1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: Golem.de 17.07.01 - 11:00

    Die PalmOS-Softwareschmiede Blue Nomad bietet ab sofort die englischsprachige Textverarbeitung WordSmith 2.0 an. Die neue Version beherrscht nun den Umgang mit Lesezeichen, Textkommentaren, Fuß- sowie Endnoten und gehört damit zur besten Textverarbeitung, die es derzeit für PDAs gibt.

    https://www.golem.de/0107/14873.html

  2. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: S 17.07.01 - 11:23

    Ein Golem schrieb:
    >
    > Die PalmOS-Softwareschmiede Blue Nomad bietet ab
    > sofort die englischsprachige Textverarbeitung
    > WordSmith 2.0 an. Die neue Version beherrscht
    > nun den Umgang mit Lesezeichen, Textkommentaren,
    > Fuß- sowie Endnoten und gehört damit zur besten
    > Textverarbeitung, die es derzeit für PDAs gibt.


    Funktioniert das Teil auch mit den erweiterten Bildschirmdarstellungen von dem Handera Gerät ?
    https://www.golem.de/0106/14436.html
    Das Gerät hat ein Display mit 240x320 Bildpunkten und kann so wesentlich mehr Buchstaben darstellen, was deutlich uebersichtlicher ist - gerad bei Textverarbeitung

  3. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: ip (Golem.de) 17.07.01 - 11:33

    Hallo,

    > Funktioniert das Teil auch mit den erweiterten
    > Bildschirmdarstellungen von dem Handera Gerät ?
    > https://www.golem.de/0106/14436.html
    > Das Gerät hat ein Display mit 240x320
    > Bildpunkten und kann so wesentlich mehr
    > Buchstaben darstellen, was deutlich
    > uebersichtlicher ist - gerad bei Textverarbeitung

    kurze, knappe Antwort: Ja. Das hatten wir auch schon im HandEra-Test vermerkt und ist jetzt entsprechend im Test ergänzt.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: Heiko 17.07.01 - 17:40

    was versteht man in diesem fall unter hochauflösend bzw. antialiasing? bei 160x160 pixeln ist wohl schlecht was mit hochauflösend zu machen (handera mal außen vorgelassen). oder geht es um die sogenannte subpixel-antialiasing technik, die auch auf win-ce geräten eingesetzt wird? dann stellt sich die frage, woher der beschriebene "schleier" kommen soll, schließlich führt das verfahren (meines wissens) auf ce´s zu deutlich besserer lesbarkeit....?!

  5. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: konrad 17.07.01 - 22:41

    Ich habe das programm (seit v1.0 registrierter user) getestet, und es gefällt mir eigentlich gut, aber es gibt auch reichlich probleme mit den finetype-fonts (mit m505):
    Ich habe
    - von cooper-black und futura-modern finetypes erzeugt und installiert
    - in word97 einen rtf-text mit den gleichnamigen truetype-fonts erzeugt
    - den text auf wordsmith2.0 installiert
    - dort geöffnet: fatal exception
    Die schriften werden nach dem löschen der gefährlichen datei im fonts-menü von wordmith mit völlig unleserlichen zeichen angezeigt.
    Tipp: Die datei WrdS_FontDB löschen. Nach dem start von wordsmith2.0 wird sie neu angelegt, und die kaputten schriften sind nicht mehr da.
    Da müssen die programmierer von bluenomad noch nacharbeiten.
    Gruß
    Konrad

  6. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: ip (Golem.de) 18.07.01 - 10:48

    Hallo,

    > Ich habe
    > - von cooper-black und futura-modern finetypes
    > erzeugt und installiert
    > - in word97 einen rtf-text mit den gleichnamigen
    > truetype-fonts erzeugt
    > - den text auf wordsmith2.0 installiert
    > - dort geöffnet: fatal exception

    ich habe das mal an Blue Nomad weitergeleitet. Im Test trat das Problem nicht auf und ich konnte es jetzt auch so nicht nachvollziehen. Daher vielen Dank für den Hinweis.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  7. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: konrad 19.07.01 - 09:24

    Hallo,
    bluenomad hat schnell gehandelt.
    Mit Datum 19.07.01 gibt es ein BugFix ws2.0c, das meine Probleme löst.
    Toller Support
    Gruß
    Konrad

  8. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: ip (Golem.de) 19.07.01 - 14:00

    Hallo,

    > bluenomad hat schnell gehandelt.
    > Mit Datum 19.07.01 gibt es ein BugFix ws2.0c,
    > das meine Probleme löst.

    vielen Dank für die Rückmeldung im Forum :-) Das ist sicher auch für andere Leser interessant.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  9. Re: Test: WordSmith 2.0 für PalmOS

    Autor: Herbert May 20.07.01 - 10:00

    Inzwischen gibt es sogar 2.0d...mal abwarten, was noch folgt...vorerst bleibe ich bei meiner registrierten 1.2...selbst das Entfernen der WS.Dot brachte immer noch nach Nue-Installation von 2.0 Fatal...
    Gruß Herbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Plauen
  2. cronn GmbH, Bonn, Hamburg
  3. Circlon | group, Göttingen, Lübeck
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Red Dead Redemption 2 PS4 24,99€, Need for Speed Heat PS4 44,97€, Star Wars Jedi: Fallen...
  2. 57,99€
  3. 45,99€ statt 59,99€ | Special Edition für 53,99€ und Ultimate Edition für 63,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Schwert und Schild: Neues Pokémon trotz Fanprotest erfolgreich
    Schwert und Schild
    Neues Pokémon trotz Fanprotest erfolgreich

    Es gab Lügenvorwürfe und Boykottaufrufe gegen das Entwicklerstudio Game Freak, trotzdem ist das gerade für Nintendo Switch veröffentlichte Pokémon Schwert und Schild ein Verkaufsschlager.

  2. 5G: Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft
    5G
    Antrag gegen Huawei auf CDU-Parteitag entschärft

    Norbert Röttgen kämpft weiter gegen Huawei in Deutschland. Doch sein Antrag für den laufenden Parteitag wurde von der Parteiführung weitgehend entschärft.

  3. Shenmue 3 angespielt: Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub
    Shenmue 3 angespielt
    Herr Hazuki zwischen Spielspaß und Staub

    Nach 18 Jahren geht das Abenteuer von Ryo Hazuki endlich weiter: Shenmue 3 schickt Spieler in eine Welt voll mit merkwürdigen Figuren, antiquiertem Gameplay und mittelguten Faustkämpfen - für Serienfans ist das trotzdem eine Offenbarung.


  1. 16:29

  2. 14:30

  3. 14:05

  4. 12:01

  5. 11:40

  6. 11:25

  7. 11:12

  8. 10:58