1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

Kostenlose MP3-Mitschnitt-Software von Tobit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kostenlose MP3-Mitschnitt-Software von Tobit

    Autor: Golem.de 22.08.03 - 09:20

    Tobit hat eine Software vorgestellt, mit der man aus dem laufenden Radioprogramm oder anderen Soundquellen, die in den Rechner eingespeist werden, MP3-Mitschnitte erzeugen kann.

    https://www.golem.de/0308/27053.html

  2. ist ja ne nette idee

    Autor: kagi 22.08.03 - 09:25

    mit durchdachten zusatzfeatures (das mit den schnittmarken tauschn) ... aber was ist mit der basis-idee im zeithalter von esel, kazaa und co?
    also ich will keine mp3´s in radio qualität die ich selbst per soundkarte aufgenommen habe. mit DAB mag das ja noch sinn machen, aber wer hat das schon im PC.
    mag sein, dass einige sich in zukunft nicht mehr in den P2P netzwerken zurecht finden, bzw. trauen. und man kann in zukunft nur noch selten seine gekaufte CD überhaupt in den PC laden um damit den MP3 stick zu füttern. aber das ist wurscht. er reicht ja, wenn ein paar freaks es schaffen die CD zu laden - früher oder später ist sie im netz.

    kagi

  3. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Paulix 22.08.03 - 09:34

    Dann schau dir mal shoutcast.com an, da gibt es klasse Sender in hoher Qualität. Und mit dem Winamp-Plugin Streamripper kann man super aufnehmen und hat zugleich die ID-Tags.

    V.

  4. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: RookieOne 22.08.03 - 09:38

    vor langer langer zeit wurde ein richtig geniales tool (war einfach kein vergleichbares da) entwickelt, das Waverec. Laut webpage im Jahre 2001. jetzt im jahr 2003 kommt da wirklich ein inovative tool daher? Naja....

  5. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Fuckfrog 22.08.03 - 10:01

    Oder das Tool "Messer"!

  6. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: RookieOne 22.08.03 - 10:53

    so ists, wenn man dann noch ADR hat, alles super!!!

  7. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Paulix 22.08.03 - 11:35

    Ihr schreibt in Rätseln: Was ist "Messer" und "ADR"?

  8. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Stiffmaster 22.08.03 - 11:59

    Das mit der Radioqualität ist fraglich. Natürlich kann ein solches Tool doch nur in der Qualität aufnehmen, in der es auch empfängt. Soll heißen, je besser die Quelle, desto besser ist auch die Qualität der Aufnahme, oder liege ich da falsch?!? Wenn ich also eine digitale Quelle habe, von der es ja schon einige gibt, sollte einer guten Qualität nichts im Wege stehen.

  9. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Mauerblümchen 22.08.03 - 12:37

    das sehe ich genauso...

  10. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: HeNRieTTa 22.08.03 - 12:41

    Wäre ne nette Idee wenn Radio generell nicht so scheisse wäre.

  11. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Executor17361 22.08.03 - 12:53

    AstraDigitalRadio = ADR

  12. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Copyman 22.08.03 - 12:56

    Gehts nich einfach nur dadrumm das man den "tollen neuen Copyrightgesetzen" durch ausnutzen einer Gesetzeslücke vesucht ein Schippchen zu schlagen?

  13. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Robert 22.08.03 - 13:00

    Stiffmaster schrieb:
    >
    > Das mit der Radioqualität ist fraglich.
    > Natürlich kann ein solches Tool doch nur in der
    > Qualität aufnehmen, in der es auch empfängt.
    > Soll heißen, je besser die Quelle, desto besser
    > ist auch die Qualität der Aufnahme, oder liege
    > ich da falsch?!? Wenn ich also eine digitale
    > Quelle habe, von der es ja schon einige gibt,
    > sollte einer guten Qualität nichts im Wege stehen.

    Na toll. Ich kenne keine Internetradiostation die mit mehr al 128 kbit/s sendet. Wenn das für dich gute Qualität ist, hörst Du wahrscheinlich über so super tolle 20 Euro Desktopspeaker Musik. Vielleicht encodest du deine CDs auch immer mit 128 kbit/s und saugst dir nur solche STücke, so dass Du die "super Qualität" schon gar nicht mehr mitkriegst.

    Macht die Ohren auf!

    .rob

  14. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Dima 22.08.03 - 13:08

    Ich sage nur: "Total Recorder"

  15. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Paulix 22.08.03 - 13:38

    Dazu sage ich nur: Keine Automatik

    - kein splitten
    - keine ID3-TagsDima schrieb:

  16. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Paulix 22.08.03 - 13:39

    - kommt man damit auch an ID3-Tags?
    - kann man damit einzelne Titel bekommen oder muss man schneiden?

    bin ziemlich ahnungslos

  17. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Paulix 22.08.03 - 13:45

    Ich höre 128 kbit/s über meine Hifi-Anlage. Ist um Längen besser als jeder Walkman, jedes Autoradio usw.

    Und wenn man keine Hifi-Referenz daneben stellt hört man nicht ob 128 kbit/s oder mehr. Wenn ich mich natürlich in den Sessel setze und nichts anderes tue als Musik geniessen, dann höre ich nicht MP3, ist doch klar.

  18. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: Paulix 22.08.03 - 13:46

    Wäre ein nettes Forum, wenn nicht ab und zu so unsachlich geprollt würde.

  19. Re: ist ja ne nette idee

    Autor: ForumBoxer 22.08.03 - 16:04

    Also ich denke vielleicht sollte man erst einmal abwarten, was dort so kommt. Hier wird mal wieder direkt alles direkt auseinander genommen, was noch nicht einmal herrausgekommen ist. Oder hat etwa jemand von euch das Tool schon gesehen?? Aber nein, ihr kennt natürlich wieder 1000 bessere Proggs, das Radioprogramm iss eh scheisse und jeder weiss es mal wieder besser. Würde jeder so denken, gäbs bestimmt immer noch den guten alten C=64, weil sich
    keiner an etwas neues traut....

    ...der Boxer...

  20. Finde ich toll im Ansatz....

    Autor: bastler 22.08.03 - 16:59

    Aber hier müsste man wohl einen Schritt weiter gehen....

    Man müsste ein Tool entwickeln das beispielsweise 10 Radiosender die RDS ausstrahlen gleichzeitig aufnehmen kann.
    Das mit den Schnittmarken müsste man versuchen zu automatisieren.
    Evtl könnte man so eine Wunschliste angeben und einige Zeit später, sofern im Radio abgespielt, auf dem PC abgespeichert vorfinden.

    Natürlich habe ich schon mal was von esel usw.. gehört aber wenn man Pech hat, steht eines Tages die Polizei vor der Tür.
    Wie will man das aber kontrollieren wenn ich meine MP3 selbst aufnehme?

    Think about!

    Greets

    bastler

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Project Administrator Business Development (m/w/d)
    Hays AG, Selb
  2. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  3. Professur (W1) für Kognitive Sensorsysteme an der Fakultät für Informatik und Mathematik
    Universität Passau, Passau
  4. IT Projektleiter SAP EWM - Fabrikautomatisierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de