1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Samsung erlaubt…

was kann Android4 ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was kann Android4 ?

    Autor: jack-jack-jack 05.10.11 - 11:32

    wer weiss genaues ?

  2. Re: was kann Android4 ?

    Autor: Endwickler 05.10.11 - 11:50

    Es leuchtet blau.

  3. Re: was kann Android4 ?

    Autor: boiii 05.10.11 - 11:50

    Man kann damit Telefonieren und SMS schreiben.

  4. +1

    Autor: neocron 05.10.11 - 19:11

    muharr :D

  5. Re: was kann Android4 ?

    Autor: neocron 05.10.11 - 19:13

    nichts, ich glaube das Update ist nur nötig, um mit der neusten Hardware mitzuhalten und noch mehr unnütze Routinen einzubringen, die das System ja im ruckligen/laggenden Status lassen, den man von Android gewohnt ist!

    Es ist nur angst, dass doch eine 2.x Android Variante hätte flüssig laufen können!

  6. Re: was kann Android4 ?

    Autor: rabatz 05.10.11 - 19:20

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nichts, ich glaube das Update ist nur nötig, um mit der neusten Hardware
    > mitzuhalten und noch mehr unnütze Routinen einzubringen, die das System ja
    > im ruckligen/laggenden Status lassen, den man von Android gewohnt ist!
    Was für ein Bullshit! Wieso bräuchte man ein Update, damit man mit der HW mithalten kann? Das ist ja der totale Stuss! Welche unnötigen Routinen? Wieso sollte jemand absichtlich sein OS langsam machen, was es nebenbei gar nicht ist :-D

    > Es ist nur angst, dass doch eine 2.x Android Variante hätte flüssig laufen
    > können!
    Gibt's den Satz auch in Deutsch?

  7. Re: was kann Android4 ?

    Autor: Trollversteher 05.10.11 - 19:24

    >wer weiss genaues ?

    Es leiert ungefragt mit lauter mechanischer Stimme die technischen Daten des Smartphones herunter auf dem es installiert ist, sobald sich eine Person in Höhrweite befindet. Wahlweise gewürzt mit ein paar abgelatschten Witzen über dumme Apple-Konsumkühe, die keine Ahnung haben. Somit hat der glückliche Android-Besitzer wieder Resourcen übrig, sich mit den angenehmen Seiten des Lebens zu beschäftigen ;)

  8. Re: was kann Android4 ?

    Autor: neocron 05.10.11 - 19:43

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nichts, ich glaube das Update ist nur nötig, um mit der neusten Hardware
    > > mitzuhalten und noch mehr unnütze Routinen einzubringen, die das System
    > ja
    > > im ruckligen/laggenden Status lassen, den man von Android gewohnt ist!
    > Was für ein Bullshit! Wieso bräuchte man ein Update, damit man mit der HW
    > mithalten kann? Das ist ja der totale Stuss! Welche unnötigen Routinen?
    Welche weiss ich nicht ... es ist meine Vermutung, anders kann ich mir nicht erklären wie es Google jedes mal wieder schafft noch neuere und noch neuere Hardware in die knie zu zwingen! Mein SGS2 ruckelt genau so wie das Galaxy Mini eines Bekannten ... beide 2.3 Android, beide von Samsung ... nur dass er nen viertel (!?) des rams, keinen dual core und ich glaube die hälfte der Ghz hat ...
    Reine Beobachtung ...


    > Wieso sollte jemand absichtlich sein OS langsam machen, was es nebenbei gar
    > nicht ist :-D
    Das ist meine Erklärung ... welche Erklärung wäre dir lieber?
    Inkompetenz? Kann natürlich auch sein ... so drastisch hätte ich es aber nicht gesehen!

    > > Es ist nur angst, dass doch eine 2.x Android Variante hätte flüssig
    > laufen
    > > können!
    > Gibt's den Satz auch in Deutsch?
    Es ist deutsch, sogar grammatikalisch richtig! Wenn auch nicht unbedingt die beste art des Ausdrucks, das gebe ich zu!

  9. Re: was kann Android4 ?

    Autor: rabatz 05.10.11 - 19:59

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rabatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > neocron schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > nichts, ich glaube das Update ist nur nötig, um mit der neusten
    > Hardware
    > > > mitzuhalten und noch mehr unnütze Routinen einzubringen, die das
    > System
    > > ja
    > > > im ruckligen/laggenden Status lassen, den man von Android gewohnt ist!
    > > Was für ein Bullshit! Wieso bräuchte man ein Update, damit man mit der
    > HW
    > > mithalten kann? Das ist ja der totale Stuss! Welche unnötigen Routinen?
    > Welche weiss ich nicht ... es ist meine Vermutung, anders kann ich mir
    > nicht erklären wie es Google jedes mal wieder schafft noch neuere und noch
    > neuere Hardware in die knie zu zwingen! Mein SGS2 ruckelt genau so wie das
    > Galaxy Mini eines Bekannten ... beide 2.3 Android, beide von Samsung ...
    > nur dass er nen viertel (!?) des rams, keinen dual core und ich glaube die
    > hälfte der Ghz hat ...
    > Reine Beobachtung ...

    Dann kauft ihr beiden die falschen Geräte. Mein Desire wird mit jedem Update schneller. Zwar mit Custom-ROM aus den AOSP-Sourcen, aber es war niemals so langsam, dass ich irgendwie größere Lags bemerkt hätte, die ich nicht selbst provoziert habe. Klar wenn ich 20 Apps gleichzeitig installiere/update kann es schon vorkommen, dass es nicht ganz prompt reagiert, aber das kann man von einem Single-Core auch nicht wirklich erwarten. Mit einem Dual-Core sollte denke ich auch das kein Problem mehr darstellen. Ich nehme mal eher an, wenn die Behauptungen stimmen, wohl eher an den Modifikationen von Samsung liegen, als am Android-System selbst.

    > > Wieso sollte jemand absichtlich sein OS langsam machen, was es nebenbei
    > gar
    > > nicht ist :-D
    > Das ist meine Erklärung ... welche Erklärung wäre dir lieber?
    > Inkompetenz? Kann natürlich auch sein ... so drastisch hätte ich es aber
    > nicht gesehen!
    siehe oben!
    > > > Es ist nur angst, dass doch eine 2.x Android Variante hätte flüssig
    > > laufen
    > > > können!
    > > Gibt's den Satz auch in Deutsch?
    > Es ist deutsch, sogar grammatikalisch richtig! Wenn auch nicht unbedingt
    > die beste art des Ausdrucks, das gebe ich zu!

    Ohh beim nochmaligen lesen, hab ich den Sinn jetzt auch verstanden. :-D

  10. Re: was kann Android4 ?

    Autor: neocron 05.10.11 - 20:08

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Dann kauft ihr beiden die falschen Geräte.
    bei meinem SGS war es so ... genau so, keine Diskussion!
    Deshalb hab Ichs verhökert ...
    > Mein Desire wird mit jedem
    > Update schneller.
    das wurde das SGS auch ... erst gar nicht zu gebrauchen, dann gelegentlich zu gebrauchen und nach einem Dreiviertel Jahr war es dann erstmals soweit, dass man es nutzen konnte (Gingerbread) ... FLÜSSIG ist aber nochmal was anderes!

    > Zwar mit Custom-ROM aus den AOSP-Sourcen, aber es war
    > niemals so langsam, dass ich irgendwie größere Lags bemerkt hätte, die ich
    > nicht selbst provoziert habe. Klar wenn ich 20 Apps gleichzeitig
    > installiere/update kann es schon vorkommen, dass es nicht ganz prompt
    > reagiert, aber das kann man von einem Single-Core auch nicht wirklich
    > erwarten. Mit einem Dual-Core sollte denke ich auch das kein Problem mehr
    > darstellen.
    tut es ... ich habe lediglich im Browser (gerade wenn Flash irgend wo mit rumhängt) eine Verbesserung bemerkt beim Wechsel von SGS auf SGS2 ...
    Weder das Hauptmenü, noch scrollen in den Kontakten, noch der market ... alles fühlt sich eben nicht flüssig an ... dass das SGS2 zum aufwachen auch 2-3 Sekunden benötigt trübt den Eindruck noch mehr ... ich finde es schade ... die monsterhardware drunter ist gänzlich für die tonne, wenn es dann so gebremst wird!

    > Ich nehme mal eher an, wenn die Behauptungen stimmen, wohl eher
    > an den Modifikationen von Samsung liegen, als am Android-System selbst.
    Android/Samsung!? ist mir doch Wurscht wo das Problem entstand ... ich habe es gekauft, ich habe bezahlt, ich werd sicherlich nicht nachforschen wer von denen Mist gebaut hat! SIE haben das gefälligst zu klären!
    Und dass es besser geht zeigt Apple und MS mit deren mobilen Systemen! Gerade MS ...
    Aber ... ich habe mehrere Android TABLETS in der hand gehabt ... und diese ruckeln auch sehr! Gerade bei der 3.0 ... somit wage ich es mal auf Google und nicht nur auf Samsung zu schieben ... denn die Tablets waren nicht alle von Samsung!

    >
    > > > Wieso sollte jemand absichtlich sein OS langsam machen, was es
    > nebenbei
    > > gar
    > > > nicht ist :-D
    > > Das ist meine Erklärung ... welche Erklärung wäre dir lieber?
    > > Inkompetenz? Kann natürlich auch sein ... so drastisch hätte ich es aber
    > > nicht gesehen!
    Wenn ich erst basteln muss um es schneller zu machen frag ich mich wofür ich so viel geld hingeblättert habe! Ich habe ein "smartphone" kaufen wollen, kein openmoko!

    > > > > Es ist nur angst, dass doch eine 2.x Android Variante hätte flüssig
    > > > laufen
    > > > > können!
    > > > Gibt's den Satz auch in Deutsch?
    > > Es ist deutsch, sogar grammatikalisch richtig! Wenn auch nicht unbedingt
    > > die beste art des Ausdrucks, das gebe ich zu!
    >
    > Ohh beim nochmaligen lesen, hab ich den Sinn jetzt auch verstanden. :-D
    Ich gebe zu, war nicht meine feinste Poetische Stunde ...

  11. Re: was kann Android4 ?

    Autor: greeny1337 05.10.11 - 20:12

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >wer weiss genaues ?
    >
    > Es leiert ungefragt mit lauter mechanischer Stimme die technischen Daten
    > des Smartphones herunter auf dem es installiert ist, sobald sich eine
    > Person in Höhrweite befindet. Wahlweise gewürzt mit ein paar abgelatschten
    > Witzen über dumme Apple-Konsumkühe, die keine Ahnung haben. Somit hat der
    > glückliche Android-Besitzer wieder Resourcen übrig, sich mit den angenehmen
    > Seiten des Lebens zu beschäftigen ;)

    Danke, habe sehr gelacht :-)

  12. Re: was kann Android4 ?

    Autor: rabatz 05.10.11 - 20:24

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rabatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Dann kauft ihr beiden die falschen Geräte.
    > bei meinem SGS war es so ... genau so, keine Diskussion!
    > Deshalb hab Ichs verhökert ...
    > > Mein Desire wird mit jedem
    > > Update schneller.
    > das wurde das SGS auch ... erst gar nicht zu gebrauchen, dann gelegentlich
    > zu gebrauchen und nach einem Dreiviertel Jahr war es dann erstmals soweit,
    > dass man es nutzen konnte (Gingerbread) ... FLÜSSIG ist aber nochmal was
    > anderes!
    >
    > > Zwar mit Custom-ROM aus den AOSP-Sourcen, aber es war
    > > niemals so langsam, dass ich irgendwie größere Lags bemerkt hätte, die
    > ich
    > > nicht selbst provoziert habe. Klar wenn ich 20 Apps gleichzeitig
    > > installiere/update kann es schon vorkommen, dass es nicht ganz prompt
    > > reagiert, aber das kann man von einem Single-Core auch nicht wirklich
    > > erwarten. Mit einem Dual-Core sollte denke ich auch das kein Problem
    > mehr
    > > darstellen.
    > tut es ... ich habe lediglich im Browser (gerade wenn Flash irgend wo mit
    > rumhängt) eine Verbesserung bemerkt beim Wechsel von SGS auf SGS2 ...
    > Weder das Hauptmenü, noch scrollen in den Kontakten, noch der market ...
    > alles fühlt sich eben nicht flüssig an ... dass das SGS2 zum aufwachen auch
    > 2-3 Sekunden benötigt trübt den Eindruck noch mehr ... ich finde es schade
    > ... die monsterhardware drunter ist gänzlich für die tonne, wenn es dann so
    > gebremst wird!
    >
    > > Ich nehme mal eher an, wenn die Behauptungen stimmen, wohl eher
    > > an den Modifikationen von Samsung liegen, als am Android-System selbst.
    > Android/Samsung!? ist mir doch Wurscht wo das Problem entstand ... ich habe
    > es gekauft, ich habe bezahlt, ich werd sicherlich nicht nachforschen wer
    > von denen Mist gebaut hat! SIE haben das gefälligst zu klären!
    Nein du hast das nicht zu klären, aber solange du den Schuldigen nicht kennst solltest du auch nicht mit dem Finger auf ihn zeigen. Also lass diese Pauschalaussagen, dass Android langsam ist. Das stimmt einfach nicht.
    > Und dass es besser geht zeigt Apple und MS mit deren mobilen Systemen!
    > Gerade MS ...
    > Aber ... ich habe mehrere Android TABLETS in der hand gehabt ... und diese
    > ruckeln auch sehr! Gerade bei der 3.0 ... somit wage ich es mal auf Google
    > und nicht nur auf Samsung zu schieben ... denn die Tablets waren nicht alle
    > von Samsung!
    Ich hab seit Mai ein Tablet mit Honeycomb und habe alle 3.x Versionen mitgemacht. 3.0 hat zeitweise noch ein wenig geruckelt am Homescreen. Nicht wirklich schlimm aber man hats gesehen. Die Funktion hat es aber nicht beeinflusst. 3.1 war schon weit besser und seit 3.2 ist davon nichts mehr zu bemerken. Traurig ist, dass bei den Testgeräten in den Elektronikmärkten diese Updates kaum installiert sind und somit jeder glaubt, dass Android-Tablets träge sind.

    > > > > Wieso sollte jemand absichtlich sein OS langsam machen, was es
    > > nebenbei
    > > > gar
    > > > > nicht ist :-D
    > > > Das ist meine Erklärung ... welche Erklärung wäre dir lieber?
    > > > Inkompetenz? Kann natürlich auch sein ... so drastisch hätte ich es
    > aber
    > > > nicht gesehen!
    > Wenn ich erst basteln muss um es schneller zu machen frag ich mich wofür
    > ich so viel geld hingeblättert habe! Ich habe ein "smartphone" kaufen
    > wollen, kein openmoko!
    >
    > > > > > Es ist nur angst, dass doch eine 2.x Android Variante hätte
    > flüssig
    > > > > laufen
    > > > > > können!
    > > > > Gibt's den Satz auch in Deutsch?
    > > > Es ist deutsch, sogar grammatikalisch richtig! Wenn auch nicht
    > unbedingt
    > > > die beste art des Ausdrucks, das gebe ich zu!
    > >
    > > Ohh beim nochmaligen lesen, hab ich den Sinn jetzt auch verstanden. :-D
    > Ich gebe zu, war nicht meine feinste Poetische Stunde ...
    Wem passiert das nicht. ;-)

  13. Re: was kann Android4 ?

    Autor: windowsverabschieder 05.10.11 - 20:33

    Gratisabo für den Virenscanner vllt.? Zeit wäre es.

  14. Re: was kann Android4 ?

    Autor: neocron 05.10.11 - 21:12

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein du hast das nicht zu klären, aber solange du den Schuldigen nicht
    > kennst solltest du auch nicht mit dem Finger auf ihn zeigen. Also lass
    > diese Pauschalaussagen, dass Android langsam ist. Das stimmt einfach
    > nicht.
    Natürlich ist dies hier meine Meinung ... nur wird sie von so vielen geteilt!
    Es wird in kauf genommen, Androide ist nicht abgrundtief grottig, aber es ist keineswegs in allen belangen modern!
    Gerade was design und Geschwindigkeit angeht hinkt es der Konkurrenz gewaltig hinterher!
    Es ist weder sonderlich hübsch/ansprechend noch fühlt es sich modern an, eben durch ruckler beim scrollen, durch Hänger, selbst kleine trüben da den Gesamteindruck ...
    Unbenutzbar ist es deshalb nicht ... und wie ich bereits sagte, man gewöhnt sich dran!

