1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

Real Networks goes Open Source

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Real Networks goes Open Source

    Autor: Golem.de 22.07.02 - 19:19

    Mit Helix will Real Networks die Auslieferung digitaler Inhalte revolutionieren und Konkurrent Microsoft trotzen. Dabei setzt Real auf eine Open Source Plattform, die Technologien bereitstellen soll um jedes Format auf jedem Gerät und jeder Plattform nutzen zu können. Dabei wird Helix sowohl Client, Encoder als auch Server umfassen.

    https://www.golem.de/0207/20867.html

  2. Re: Real Networks goes Open Source

    Autor: HeNRieTTa 22.07.02 - 19:33

    Real versucht sich wohl durch den Wechsel auf die Open Source Seite zu retten. Ich finde Real Networks hatte mit Real Audio und Real Video zuletzt sowieso keine Existenzberechtigung mehr. Die serverseitige Software war ziemlich teuer und die Clients einfach nur überladener Mühl voller Bugs. Der Schritt eine plattformunabhängige Lösung zu schaffen ist zwar richtig aber mp3 und mpeg sind doch mittlerweile fast übergreifender Standard. Welche Daseinsberechtigung hat Real eigentlich neben streaming mp3, mpeg-4, und Quicktime noch???

    Fragt sich,

    HeNRieTTa

  3. Re: Real Networks goes Open Source

    Autor: HeNRieTTa 22.07.02 - 19:53

    Ich habe den Artikel wohl nicht verstanden! Habe mich auf der Seite umgeschaut und jetzt gerafft was die vor haben. Die wollen eine Plattformunabhängige Lösung füt Real Media, Windows Media, Quick Time und MPEG 1,2 und 4 realisieren. Client und Serverseitg...

    Hiermit Entschuldige ich mich offiziell für die Flames gegen Real Networks.

    Aber schrottig finde ich den Real Player trotzdem! Weigere mich konsequent den zu installieren...

  4. Re: Real Networks goes Open Source

    Autor: HeNRieTTa 22.07.02 - 20:33

    Frage mich nur wie die aus Windows Media Open Source Software machen wollen??? Das steht zwar etwas über reverse engineering! Aber Microsoft wird das irgendwie nicht gefallen...

  5. Re auf WMT als Open Source?

    Autor: AP 23.07.02 - 09:54

    Dann schau Dich bitte noch mal genauer um. Windows Media ist ein Codec. Wie RealVideo/Audio. Die Codecs sind NICHT Open Source, weder das von RN noch das von MS. Mit dem angesprochenen Producer kann man wohl RealVideo/Audio Dateien produzieren, keine WM Files. Also kann MS da nichts machen.

    RN sagt nur, daß man mit dem Server auch Windows Media AUSLIEFERN kann (da die das reverse engineered haben). Und DAS wiederrum finde ich RICHTIG klasse, da man jetzt wirklich einen Server hat, der auch auf vernünftigen Plattformen läuft. Und von den bisherigen Versionen der RealServer zu schließen sind das Teile, die nicht besonders hübsch, nicht übermäßig komfortabel, dafür aber stabil und mit sehr guter Performance laufen.

    Und trotzdem MS seine Server für WM eigentlich kostenlos verteilt hat, war die TCO (Total Cost of Ownership, also die insgesamt anfallenden Kosten über die gesamte Lebensdauer eines Produktes) für den MS-Kram auch bislang schon SEHR vergleichbar wenn nicht höher als die Lizenzen für einen RealServer.

    Andreas

  6. Open Source != Open Source

    Autor: Oliver 23.07.02 - 10:35

    Die Lizenz von Real wird wohl derzeit noch geprüft, weiterhin werden wohl wichtige Teile aus dem gesamten Softwarepool niemals veröffentlicht, insofern ist das bisher nur eine Markting-Floskel (malwieder von Real). Weitere Infos auf /.

  7. Re: Open Source != Open Source

    Autor: Geek 23.07.02 - 10:47

    Oliver schrieb:

    > Die Lizenz von Real wird wohl derzeit noch
    > geprüft, weiterhin werden wohl wichtige Teile
    > aus dem gesamten Softwarepool niemals
    > veröffentlicht, insofern ist das bisher nur eine
    > Markting-Floskel (malwieder von Real). Weitere
    > Infos auf /.

    Ja, hast du denn den Artikel auf Golem nicht gelesen? Steht doch auch hier drin. *grübel*

    "Allerdings nennt Real die RPSL direkt nur im Zusammenhang mit dem Helix DNA Client. Hinzu kommen OEM- und SDK-Lizenzen."

    Für mich klingt das ziemlich danach als würde Real den gleichen Fehler machen wie Netscape zu beginn seiner OS-Initiative: Nur halbherzig auf OSS setzen und versuchen sich selbst besser zu stellen. Bei netscape hat das nicht geklappt und bei Real wird es hoffentlich auch nicht dabei bleiben. Es ist halt ein erster Schritt, weiter müssen folgen,

    Allerdings ist eines daran doch ziemlich interessant. Eine freie Core-Engine von Real, kombiniert mit freien Codecs wie Ogg Vorbis würde die Chance auf ein wirklich freies System bieten.

  8. WMA Server....

    Autor: Markus 23.07.02 - 12:30

    Hallo,

    Zudem der MS WMA Server einen gewaltigen Nachteil hat!
    Wie oben schon angesprochen ist die TCO verdammt hoch.
    Dann ist der Server auf max. 70Streams pro Physikalischen Server optimiert.
    Ab 80-100 Streams wird die Maschine ewig langsam und dabei spielt es keine rolle ob wir es auf dem duron 800 oder auf nem Dual P4 XEON 2ghz mit 4GB ram laufen lassen.
    Also von dem her schon unpraktikabel zudem wir eh keine freunde von Windows auf der Serverseite sind.

    Prinzipjell begrüsse ich die Entscheidung von Real Networks da wir als ISP sowas schon länger suchen im Open Source Bereich (für die Kunden die kein Geld haben sich für viel geld Software zu kaufen.)
    Mal schauen wie Leistungsfähig diese Software ist.

    Wenn diese auch noch im Audio Streaming an shoutcast heranreicht bin ich glücklich.

    Oder kennt hier einer was besseres?

    MfG
    Markus

  9. Re: Real Networks goes Open Source

    Autor: libgd.a 23.07.02 - 18:30

    du sollst arbeiten, nicht quasseln HeNRieTTa!!!

    der chef

    ps: ogg-vorbis macht se alle platt ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Hitschler International GmbH & Co. KG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 50% Rabatt im ersten Monat bei 4players.de
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  4. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de