1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Allgemein…

Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: Golem.de 19.09.03 - 14:00

    Microsoft bietet seinen Partnern jetzt ein umfangreiches Paket an Schulungsunterlagen an, um Verkäufer mit Argumenten gegen Linux auszustatten. Es werde immer klarer, dass die Total Cost of Operation (TCO) von Windows im Vergleich mit Linux geringer ist. Microsofts Partner sollten ihren Kunden also helfen, mit Windows Zeit und Geld zu sparen.

    https://www.golem.de/0309/27545.html

  2. Re: Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: Brrr 19.09.03 - 14:04

    "Dabei tat sich Microsoft aber schwer, den eigenen Kunden und Partnern stichhaltige Argumente an die Hand zu geben, die - im Vergleich mit Linux - zu einer Entscheidung für die Windows-Plattform führen."

    Bis zu dieser Zeile wunderte ich mich schon, ob der Artikel ausnahmsweise neutral wäre...

  3. Re: Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: irgendwer 19.09.03 - 14:11

    Trollen - Gewust wie: Für 3,5 $ - Na toll.
    </zyn> Ich freu mich schon auf die "Argumente" </zyn>

  4. Warum Schulungsunterlagen?

    Autor: Don Stefano 19.09.03 - 14:21

    Warum Schulungsunterlagen? Man liest doch täglich, was mit Linux alles schiefgehen kann und wieviele Nachteile es hat.

    Wenn man die Augen aufmacht, damm braucht man diese Unterlagen nicht.

  5. Re: Warum Schulungsunterlagen?

    Autor: irgendwer 19.09.03 - 14:23

    Don Stefano schrieb:
    >
    > Warum Schulungsunterlagen? Man liest doch
    > täglich, was mit Linux alles schiefgehen kann
    > und wieviele Nachteile es hat.

    Bevor es so ein Heissporn macht: Zähl mal auf!

  6. Re: Warum Schulungsunterlagen?

    Autor: Silent One 19.09.03 - 14:25


    Don Stefano schrieb:
    >
    > Man liest doch
    > täglich, was mit Linux alles schiefgehen kann
    > und wieviele Nachteile es hat.

    weil manche halt die nachteile von linux mit den nachteilen von windows vergleichen und dabei für gewisse nutzungsbereiche weniger nachteile bei linux finden.

    mfg
    mathias

  7. Re: Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: Silent One 19.09.03 - 14:29


    Brrr schrieb:
    >
    > "Dabei tat sich Microsoft aber schwer, den
    > eigenen Kunden und Partnern stichhaltige
    > Argumente an die Hand zu geben, die - im
    > Vergleich mit Linux - zu einer Entscheidung für
    > die Windows-Plattform führen."
    >
    > Bis zu dieser Zeile wunderte ich mich schon, ob
    > der Artikel ausnahmsweise neutral wäre...

    inwiefern ist der artikel den nicht neutral?

    neutral heißt doch nicht, dass ich exat gleich viel negatives zum einen wie zum anderen produkt sage.

    neutral heißt nur, dass ich nicht das eine produkt übermäßig beschönige und das andere übermäßig schlechtrede. wenn ein produkt mehr mängel hat als das andere, dann sollte das auch so berichtet werden.

    mfg
    mathias

  8. Re: Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: Geek 19.09.03 - 14:36

    Brrr schrieb:

    > "Dabei tat sich Microsoft aber schwer, den
    > eigenen Kunden und Partnern stichhaltige
    > Argumente an die Hand zu geben, die - im
    > Vergleich mit Linux - zu einer Entscheidung für
    > die Windows-Plattform führen."
    >
    > Bis zu dieser Zeile wunderte ich mich schon, ob
    > der Artikel ausnahmsweise neutral wäre...

    Was ist daran denn nicht neutral? Warst du vor Ort? War komplett anders?

    Wenn MS sich schwer tut Argumente zu finden, dann darf man das auch sagen, wobei das keine Aussage darüber ist, ob es entsprechende Argumente gibt.

  9. Re: Warum Schulungsunterlagen?

    Autor: Ork! 19.09.03 - 14:53

    troll identification pattern matched

    EOF

  10. September 2004

    Autor: AlexanderF 19.09.03 - 14:57

    Zitat:
    Auch auf seinem Partner- und Kunden-Kongress Anfang September 2004,


    Ja, da war ich auch, nächstes Jahr...
    Jungs...egal wie sehr ihr Euch was einfallen laßt und übertreibt: Manchmal fällt es vielleicht auf!

