfe haben dies zu der zeit so bestimmt und somit war dies zu der zeit Fakt und Richtig.

    heutzutage wird eben die Theorie des Einstein als Fakt betrachtet aber auch hinter fragt.
    kommt es bei dem hinter fragen, was ja nicht immer widerlegen heißt, zu einem Ergebnis welches nicht in diese Theorie passt.
    naja da kommen dann eben wieder diese Möchtegern gebildeten und sagen " das kann nicht sein und diese Theorie ist Fakt, wer etwas anderes behauptet ist dumm, Esoteriker oder einfach nur ungebildet!" sehr schön zu sehen hier im Forum!

    zu jeder zeit gab es Theorien die sich mal lange mal weniger lange gehalten haben.
    anders lautende gleich als falsch oder dumm abzutun hat etwas von Dummheit!

    aber da ihr ja so gebildet seit frage ich euch, als was wurde denn Einsteins Theorie bezeichnet als er sie das erste mal vorstellte?

    XD viel Spass beim denken!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  16. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: FrankTzFL1977 25.09.11 - 23:46

    ich würde eine solche wette auch nicht abschließen ;)

    und der Placebo Effekt wird gerade erforscht ich glaube in Heidelberg, bin mir aber mit dem Ort nicht sicher.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  17. Re: Tjaja :)

    Autor: spanther 26.09.11 - 17:34

    kolem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Herr Einstein war theoretischer Physiker, das heißt, sein Labor war
    > sein Gehirn. Aber letztlich hängt natürlich alles an der verfügbaren
    > Technik (nur mit der richtigen Technik kann man ja z.B. ein Experiment
    > machen, das die Rel.theorie widerlegt).

    Sag ich doch, es hängt an der Technik! ;)

    Ohne diese, kann man gewisse Dinge einfach nicht "näher untersuchen" :)

  18. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: Ernuwieder 26.09.11 - 17:38

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lache mich weg, was hat denn bitte die Kirche mit der modernen
    > Wissenschaft zu tun?

    Das Verhalten gegenüber "Ungläubigen", Korruption etc.

  19. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: spanther 26.09.11 - 18:08

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die erde wurde zu einer bestimmten zeit von den Gebildeten köpfen als
    > Scheibe gesehen, dies sogar recht lange, bis jemand diese allgemeine
    > Theorie hinterfragte und widerlegte!
    >
    > ja ok dies war eine andere Zeit aber die gebildeten Köpfe haben dies zu der
    > zeit so bestimmt und somit war dies zu der zeit Fakt und Richtig.
    >
    > heutzutage wird eben die Theorie des Einstein als Fakt betrachtet aber auch
    > hinter fragt.
    > kommt es bei dem hinter fragen, was ja nicht immer widerlegen heißt, zu
    > einem Ergebnis welches nicht in diese Theorie passt.
    > naja da kommen dann eben wieder diese Möchtegern gebildeten und sagen " das
    > kann nicht sein und diese Theorie ist Fakt, wer etwas anderes behauptet ist
    > dumm, Esoteriker oder einfach nur ungebildet!" sehr schön zu sehen hier im
    > Forum!
    >
    > zu jeder zeit gab es Theorien die sich mal lange mal weniger lange gehalten
    > haben.
    > anders lautende gleich als falsch oder dumm abzutun hat etwas von Dummheit!
    >
    > aber da ihr ja so gebildet seit frage ich euch, als was wurde denn
    > Einsteins Theorie bezeichnet als er sie das erste mal vorstellte?
    >
    > XD viel Spass beim denken!

    Wie wahr, wie wahr! *schmunzel* :>

  20. Re: ich lach mich weg.....

    Autor: GodsBoss 26.09.11 - 18:56

    > die erde wurde zu einer bestimmten zeit von den Gebildeten köpfen als
    > Scheibe gesehen, dies sogar recht lange, bis jemand diese allgemeine
    > Theorie hinterfragte und widerlegte!

    Wann war das? In Europa ist die Kugelgestalt der Erde schon seit den alten Griechen bekannt. Zudem gab es das, was sich heute "Wissenschaft" schimpft, in dieser Form höchstens in Ansätzen genau dort, und in weiten Teilen insbesondere im Mittelalter gar nicht.

    > ja ok dies war eine andere Zeit aber die gebildeten Köpfe haben dies zu der
    > zeit so bestimmt und somit war dies zu der zeit Fakt und Richtig.

    Die gebildeten Köpfe vieler Zeiten kann man durchaus als gelehrt betrachten, aber Wissenschaftler im heutigen Sinne waren sie nicht.

    > heutzutage wird eben die Theorie des Einstein als Fakt betrachtet aber auch
    > hinter fragt.

    Nein, sie wird nicht als Fakt betrachtet. Sie wird als Modell betrachtet, dass einen guten Teil unserer Wirklichkeit hinreichend genau beschreibt. Insbesondere gab es immer wieder Dinge, die aus der Relativitätstheorie abgeleitet wurden und die sich im Nachhinein im Experiment als richtig erwiesen haben.

    > kommt es bei dem hinter fragen, was ja nicht immer widerlegen heißt, zu
    > einem Ergebnis welches nicht in diese Theorie passt.
    > naja da kommen dann eben wieder diese Möchtegern gebildeten und sagen " das
    > kann nicht sein und diese Theorie ist Fakt, wer etwas anderes behauptet ist
    > dumm, Esoteriker oder einfach nur ungebildet!" sehr schön zu sehen hier im
    > Forum!

    Ich sehe nur im Forum Gejohle von wegen "Klar, Einstein hat doch Unrecht, wer das nicht weiß, ist dumm, die Relativitätstheorie ist hinfällig und falsch". Und genau das ist wird kritisiert - Menschen, die letztlich nichts weiter tun als wissenschaftliches Vorgehen zu kritisieren, dabei vorgeben, selbst offen zu sein, was nicht stimmt und sich damit als etwas Besseres darstellen.

    > zu jeder zeit gab es Theorien die sich mal lange mal weniger lange gehalten
    > haben.
    > anders lautende gleich als falsch oder dumm abzutun hat etwas von Dummheit!

    Lustig, wie ist denn die anders lautende Theorie zur Relativitätstheorie? Bisher gibt es da zwar Ansätze, aber eine echte Alternative existiert noch gar nicht.

    > aber da ihr ja so gebildet seit frage ich euch, als was wurde denn
    > Einsteins Theorie bezeichnet als er sie das erste mal vorstellte?

    Als was denn und von wem? Einsteins Relativitätstheorie (eigentlich Theorien) war bei weitem nicht die Erste, die relativistisch war - sie war allerdings in dieser Hinsicht besonders konsequent.

    > XD viel Spass beim denken!

    Wünsche ich dir auch, bin immer froh, wenn Menschen ganz neue, bisher unbekannte Erfahrungen machen.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java-Backend-Spezialist (m/w/d)
    EBP Deutschland GmbH, Berlin
  2. Programmierer Bereich SPS- und Roboter-Steuerungen im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Bühl
  3. Software Security Engineer (m/w/d)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,99€ (günstig wie nie)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
Fairness am Arbeitsplatz
"Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
  2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
  3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener