1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Perception stellt…

Gut, der nächste!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut, der nächste!

    Autor: JTR 29.08.05 - 12:23

    JoWood und ihre Qualitätssicherung haben es nicht anders verdient. Also kommt der nächste Publisher der gerne Projekte wie Ghotic 3 übernehmen wird. Und auch um die Stargate SG1: The Alliance Entwickler mache ich mir keine Sorgen. Da wird sich sicher auch ein anderer Publisher finden.

  2. Re: Gut, der nächste!

    Autor: Mezzo 29.08.05 - 12:36

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JoWood und ihre Qualitätssicherung haben es nicht
    > anders verdient. Also kommt der nächste Publisher
    > der gerne Projekte wie Ghotic 3 übernehmen wird.
    > Und auch um die Stargate SG1: The Alliance
    > Entwickler mache ich mir keine Sorgen. Da wird
    > sich sicher auch ein anderer Publisher finden.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN

    Lol, schon mal überlegt das es bei Jowood nicht nur Entscheidungsträger, sondern auch ganz gemeine Programierer u.ä. gibt? Doch die haben es ja nicht anders verdient. Kannst ja bei Gothic 3 selber den Pubi speilen, dann wird es bestimmt ein Millionenseller....


  3. Re: Gut, der nächste!

    Autor: mustafa 29.08.05 - 12:46

    Da gebe ich dir vollkommen Recht, JoWood hat das selbst zu verschulden, das Management ist katastrophal: viele unfertige und verbuggte Spiele, die erst nach einigen Patches spielbar waren, Fehlinvestitionen usw. haben dazu geführt, dass JoWoods ansehen bei den Spielern total im Keller ist. Der einzige Grund, warum es JoWood noch gibt, ist Gothic (2), das eine nicht zu unterschätzende Fangemeinde hat. Die Fans haben Gothic2 gekauft (ich übrigens auch), obwohl es bei JoWood rauskam. Und da Gothic3 noch einige Zeit braucht, bis es fertig wird, ist meine Schätzung, dass JoWood momentane Probleme nicht überwinden wird.

    :mustafa_of_death:

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JoWood und ihre Qualitätssicherung haben es nicht
    > anders verdient. Also kommt der nächste Publisher
    > der gerne Projekte wie Ghotic 3 übernehmen wird.
    > Und auch um die Stargate SG1: The Alliance
    > Entwickler mache ich mir keine Sorgen. Da wird
    > sich sicher auch ein anderer Publisher finden.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


  4. Re: Gut, der nächste!

    Autor: JTR 29.08.05 - 14:08

    Mezzo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Lol, schon mal überlegt das es bei Jowood nicht
    > nur Entscheidungsträger, sondern auch ganz gemeine
    > Programierer u.ä. gibt? Doch die haben es ja nicht
    > anders verdient. Kannst ja bei Gothic 3 selber den
    > Pubi speilen, dann wird es bestimmt ein
    > Millionenseller....

    JoWood ist Publisher, nicht aber das Entwicklerstudio. Das eine hat nicht viel mit dem anderen zu tun. Genauso wenn ein Buchverlag eingeht, so werden deren Konkursmasse doch auf den Markt geworfen, und der Buchautor bekommt einfach einen neuen Verleger.

  5. Re: Gut, der nächste!

    Autor: Dakkon 30.08.05 - 07:49

    Jo ich glaube Gothic 3 wäre schon JoWoods letzte Rettung ,allerdings hats immer mehr den Anschein ,als wenn das Game bei Deepsilver (also Koch Media) erscheinen würde , schließlich wars bei der GC an deren Stand zu begutachten ,was für mich ein nicht unerhebliches Zeichen ist.
    Ich bin mir auf jeden Fall sehr sicher ,dass das Spiel erscheinen wird völlig unabhängig davon , ob JoWood sich solange halten kann , oder vorher den Laden dicht machen muss (was ich schon sehr Schade fände).

    Ciao
    Dakkon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. Team GmbH, Paderborn
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,29€
  2. (-62%) 18,99€
  3. 48,99€
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern