1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chip im Kopf: Ratte mit…

Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: jessipi 04.10.11 - 15:04

    Die einen bekommen Chips implantiert um sie von außen besser kontrollieren zu können und die anderen um einen Intelligenzvorteil zu erlangen. Solche Forschung im Namen der Medizin sollte verboten werden, sonst steht der Menschheit ein neues finsteres Zeitalter bevor.

  2. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: MakroN 04.10.11 - 15:43

    Aber erst, nachdem der böse Staat uns alle genetisch verändert hat, sodass uns Euter wachsen und er uns melken kann!!!

  3. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: herzeleid 04.10.11 - 18:52

    gibt zu dem thema ein relativ aktuelles Spiel in dem die Problematik mit körpererweiternden / -verändernden Implantaten relativ kritisch bewertet wird, Deus Ex: HR...
    Filme / Kurzgeschichten gibt's auch einige..."I, Robot", "Johnny Mnemonic", etc...

  4. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: mp. 04.10.11 - 22:23

    jessipi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die einen bekommen Chips implantiert um sie von außen besser kontrollieren
    > zu können und die anderen um einen Intelligenzvorteil zu erlangen. Solche
    > Forschung im Namen der Medizin sollte verboten werden, sonst steht der
    > Menschheit ein neues finsteres Zeitalter bevor.


    Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich habe echt Angst das ich das noch miterleben muss, denn in so einer Zeit möchte ich einfach nicht leben.

  5. [ + + ]

    Autor: fratze123 05.10.11 - 08:30

    so sieht's aus.

  6. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: spanther 05.10.11 - 13:39

    mp. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jessipi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die einen bekommen Chips implantiert um sie von außen besser
    > kontrollieren
    > > zu können und die anderen um einen Intelligenzvorteil zu erlangen.
    > Solche
    > > Forschung im Namen der Medizin sollte verboten werden, sonst steht der
    > > Menschheit ein neues finsteres Zeitalter bevor.
    >
    > Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich habe echt Angst das ich das noch
    > miterleben muss, denn in so einer Zeit möchte ich einfach nicht leben.

    Und ich bin erst 25 ;_;

    Wobei, schon irgendwie egoistisch, nur an sich selbst zu denken "miterleben zu müssen". Was ist mit den anderen nach dir? "Nach mir die Sintflut" ist kein schönes denken finde ich :(

    Man sollte sich eher "dagegen" aufstellen und dafür sorgen, daß die Verantwortlichen dies einstellen und somit auch für zukünftige Generationen ein würdevolles Leben ermöglicht ist! x.x

    Und dabei wollte ich nur bessere Computergrafik in Videospielen! Aber so ein Horrorszenario mit Cyber Implantaten, ich hätte nie gedacht, das dies so schnell schon möglich sein würde x.x

  7. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: DaObst 05.10.11 - 20:38

    Bessere Grafik In PC- Games? --> Niemals!!1
    Da musst erst abwarten bis die Konsolen sterben, dürfte aber nimmer allzulang dauern...


    Ich denke mal das es noch ein wenig dauert bis man vom Rattenhirn zum Menschen wechselt...
    Wenn man das Tier doch erst mal nur blinzeln lassen kann dürfte es nicht allzu prickelnd sein das mit etwas intelligenteren Wesen auszutesten ^^

    Grad stell ich mir bildlich vor wie n Typ mit sonem Implantat in 50 Jahren mal auf Golem rumschaut, dabei noch die Worte
    "Schwerer Bug in Cyberimplantat 'XYZ' entdeckt"
    erblickt, und darauf etwas unfreiwillig zu *Shuffeln beginnt... :D

  8. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: krankussy 05.10.11 - 20:54

    hm also bissle Angst machts mir schon, wenns nen Programmierfehler gibt wird man vielleicht zum Zombie oder denkt man ist ein Hühnchen ala Hypnose..

    andrerseits wärs cool sich dann Fähigkeiten gegen Geld zu kaufen, so ne Art Reallife Rollen Spiel :D Auf einmal schneller rennen oder öfters kacken zu können hätte schon was :)

  9. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: Lokster2k 06.10.11 - 08:09

    Oh, ein Rattenhirn unterscheidet sich anatomisch nicht viel von einem menschlichen, daher nimmt man die Biester ja^^ Und sonderlich doof sind sie auch nich^^

    Womöglich könnte man auch einen Menschen blinzeln lassen, mehr aber auch nicht...

    Gibts dann auch Brain DDoS? Wobei...gibts ja schon...Fernsehen...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  10. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: spanther 06.10.11 - 09:08

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, ein Rattenhirn unterscheidet sich anatomisch nicht viel von einem
    > menschlichen, daher nimmt man die Biester ja^^ Und sonderlich doof sind sie
    > auch nich^^

    Ratten können mit ihrem Schwanz sehr gut balancieren! :D
    Sie können damit über super dünne Drähte und Seile laufen, ohne herunterzufallen! Das ist schon eine körperliche Glanzleistung, würde ich mal sagen! ;)
    Ebenso können sie Systeme austüfteln (Käfig Türverriegelungen umgehen lernen) und sich sehr genau merken, wo der Weg zum Futter war! Es sind sogar äußerst schlaue Tiere! :)

    > Gibts dann auch Brain DDoS? Wobei...gibts ja schon...Fernsehen...

    lol *g*

  11. Re: Künftige Klassengesellschaft durch Chipimplatation mit verschiedenen Leistungsumfang

    Autor: Lokster2k 06.10.11 - 10:23

    Und sie haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten...bin echt froh, dass ich nicht mit den Kerlchen arbeiten muss...könnts kaum übers Herz bringen, sie abzumurksen...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Software AG, Nürnberg, Stuttgart
  3. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32