1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

Raubkopien: BSA knöpft sich München vor

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raubkopien: BSA knöpft sich München vor

    Autor: Golem.de 30.09.02 - 12:11

    Mit dem Aufruf "Sie haben 30 Tage Schonfrist. Nur lizenzierte Software beruhigt!" startet am 1. Oktober 2002 die zweite regionale Aufklärungs- und Legalisierungskampagne der Business Software Alliance (BSA). Mit der Aktion will man nun Unternehmen in München dazu bewegen, raubkopierte Software durch legale Kaufversionen zu ersetzen.

    https://www.golem.de/0209/21909.html

  2. Re: Raubkopien: BSA knöpft sich München vor

    Autor: axelinux 30.09.02 - 12:55

    Heisst das, das die BSA nach einem anonymen HINWEIS auf mögliche nicht lizensierte Software mit dem Rollkommando meine Firma stürmen kann und sämtliche Computer auf diese untersuchen darf?
    Solche Zustände gabs schon mal in Deutschland. Ich bin nicht für die Verwendung von Raubkopien, was mich stört ist die Vorgehensweise dieser selbsternannten Gesetzeshüter.
    Demnächst fängt dann die Multimedia-Industrie damit an, und stellt die Wohnung, Wochenendhaus, Auto etc. auf den Kopf um "illegale" Musikkopien ausfindig zu machen, und überhaupt könnte der Einzelhandel mit dieser Methode doch die 2% Ladendiebe unter der Bevölkerung ausfindig machen - einfach jedes Haus durchsuchen, man weis ja nie.
    Damit werden unsere Gerichte noch mehr überfordert, und wirklich wichtige Verfahren behindert.
    Und da ja prinzipiell jeder jeden der Raubkopiererei beschuldigen kann, nach welchen Kriterien werden dann wirklich schwarze Schafe ausgewählt?

  3. Re: Raubkopien: BSA knöpft sich München vor

    Autor: Bill Gates 30.09.02 - 13:56

    axelinux schrieb:
    >
    > Heisst das, das die BSA nach einem anonymen
    > HINWEIS auf mögliche nicht lizensierte Software
    > mit dem Rollkommando meine Firma stürmen kann
    > und sämtliche Computer auf diese untersuchen darf?

    Quatsch. Geben sich halt gerne martialisch. Wie die GEZ. Wenn die BSA der Meinung ist, einen hinreichenden Anfangsverdacht für das Delikt der Urheberrechtsverletzung zu besitzen, kann ein BSA Anwalt das ganze zu einem Fall machen.

    In keinen Falle werden die Deine Bude stürmen dürfen, wenn dann macht die Polizei ein Razzia.

    Ich frage mich allerdings, ob die in Windows- und OfficeXP integrierten Spionagefunktionen für die Gewinnung eines Anfangsverdachtes genutzt werden dürfen. Ich bezweifle es mal.

  4. na ich weiss fein net...

    Autor: hmmmm 30.09.02 - 18:41

    ob das bei Geschäftsräumen net bissl anderes ausschaut. Also bei ner Privatwohnung isses ja klar - aber sobald ein Gewerbe dahintersteckt kanns eigentlich schon wieder ganz anders ausschaun.
    Also ich hab mal von nem selbstsändigen Webdesigner, der unter anderem auch als Dozent tätig is, schon echt heftige Sachen gehört.
    Angeblich hat er schon mal ne unagekündigte "Betriebsprüfung" der Unterrichtsräume miterleben müssen, bei der dann jeder Rechner auf unlizensierte Software überprüft wurde.
    Und das alles weil ihn ein "Neider" denunziet hatte.

    Weiss aber selber net was ich davon halten soll
    Greetz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  2. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  3. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  4. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
Kaufberatung
Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.
Von Andreas Donath

  1. Apple Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
  2. Apple Macbook Pro mit M1X soll 16 GByte Speicher erhalten
  3. Apple Warnung vor Display-Rissen bei Macbook Air und Pro