1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

PDA-Routenplanung von Falk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PDA-Routenplanung von Falk

    Autor: Golem.de 14.08.01 - 15:49

    Falk bringt jetzt einen Routenplaner für PalmOS-PDAs und WindowsCE-Organizer in den Handel, der Stadtpläne aus Deutschland, Österreich und der Schweiz enthält. Der "Reiseplaner Pocket für PalmOS und WindowsCE" 2002/2003 soll straßengenau Strecken berechnen und so die Navigation per PKW oder zu Fuß erleichtern.

    https://www.golem.de/0108/15318.html

  2. Re: PDA-Routenplanung von Falk

    Autor: Sven 18.08.01 - 11:36

    Die Pocket PC Variante hat leider keine GPS-Schnittstelle trotz großer Ankündigung. Nicht einmal auf der Verpackung ist dazu ein Hinweis zu finden.

  3. Re: PDA-Routenplanung von Falk

    Autor: Hell 19.08.01 - 22:45

    Das ganze Programm ist sehr dürftig gehalten.
    Ist auch sehr fraglich ob es ueberhaubt, ordentlich funktioniert.
    Ich habe es seit zwei tagen und bin ueberhaubt nicht zufrieden.

  4. Re: PDA-Routenplanung von Falk

    Autor: Mike 23.08.01 - 00:07

    Der groesste Schrott.
    Auf der Verpackung steht auch Routenplannung zwischen Orten moeglich. Doch weit gefehlt.
    War eine reine Fehlinvestition!

    Mike

  5. Re: PDA-Routenplanung von Falk

    Autor: L. Günther 27.08.01 - 21:28

    Grosse Enttäuschung!

    Schlechte Darstellung, unglaublich langsame Berechnung der Route (in einem Fall hat es nach 20 Minuten noch immer kein Ergebnis gegeben, da war ich dann auch schon da).

    Keine Stadt-übergreifende Rountenberechnung

    In der Deutschlandkarte wird nicht immer die schnelle Autobahn benutzt.

    Die Stadt Bremen ist in der Deutschlandkarte nicht als Start oder Ziel wählbar (zu klein?).

    Verlässt man das Programm und kehrt zurück, sind alle berechneten Routen oder Kartenausschnitte zurückgesetzt und man kann von vorne anfangen.

    Grosse Enttäuschung, wirklich!

  6. GPS mit PocketPC

    Autor: ROB-Air... 19.10.01 - 09:44

    Zum GPS gibts ein Update zum runterladen. Ebenso zum schnelleren Berechnen unter PalmOS und die fehlenden Karten von Italien Benelux etc. gibts da auch.

  7. Unfaßbar Schlecht

    Autor: Uwe 20.10.01 - 12:16

    Alles gesagte muß bestätigt werden. Das Prog ist langsam, instabil miserabel zu bedienen und die Darstellung bleibt hinter den mir bekannten Palm-Routenplanern (Digi-Map, Map Viewer) zurück.
    Außerdem täuscht die Verpackungsaufschrift vor, daß die Software auch eine Desktop-Aplikation mit "hochdetailliertem" Kartenmaterial zur Verfügung stellt. Für mich das Kaufargument. Hatte aber Glück, daß der Verkäufer sich diesbezüglich nicht sicher war und mir ggf. die Rücknahme anbot, so daß ich den Schrott ohne Schaden wieder loswurde. Ein Lob dem Mediamarkt Mannheim !
    Ansonsten Finger weg !

  8. Re: Unfaßbar Schlecht

    Autor: Sascha 01.03.02 - 18:53

    Ja, in der Tat!

    Für alle die es noch nicht wissen:

    Diese unsagbar schlechte Software scheint jetzt von GDATA als PowerRoute 2 vertrieben zu werden, jedenfalls identifiziert Sie sich als "Falk Pocket v 1.1", beim anklicken der Titelleiste im Punkt "über...", in der Städteauswahl.

    Welche Versionsnummer trägt der Falk Reiseplaner Pocket ?
    Ist dies ein Fall von bewußter Täuschung?
    Ist die Firma rechtlich zu Belangen bzw. zur Rücknahme der Software verpflichtet?

    Ich erwarte Eure Beiträge

    Sascha

  9. So what?

    Autor: TP 26.03.02 - 18:39

    Nun, da wir uns alle einig sind - kennt jemand eine
    Alternative? Ohne GPS, dafür sowohl am PC komfortabel,
    als auch am Palm mobil zu bedienen.

    Hätte ich grosses Interesse dran!

    Schönen Gruss

    TP

  10. Was mich echt begeistert: SO SCHÖN DANEBEN

    Autor: Chris_Leine 18.05.02 - 14:09

    Was mich ja echt begeistert ist...
    * ich habe dieses Dingenskirchen per CHIP als Beigabe kostenneutral erhalten...
    * bin also mehr als froh, dass ich für diese halbherzige Sache kein Geld abdrücken musste.
    * im Blick auf die beiliegende Musterstadt Hannover (wegen CeBIT 2002) musste ich auch noch feststellen, dass von Stadtplan nun wirklich nicht gesprochen werden kann, denn es handelt sich bei der Musterstadt-Ausgabe lediglich um einen willkürlichen Kernbereich plus Messegelände-Umfeld.
    Vielleicht ist es wie bei der Homepage von FALK: die haben sich mit viel zu viel SchnickSchnack so übernommen, dass ich entweder gar nicht mehr reinkomme oder nur nach irre langen Wartenzeiten...
    CHRIStel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59