  11. Re: September 2004

    Autor: Ork! 19.09.03 - 15:03

    krümelkacker ;-)

    errare humanum est

  12. Re: Warum Schulungsunterlagen?

    Autor: Don Stefano 19.09.03 - 15:04

    www.heise.de

  13. Warnung vor Don Stefano

    Autor: Paul Ryen 19.09.03 - 15:04

    Irgenwie glaube ich Don Stefano macht diese Pseudoargumente mit Absicht. Auch in anderen Beiträgen provoziert er mit offensichtlichem Nonsense. Deswegen:

    Ignoriert Don Stefano`s Beiträge.

  14. Warning! Warning! Warning!

    Autor: -- System alert -- 19.09.03 - 15:07

    Ork! schrieb:
    >
    > troll identification pattern matched
    >
    > EOF

    And much worser -- heise troll identification pattern recogniced

    EOF

  15. Re: Warnung vor Don Stefano

    Autor: Don Stefano 19.09.03 - 15:07

    Nur weil du meine Intelligenz nicht erkennst, sind meine Argumente nicht schlecht. Idiot

  16. Re: Warning! Warning! Warning!

    Autor: Ork! 19.09.03 - 15:10

    -- System alert -- schrieb:
    >
    > Ork! schrieb:
    > >
    > > troll identification pattern matched
    > >
    > > EOF
    >
    > And much worser -- heise troll identification
    > pattern recogniced
    >
    > EOF

    anti-troll-identification pattern detected, launching
    bullshit device..

    EOF

  17. Re: Warnung vor Don Stefano

    Autor: irgendwer 19.09.03 - 15:14

    genau sowas hab ich gemeint :o)

  18. Re: Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: Paul Ryen 19.09.03 - 15:15

    Beide Systeme haben ihre Vorteile. Es hat aber einen guten Grund, warum über 90% der Webserver nicht auf MS Produkten laufen. Im Netzbetrieb ist Linux einfach stabiler und performanter. Ich weiss das aus persönlichen Erfahrungen. Als ClientPC ist XP Prof. durchaus ein gutes System, aber die ganzen Serverprodukte von MS sind sehr, sehr teuer und eben nicht besser. Dass die Total Cost of Ownership niedriger sind, kann nicht pauschal behauptet werden. Das hängt vom konkreten Umfeld ab. Leider ist bei MS Produkten die Sicherheit lausig, insbesondere im Vergleich zu Linux oder anderen Unix basierten Operating Systemen.
    Last but not least ist jedem klar , der wenigstens Grundzüge der VWL kennt, dass ein Monopolist ( wie MS ) negative Auswirkungen auf die Volkswirtschaft hat. Insbesondere einer, der seine Markstellung mit kriminellen Methoden festigt.

  19. Re: Warum Schulungsunterlagen?

    Autor: hurricane 19.09.03 - 15:26

    Don Stefano schrieb:
    >
    > www.heise.de

    *lol* hiermit überreiche ich den pokal für das postin mit der wenigstne information, seit es heise gibt. *überreich*
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    *KOTZ*

  20. Re: Microsoft: Schulungsunterlagen geben Argumente gegen Linux

    Autor: stareagle 19.09.03 - 15:32

    Hallo zusammen,

    ich bin der Meinung, wie auch schon angesprochen, dass jedes System Vor- und Nachteile hat. Man muss eben von Fall zu Fall entscheiden, welches System geeigneter ist. Die Zusammenarbeit zwischen Windows und Linux ist ja zum Glück mit Anwendungen wie z.B. Samba kein so großes Problem. Einige Beispiele (meine persönliche Meinung) wo man welches System einsetzt:

    Webserver: Linux
    DHCP/DNS-Server im Intranet: Linux
    Windows-Domänencontroller: Windows
    Bei Anwendungsservern sollte man die Entscheidung nicht vom OS abhängig machen, sondern von der Anwendung. Wenn eine Unix- (Linux)-Anwendung schlampig progammiert wurde, kann man auch mit Linux genausoviel Ärger wie mit Windows haben.

    Meiner Meinung nach (und ich bin KEIN Troll) sollte M$ dazu verurteilt werden, verständliche und vollständige (!) Schnittstellendefinitionen (z.B. SMB) und Dateiformat-Definitionen (Word, Excel etc.) zu veröffentlichen.
    Noch besser wäre es, insbesondere bei den Dateiformaten wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation etc., wenn ein Standardformat verabschiedet wird (als ISO-Norm).

    MfG

    stareagle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  4. allsafe GmbH & Co.KG, Engen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
    Onlinehandel
    Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

    Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.

  2. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
    Windows 7
    Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

    Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

  3. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.


  1. 11:15

  2. 10:45

  3. 14:08

  4. 13:22

  5. 12:39

  6. 12:09

  7. 18:10

  8. 16:56