1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sensation oder Messfehler…
  6. Thema

Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: FrankTzFL1977 23.09.11 - 18:37

    genau das wollte ich damit sagen :)

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  2. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: FrankTzFL1977 23.09.11 - 18:40

    Richtig hier auf der erde! :)
    aber wie ist es auf eine anderen Planeten der sich schneller bewegt als die erde?
    oder bei absoluter null Bewegung?

    oder gar am Rande eines Schwarzenlochs?

    :) es wird einfach gesagt das an diesen orten das licht genauso schnell ist wie hier auf der erde ;) und genau das zweifle ich an!

    nicht den Meter hier auf der erde!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  3. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: kolem 23.09.11 - 23:51

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > :) es wird einfach gesagt das an diesen orten das licht genauso schnell ist
    > wie hier auf der erde ;) und genau das zweifle ich an!

    Eine wesentliche Grundannahme der Physik ist, dass ein Naturgesetz -- wie auch immer es geartet sein mag! -- *überall* im Universum gilt. Diese Annahme ist notwendig, um überhaupt moderne Physik betreiben zu können. (Lässt man die Annahme weg, so muss man sich naturwissenschaftlich auf unseren Planeten und alles, was noch irgendwie in Reichweite liegt, beschränken. Das ist zwar schon etwas, allerdings nimmt man an, dass eine solche Einschränkung nicht notwendig ist.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.11 23:52 durch kolem.

  4. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 00:30

    Sehr schön und vor allem verständlich beschrieben!

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  5. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 01:17

    http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-naturgesetze-2001-ID1208424719292.xml

    http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-naturgesetze-harald-lesch-ID1207151784697.xml

    http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-naturkonstanten-2006-ID1208177064509.xml

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  6. +++++

    Autor: Anonymer Nutzer 24.09.11 - 08:22

    Sehr schön, genau das ist Sache, perfekt!

  7. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: FrankTzFL1977 24.09.11 - 11:38

    eben und alleine in dieser Annahme steckt meiner Meinung nach der Fehler.

    gerade weil von einigen sogenannten Fachleuten gesagt wird es ist überall so.
    was ja nicht sein kann am Ereignishorizont eines Schwarzenloches zeigt es sich ganz deutlich das dem nicht so ist, aber leider ist gerade diese Erscheinung genau wie die Neutronen nicht genug erforscht um zu sagen das sie auch den hier scheinbar gültigen Gesetzen unterliegen!

    was die Fachkenntnis des Menschen von BR-Alpha betrifft :D naja er weiß viel aber er erläutert dort seine Meinung und in einigen Sendungen ignoriert er Erkenntnisse die er selbst vorher Postuliert hat.
    ob das nun von ihm kommt oder von den Autoren der Sendung weiß ich nicht, aber möglich wäre es!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  8. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 11:50

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was die Fachkenntnis des Menschen von BR-Alpha betrifft :D naja er weiß
    > viel aber er erläutert dort seine Meinung und in einigen Sendungen
    > ignoriert er Erkenntnisse die er selbst vorher Postuliert hat.
    > ob das nun von ihm kommt oder von den Autoren der Sendung weiß ich nicht,
    > aber möglich wäre es!

    Immerhin ist Harald Lesch promovierter theoretischer Physiker, was Du mit Sicherheit nicht bist. Und die Alpha Centauri-Sendungen hatten auch keine "Autoren", sondern Lesch referiert frei über ein vorgegebenes Thema, wobei ihm seine Erfahrung als Hochschullehrer zugute kommt. Ich zucke zwar auch immer etwas zusammen, wenn er statt "massereich" oder "massearm" die umgangssprachlichen, physikalisch unkorrekten Begriffe "leicht" & "schwer" benutzt, aber natürlich weiß er das selbst.

    Leuten wie Dir hat er übrigens auch eine Spezialsendung gewidmet:

    http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-radosophie-2001-ID1208433177822.xml

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  9. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: FrankTzFL1977 24.09.11 - 12:45

    bevor du von dir auf andere schließt solltest du dir so was anschauen :)

    ich kenne Herrn Lesch, und halte nicht viel von ihm.
    wie geschrieben hat er etliche Artikel verfasst welchen er in seiner Sendung widerspricht!

    aber blind Gläubigen wie dir so was zu sagen ist verlorene mühe!

    und ein Diplom hab ich auch, sogar zwei ;) nur eine Fachrichtung weiß ich noch nicht.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  10. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: kolem 24.09.11 - 12:54

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich kenne Herrn Lesch, und halte nicht viel von ihm.
    > wie geschrieben hat er etliche Artikel verfasst welchen er in seiner
    > Sendung widerspricht!