    > > Und dass es besser geht zeigt Apple und MS mit deren mobilen Systemen!
    > > Gerade MS ...
    > > Aber ... ich habe mehrere Android TABLETS in der hand gehabt ... und
    > diese
    > > ruckeln auch sehr! Gerade bei der 3.0 ... somit wage ich es mal auf
    > Google
    > > und nicht nur auf Samsung zu schieben ... denn die Tablets waren nicht
    > alle
    > > von Samsung!
    > Ich hab seit Mai ein Tablet mit Honeycomb und habe alle 3.x Versionen
    > mitgemacht. 3.0 hat zeitweise noch ein wenig geruckelt am Homescreen.
    Ein wenig? Dieser dumme animierte unlock-kreis zog eine 3 cm spur hinter dem Benutzerfinger her!
    3.0 war für mich ein peinlicher Release ...
    3.1 und weitere haben diesen Effekt STARK reduziert! keine frage!
    Aber immer noch ruckelt gerade der homescreen vor sich hin ...
    Und nein, das muss nicht sein! Schon gar nicht auf einem dual core!

    > Nicht
    > wirklich schlimm aber man hats gesehen. Die Funktion hat es aber nicht
    > beeinflusst.
    nein hier geht es auch mir nur um den Gesamteindruck ... Funktionen beeinflusst es tatsächlich kaum ...

    > 3.1 war schon weit besser und seit 3.2 ist davon nichts mehr
    > zu bemerken.
    kann ich nicht bestätigen ... das Galaxy Tab 10.1 was ich letzte Woche in der hand hatte hatte das Problem immer noch ... es war flüssiger als 3.1 auf dem Xoom, ... aber dennoch mit offensichtlichen ruckeln überzogen!

    > Traurig ist, dass bei den Testgeräten in den Elektronikmärkten
    > diese Updates kaum installiert sind und somit jeder glaubt, dass
    > Android-Tablets träge sind.
    DAS finde ich aber allerdings auch ... ich dachte schon das fällt nur mir auf!

    seit Monaten hängen da die 3.0 Xooms, ich finde es eine Zumutung für die Tablethersteller ... gerade weil der unterschied von 3.0 zu 3.1 beim Visuellen Faktor ein GEWALTIGER ist ...
    sehr sehr bedauerlich!

    Ist hier in Kanada nicht anders ...
    nur dass es ein Talbet mehr gab als in Deutschland ... und das ist das 10.1 wifi ...
    diese hässliche weisse glatte Rückseite ist mir aber nen riesen Dorn im Auge ... aber das ist nen anderes Thema

  15. Re: was kann Android4 ?

    Autor: malachi54 05.10.11 - 21:29

    hab 2.3.3. auf meinem desire (von htc als "dev" bereitgestellt....) und es ruckelt ein klein wenig mehr als vor dem update.. sicherlich kann es daran liegen, dass es "dev" ist aber im endeffekt macht es mir nix aus xP

    die einzigen situationen, in denen wirklich ruckler festzustellen sind, ist wenn ich die homescreens etwas schneller wechsle oooder hm wlan/hspa an/aus hintereinander.. ich machs mit dem widget aber zuvor gings deutlich flüssiger...

    aber spiele oder die einzelnen apps laufen alle flüssig. ich höre meist im hitnergrund musik (standard player) und verwalte dann paar kalender einträge oder surfe im internet.
    tagesschau app mit video läuft auch super. also kp wo noch großartig ruckler entstehen können... ?

  16. Re: was kann Android4 ?

    Autor: schwar2ss 05.10.11 - 21:33

    Ok, vielleicht liegt es an meinen Device-ROM Kombinationen (DHD mit 2.3.5 & Xoom mit 3.2.2) aber das Ruckeln ist im Vergleich zu den Stock-ROMs nahezu vollständig verschwunden. Ich gebe zu, es hakt manchmal auf dem Homescreen oder App-Drawer, aber das macht mein Omnia 7 auch von Zeit zu Zeit.
    Das iP4 und iPad2 meines Kollegen hat auch gelegentliche, kurze Aussetzer, bei völligem Verzicht auf interaktive Widgets auf dem Homescreen.
    Wo zieht man die Grenze? Was ist ausreichend flüssig, was unerträglich zäh?

