1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Update auf Firefox 7…

Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Autor: elitezocker 29.09.11 - 09:37

Zitate:
"Update auf Firefox 7 vorerst ausgesetzt"
"Mozilla fordert seine Nutzer vorerst nicht mehr auf..."
"Daher hat Mozilla vorerst Updates auf die neue Version des Browsers ausgesetzt..."
"... wurde die Aufforderung zum Upgrade ausgesetzt"
"...nur eben eine Aufforderung zu Updates sollten die Nutzer vorübergehend nicht erhalten."


Da fühlt man sich wie bei RTL, wo alles drei bis fünf mal gesagt und anschließend 8 mal in Zeitlupe gezeigt wird.


Der erste Teil ist erfüllt und ich bestehe jetzt nur noch auf das Video zum Artikel ;-)

/ironie


Tatsächlich scheint das Firefox Problen nicht überall zu existieren. Bei mir hat das Update funktioniert und alle Plugins laufen problemlos. Es war auch nichts deaktiviert.

Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.09.11 09:38 durch elitezocker.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

elitezocker | 29.09.11 - 09:37
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Endwickler | 29.09.11 - 09:47
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Avatarschutzverein | 29.09.11 - 09:47
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

eichi | 29.09.11 - 09:57
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

White Rabbit | 29.09.11 - 10:02
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Atrocity | 29.09.11 - 10:04
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Lala Satalin... | 29.09.11 - 10:25
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

ratti | 29.09.11 - 11:58
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

Uschi12 | 29.09.11 - 10:18
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

mumimumi | 29.09.11 - 10:21
 

Re: Na dann wissen wir jetzt Bescheid.

xGhost | 29.09.11 - 12:16

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  3. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  4. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. (u. a. Starter Edition für 5,99€, Marching Fire Edition für 11,50€, Complete Edition für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
    Geschäftsethik bei Videospielen
    Auf der Suche nach dem Wal

    Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
    Von Evan Armstrong

    1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen