1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Golem.de 16.08.02 - 14:00

    Digital Arts bietet eine Software an, um Digitalbilder und Videos nachträglich mit einem Mausklick aufzupolieren. Das Programm Xe847 versucht dabei, den Seheindruck der Realität auf ein Foto zu übertragen. Die Ergebnisse erinnern dabei an den Einsatz eines Polfilters, wie er von ambitionierten Hobby- und Profifotografen verwendet wird.

    https://www.golem.de/0208/21247.html

  2. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Michael Paepcke 16.08.02 - 21:01

    Spart euch das Geld, das ist reiner Betrug. In der Demo werden die 10 ausgewählten Bilder des Anwenders einmal in Guter Qualität und einmal als "schlechtes" Dunkleres Orginal im miniformat präsentiert das man immer das "xe847" Bild für das bessere hält. Hat man dann die 30 EUR für das Programm ausgegeben sind die Resultate total überzogene Grelle Bonbon & Leuchtfarben und alles total überbelichtet, keine weiteren Programmoptionen zum einstellen. BETRUG! ICH WILL MEIN GELD WIEDER!

    Beispiel Orginal:
    http://www.paepcke.de/orginal.jpg

    und das macht Xe847 draus:
    http://www.paepcke.de/xe847.jpg

    Und wessen Monitor nicht total verdreht (Gamma zu dunkel) ist der wird sehen
    was dieses Programm wert ist.

    MfG
    Michael Pascal Paepcke

  3. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Karin Huber 16.08.02 - 22:33

    Hallo Michael , auf meinem 18`` TFT kommt das xe847 Foto besser raus als das Original. Das Gras ist grüner , das Gamma ist etwas angehoben - daher ist die Jacke deutlicher. Das gesunde Rosarot im gesicht ist einem dezenteren Farbton gewichen. Der kleine Nachteil, das die sowieso schon recht helle Stirn noch mehr überzeichnet ist , ist nicht schlimm , da der originalen Lichtinsel eine größere, überganslose helle Fläche Platz gemacht hat.
    Vielleicht gehst du etwas zu emotional an die Sache ? - Auf jeden Fall wäre eine 30 Tage - Testversion kundenfreundlicher und man müßte nicht denen 30 Euro nachweinen.
    Gruß - Karin

  4. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: rofl 17.08.02 - 15:21

    Was für ein Dreckstool! Da ist die Tonwertkorrektur in ACDSee wesentlich besser.

  5. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Ralf Eberle 22.08.02 - 09:20

    Hallo!

    Und, was sagt die Firma zur Geldrückgabe? Interessiert mich brennend! Was soll bei Xe847 Betrug sein, versteh' ich nicht. Hört sich jedenfalls nicht nach einem REPRÄSENTATIVEN Eigentest mit zahlreichen Aufnahmen unter verschiedenen Beleutungssituationen an. Ach ja, ich habe einen farbkalibrierten Monitor und tatsächlich, ich sehe was das Tool wert ist: es ist genial und macht nicht weniger, aber auch nicht mehr, was versprochen wird.

    Bei meinem monatelangen Einsatz unter so ziemlich allen Lichtbedingungen drinnen und draußen, zeigte sich genau, wo es den Einsatz lohnt und wo nicht. Das Spektrum reicht von Natur- bis zu Maschinenaufnahmen in Industriehallen. Zusammengefaßt läßt sich sagen, ca. 80% der Bilder werden besser und können so bleiben. Nur einzelne erfordern danach zusätzlich Handarbeit, wenns um spezielle Optimierungen geht. Zu den restlichen 20% gehören etwa zu gleichen Anteilen verkorkste Aufnahmen (Belichtung, Weißabgleich, etc.) und Kunstlichtaufnahmen. Bei letzteren ist Vorsicht geboten, hier kann der 'Bonbon-Effekt' auftreten.

    Das Wichtigste: korrekte Außenaufnahmen mit einer guten Kamera aufgenommen werden nur wenig verändert, jedoch immer zum Positiven hin. Gerade so kleine Veränderungen sind jedoch diffizil von Hand zu machen. Wenn ich mich draußen umsehe, bin ich schon von Bonbon-Farben umgeben - vor allem bei Sonne, egal ob im Grünen oder in Siedlungen - und bitte genauso soll's dann auf dem Monitor aussehen! Wenigstens auf dem Monitor, der Drucker kann's ohnehin nicht so leuchtkräftig wiedergeben, wie die Realität war. Flaue Farben war ich jedenfalls von der chemischen Fotografie nicht gewohnt. Und noch'n Effekt von Xe847: es beseitigt Dunst. Es vollbringt kein Wunder, aber ein merklicher Schleier verschwindet.

