1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandnetze: EU-Kommission…

Staatlich initierte Leitungsbereitstellung

  1. Beitrag
  1. Thema

Staatlich initierte Leitungsbereitstellung

Autor: Sharra 07.10.11 - 09:38

Wie wärs denn, wenn die EU (oder Deutschland "regional") eine Firma ins leben ruft (und vorfinanziert) die kreuz und quer durch Deutschland Glasfaser verlegt.
Dieses Netz wird dann allen Anbietern zu den exakt selben Konditionen angeboten.
Dann müsste keiner mehr rumheulen, wie teuer der Ausbau doch wäre.

Das Prinzip soll keine staatliche Infrastruktur sein (denn der Staat hat mehrfach bewiesen dass er es nicht kann). Vielmehr soll er das Ganze per günstigem Kredit vorfinanzieren. Rechnen würde sich das Projekt von selbst innerhalb kürzester Zeit.

Diese Firma sollte natürlich Auflagen haben, wie ständiger Ausbau, Wartung und Modernisierung des Netzes. Verkaufen von Teilen oder dem ganzen Netz ist untersagt.

Machbar wäre da so einiges.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Staatlich initierte Leitungsbereitstellung

Sharra | 07.10.11 - 09:38
 

Re: Staatlich initierte...

Das_kecks | 07.10.11 - 22:55
 

Re: Staatlich initierte...

MasterKeule | 08.10.11 - 00:34

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 20,49€
  3. 77,97€ (Release 19.11.)
  4. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de