    Natürlich verwendet Lesch oft Umgangssprache, was zu Ungenauigkeiten führen kann. Aber was für Widersprüche treten denn da auf?

    > aber blind Gläubigen wie dir so was zu sagen ist verlorene mühe!

    Also, innerhalb der Wissenschaft finden ständig Diskussionen statt, nur bekommt man außen nichts davon mit. Das einzige, was nach außen dringt, sind Artikel wie z.B. der aktuelle, und dann kann vielleicht der Eindruck entstehen, das naturwissenschaftliche Weltbild sei mehr oder weniger fixiert, und nur ab und zu taucht mal eine neue Frage auf. Das ist aber nicht so. Die Theorien werden permanent diskutiert und geprüft.

  11. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: FrankTzFL1977 24.09.11 - 13:01

    kolem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankTzFL1977 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich kenne Herrn Lesch, und halte nicht viel von ihm.
    > > wie geschrieben hat er etliche Artikel verfasst welchen er in seiner
    > > Sendung widerspricht!
    >
    > Natürlich verwendet Lesch oft Umgangssprache, was zu Ungenauigkeiten führen
    > kann. Aber was für Widersprüche treten denn da auf?
    >

    in einer Publikation schrieb er das die Allgemeinen Naturgesetze auch in einem Schwarzenloch Anwendung finden, in der Sendung sagte er aber das diese Gesetze dort nicht gelten!
    was ja ein Widerspruch ist!


    > > aber blind Gläubigen wie dir so was zu sagen ist verlorene mühe!
    >
    > Also, innerhalb der Wissenschaft finden ständig Diskussionen statt, nur
    > bekommt man außen nichts davon mit. Das einzige, was nach außen dringt,
    > sind Artikel wie z.B. der aktuelle, und dann kann vielleicht der Eindruck
    > entstehen, das naturwissenschaftliche Weltbild sei mehr oder weniger
    > fixiert, und nur ab und zu taucht mal eine neue Frage auf. Das ist aber
    > nicht so. Die Theorien werden permanent diskutiert und geprüft.

    vielleicht wollte ich genau auf dies hinaus ;) !?! nur leider scheint es vielen hier nicht bewusst zu sein!

  12. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 16:07

    kolem schrieb:
    > Die Theorien werden permanent diskutiert und geprüft.

    Allerdings! Da ich keine Lust habe, alles doppelt zu posten:

    https://forum.golem.de/kommentare/wissenschaft/sensation-oder-messfehler-neutrinos-schneller-als-das-licht/bashing-einstein-.../55809,2805336,2805369,read.html#msg-2805369

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  13. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 18:06

    Izmir Übül schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.br-online.de
    >
    > www.br-online.de
    >
    > www.br-online.de

    http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-ueberlichtgeschwindigkeit-harald-lesch-ID1207829256005.xml

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  14. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Izmir Übül 24.09.11 - 18:06

    Izmir Übül schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.br-online.de
    >
    > www.br-online.de
    >
    > www.br-online.de

    http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-ueberlichtgeschwindigkeit-harald-lesch-ID1207829256005.xml

    __________________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  15. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Der Kaiser! 02.10.11 - 02:31

    > Immerhin ist Harald Lesch promovierter theoretischer Physiker, was du mit Sicherheit nicht bist.

    Die Autoritätskeule. Oh man.. <.<

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  16. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 04.02.12 - 12:21

    > Wobei das widerlegen doch eigentlich eher ein herausfinden der Gültigkeitsgrenzen der Theorie ist

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  17. Re: Bevor noch mehr Missverständnisse auftreten...

    Autor: Der Kaiser! 04.02.12 - 12:29

    > Grundannahme der Physik ist, dass ein Naturgesetz überall im Universum gilt.

    In welchem Universum?

    > Diese Annahme ist notwendig, um überhaupt moderne Physik betreiben zu können.

    Nö. Wir gehen nur davon aus, weils einfach praktischer ist.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Developer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Python / Embedded Systems Medizintechnik
    EUROIMMUN AG, Dassow
  3. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Datenmodellierer / Data Engineer (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de