1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rogue Waves C++-Standard…

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Autor: oracle 27.08.05 - 16:31

Dude schrieb:
-------------------------------------------------------
> Es gibt viele Absolventen die kaum Programmieren
> können, da sie nur exotische Programmiersprachen
> gelernt haben, die überhaupt nicht benutzt werden
> (Miranda, Prolog etc.) ..aber darum geht es in
> dem Studium auch überhaupt nicht...

Auch wenn man eine total exotische Programmiersprache beherrscht, "kann" man programmieren, weil die meisten Sprachen sind eh total ähnlich.

Allerdings gebe ich dir recht das es viele Informatik-Studenten gibt, die kaum programmieren können, das hat aber andere Gründe. :P


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Anwendungsentwickler | 27.08.05 - 10:26
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Kalessin | 27.08.05 - 14:58
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Dude | 27.08.05 - 15:49
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

oracle | 27.08.05 - 16:31
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Boereck | 28.08.05 - 16:53
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

nabohi | 27.08.05 - 16:55
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

bjs | 27.08.05 - 17:08
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

heisedrolli | 27.08.05 - 20:41
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Stefan S. | 05.11.05 - 12:03
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

michi | 27.08.05 - 22:46
 

Re: Autor keine Ahnung, aber davon viel!

Michael_Berger | 02.09.07 - 10:55

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 11,49€
  4. (-43%) 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

  1. Asus PG43UQ im Test: Haben Sie es auch eine Nummer größer?
    Asus PG43UQ im Test
    Haben Sie es auch eine Nummer größer?

    32 Zoll reichen nicht jeder Person aus. Deshalb bietet Asus den PG43UQ an, der mit 43 Zoll noch einmal wesentlich mehr Bildfläche liefert und trotzdem noch auf den Schreibtisch passt. Im Test schlägt sich der Bildschirm mit 4K, HDR und 144 Hz gut - wenn auch das Design Geschmackssache ist.

  2. Xperia 10 II: Sony präsentiert neues Smartphone mit Dreifachkamera
    Xperia 10 II
    Sony präsentiert neues Smartphone mit Dreifachkamera

    Sony hat beim Xperia 10 II im Vergleich zum Vorgänger einige Details verbessert: Das neue Modell hat drei statt zwei Kamera, kann Videos in 4K aufnehmen und hat ein OLED-Display. Der Preis liegt mit 370 Euro im Mittelklassebereich.

  3. Xperia 1 II: Sonys neues Top-Smartphone mit 5G kostet 1.200 Euro
    Xperia 1 II
    Sonys neues Top-Smartphone mit 5G kostet 1.200 Euro

    Beim neuen Xperia 1 II setzt Sony den Fokus auf die Kamera: Bis zu 20 Bilder pro Sekunde lassen sich aufnehmen, der Fokus soll zudem sehr schnell sein. Auf einen hochauflösenden Sensor verzichtet der Hersteller aber, ebenso auf ein Display mit hoher Bildrate - dafür ist der Kopfhöreranschluss zurück.


  1. 09:00

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:32

  5. 07:29

  6. 07:17

  7. 17:37

  8. 17:08