    Es ist keine gute Idee, Xe847 auf schlechte Aufnahmen loszulassen, höchstens auf vorkorrigierte, z.B. Weißabgleich verbessert. Ich schätze, am wirkungsvollsten ist Xe847 bei zwar korrekten Aufnahmen, die aber mit einem 'primitiven' Digifotoapparat erstellt wurden. Absolut überragend ist jedoch eines immer bei Einsatz dieses Tools: der Zeitgewinn! Die meisten Digi-Fotografen produzieren doch Massen an Bildern. Wer hat denn die Zeit, die alle von Hand zu optimieren? Mit Xe847 (oder FixFoto, enthält Xe847) geht's in der Stapelverarbeitung mit wenigen Sekunden pro Bild richtig ab! Allein die gesparte Zeit wäre mir ein vielfaches des Betrags für das Tool wert!

    Wer viel mehr Stimmen zu Xe847 lesen will, sollte mal unter www.j-k-s.com beim Support-Forum für FixFoto reinschauen, dort melden sich andere Könner zu Wort. Ich glaube zuletzt, daß die Xe847-Firma so unverfroren ist und Betrug oder sagen wir Scharlatanerie beabsichtigt. Das ist schon dadurch widerlegt, daß Ihnen noch keine Abmahnung von Fr. v. Gravenreuth geflattert ist und kein Prozeß wegen Verleumdung und Rufmord am Hals hängt.

    Happy computing!

  6. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Ralf Eberle 22.08.02 - 09:28

    Schön, endlich mal wieder einen richtig objektiven Kommentar zu lesen. Vor allem, weil er in sich schlüssig ist und deshalb auf Belege verzichten kann. Nicht daß aus Versehen etwa Fakten das klare Urteilsvermögen trüben würden. Scheint, daß Xe847 an Reglern dreht, von denen Sie nicht mal den Namen kennen, weshalb ACDSee völlig ausreicht.

  7. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Radolph 20.12.02 - 20:39

    schaut doch mal unter www.j-k-s.com! Dort gibt es eine zeitlich unbegrenzte Testversion eines recht guten Bildbearbeitungsprogrammes, in dem xe847 enthalten ist. Man kann das Programm uneingeschränkt mit allen Funktionen ausprobieren, und damit auch die Auswirkungen der hier diskutierten Filterfunktion auf die eigenen Bilder ausführlich testen, nur speichern kann man die bearbeiteten Bilder erst nach der Bezahlung von 30 Euro.

  8. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Rainer Görgen 08.04.03 - 08:21

    Da weiß der Autor scheinbar nicht, welche Funktion ein Polfilter hat. Die Software hat mit einem Polfiler-Effekt rein garnichts zu tun. Im Gegenteil, Aufnahmen, welche mit Polfilter gemacht wurden - hier extrem dunkelblauer Himmel -, werden nach Anwendung von Xe847 annähernd so dargestellt, wie der Himmel ohne Polfilter-Nutzung ausgesehen hat !!!

  9. Re: Filter-Software macht Digitalbilder und Videos realistischer

    Autor: Rainer Görgen 08.04.03 - 08:54

    Da muss ich Ralf Eberle in allen Punkten Recht geben. Du hast scheinbar wirklich keine Ahnung von der Materie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-42%) 25,99€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Aktien: Rocket Internet und United Internet lösen Beteiligungen auf
    Aktien
    Rocket Internet und United Internet lösen Beteiligungen auf

    Die Beteiligung an Rocket Internet hat für United Internet keinen großen strategischen Wert mehr. Die beiden lösen ihre Verbindungen im Wert von einer Viertelmilliarde Euro auf.

  2. Anti-Camper: Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert
    Anti-Camper
    Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert

    Er soll Campern das Leben und Kämpfern schwerer machen: Auf den Testservern haben die Macher von Pubg einen spannenden neuen Modus mit einer zweiten blauen Zone ausprobiert. In die öffentlichen Partien wird die Änderung aber nach aktuellem Stand nicht aufgenommen.

  3. Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
    Icann und ISOC
    Der Ausverkauf des Internets

    Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.


  1. 13:33

  2. 12:32

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:46

  6. 11:22

  7. 10:34

  8. 10:09