    Meiner Erfahrung nach (seit Cupcake) ist Android nen ganzes Stück schneller geworden. Seit FroYo ist es wirklich akzeptabel schnell und braucht sich hinter der iOS Konkurrenz nicht verstecken.

    Zurück zum Topic: ICS wird den "geschlossenen" 3er Branch mit den quelloffenen 2er Branch vereinigen und wieder quelloffen sein. Die neuen TabletFeatures (z.B. Encryption auf Bootlevel, die neuen screen-size qualifier etc) fliessen dann in den neuen ICS Branch mit rein. Ein Android für alle Gerätetypen (Smartfone, Tablet, WebTv). Ob x86 Unterstützung dabei ist, ist noch nicht klar. Wünschenswert wäre es in Hinblick auf WebTV.

  17. Re: was kann Android4 ?

    Autor: neocron 05.10.11 - 23:09

    schwar2ss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, vielleicht liegt es an meinen Device-ROM Kombinationen (DHD mit 2.3.5 &
    > Xoom mit 3.2.2) aber das Ruckeln ist im Vergleich zu den Stock-ROMs nahezu
    > vollständig verschwunden. Ich gebe zu, es hakt manchmal auf dem Homescreen
    > oder App-Drawer, aber das macht mein Omnia 7 auch von Zeit zu Zeit.
    > Das iP4 und iPad2 meines Kollegen hat auch gelegentliche, kurze Aussetzer,
    > bei völligem Verzicht auf interaktive Widgets auf dem Homescreen.
    > Wo zieht man die Grenze? Was ist ausreichend flüssig, was unerträglich
    > zäh?
    es geht nicht unbedingt um unerträglich ... ich habe mich daran gewöhnt ...
    Nur es ist ernüchternd, wenn man von SGS auf SGS2 wechselt mit MEHR Ghz, nem zweiten core und dem doppelten ran ... und es immer noch den Homescreen nicht flüssig darstellen kann!
    Es hinterlässt einen faden Beigeschmack! Es schränkt die benutzung nicht ein ... aber es ist nen bisschen wie ein Audi im Verglich zu einem Toyota pries ... letzteres bringt dich auch von a nach b ... lässt aber bei Komfort und dem Gesamteindruck etwas zu wünschen übrig! Es ist einfach kein Audi (oder BMW oder sonstige gehobenere Klassen)

    >
    > Meiner Erfahrung nach (seit Cupcake) ist Android nen ganzes Stück schneller
    > geworden. Seit FroYo ist es wirklich akzeptabel schnell und braucht sich
    > hinter der iOS Konkurrenz nicht verstecken.
    Doch, ich finde gerade dabei muss sich Androide verstecken ... es ist erschreckend was gerade MS aus der gleichen hardware rausholt!
    Und da ist wesentlich mehr animiert als beim doch recht primitiven Android design!

  18. Re: was kann Android4 ?

    Autor: trollwiesenverschieber 06.10.11 - 10:09

    Ach Kleiner - ich bastel Dir mal ein Bullshit-Bingo zum Thema Windows, Samsung oder Android. Du kannst dann aus den Schlagworten Deine Beiträge konfigurieren. Was Anderes kommt ja eh nicht von Dir.

    Android • Samsung • Windows • Google,
    Böse • Schlecht • Unsicher • Doof,
    Virenscanner • Malware • Virenverseucht • Spyware,
    Bluescreen • Neuinstallation • Absturz • Geklaut.


    Daraus kannst Du in Zukunft Deine Beiträge zusammenbasteln.
    Ach halt! In Zukunft? Machst Du ja schon seit Monaten so.

    LOL

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  19. Re: was kann Android4 ?

    Autor: Privatier 06.10.11 - 15:37

    Nichts wie immer

  20. so wahr

    Autor: monkman2112 07.10.11 - 11:46

    deswegen apple, statt android. 440,-¤ für ein ruckelndes smartphone empfand ich auch als frechheit seinerzeit. (sgsi9000) zum glück hat mir das ein applehasser zu einem guten kurs abgekauft.
    wenn es ruckeln soll, dann openmoko(s.o), aber sicher nicht android für viel geld...

    mal sehen was in 2-3 jahren so sein wird, da steht dann bei mir ein neukauf an(iphone 5S? android krustykermit, windows ananas? blackberry insolvenzmasse?).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  4. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen