Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux 2.6.13 mit Suspend auf SMP…

Doppestart Bug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doppestart Bug

    Autor: Steve 29.08.05 - 14:24

    >"umfangreichen Verbesserungen"

    Ist jetzt endlich der Bug behoben, dass alle Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch mal Zeit....

  2. Re: Doppestart Bug

    Autor: HiddenGhost 29.08.05 - 14:26

    So einen Bug gibt es wirklich?

    Steve schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >"umfangreichen Verbesserungen"
    >
    > Ist jetzt endlich der Bug behoben, dass alle
    > Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch mal
    > Zeit....


  3. Re: Doppestart Bug

    Autor: Tropfen 29.08.05 - 14:33

    HiddenGhost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen Bug gibt es wirklich?
    >

    Jo, wenn man bei KDE Doppelklicks macht, schon...

    > Steve schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >"umfangreichen Verbesserungen"
    > >
    > Ist jetzt endlich der Bug behoben, dass alle
    >
    > Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch
    > mal
    > Zeit....
    >
    >


  4. Re: Doppestart Bug

    Autor: Slark 29.08.05 - 14:34

    HiddenGhost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen Bug gibt es wirklich?
    >
    > Steve schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch
    > mal
    > Zeit....

    Wäre mir neu. Bei mir starten bei allen Kernel-Versionen die Anwendungen 1x und erhalten nur eine PID.


  5. Re: Doppestart Bug

    Autor: Flo X 29.08.05 - 14:36

    HiddenGhost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen Bug gibt es wirklich?
    >
    > Steve schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >"umfangreichen Verbesserungen"
    > >
    > Ist jetzt endlich der Bug behoben, dass alle
    >
    > Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch
    > mal
    > Zeit....
    >
    >
    Das ist nur ein Gerücht unter Windows nutzern die sich wundern warum ein Doppelklick auf ein Desktopsymbol ein Programm zweimal startet ;)

    Flo

  6. Re: Doppestart Bug

    Autor: anguis 29.08.05 - 14:38

    > Ist jetzt endlich der Bug behoben, dass alle
    > Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch mal
    > Zeit....

    Naja, nen nicht vorhandenen Bug zu beheben ist auch nicht sooo schwierig ;-)

    mfG
    anguis

  7. Re: Doppestart Bug

    Autor: chodo 29.08.05 - 15:06

    Sehr witzig.
    Nebenbei: Der Dreifach-Start-Bug beim Dreifachklick ist meiner Meinung nach viel akuter...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.05 15:06 durch chodo.

  8. Re: Doppestart Bug

    Autor: Loppel 29.08.05 - 15:09

    Also ich übersetze diesen Kommentar mal in eine Automobil-Analogie:


    Meldung:
    "Der Autohersteller X hat in der neuesten Revision viele Fehler im Motor behoben."

    Nutzerkommentar:
    "Wurde damit auch das Problem behoben, dass die Luft immer so schnell aus den Reifen entweicht?"


    Merke: Linux ist kein Betriebssystem :)



    Steve schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >"umfangreichen Verbesserungen"
    >
    > Ist jetzt endlich der Bug behoben, dass alle
    > Anwendungen 2x gestartet werden? Würde auch mal
    > Zeit....


  9. Re: Doppestart Bug

    Autor: Steve 29.08.05 - 15:20

    > Merke: Linux ist kein Betriebssystem :)

    Das behauptet auch niemand. Linux ist hingefrickelte Bastelware.

  10. Re: Doppestart Bug

    Autor: anguis 29.08.05 - 15:22

    > Das behauptet auch niemand. Linux ist
    > hingefrickelte Bastelware.

    Stuemmt, hingefrickelte Bastelware die inzwischen ein ziemlich vollwertiger Windows-Ersatz ist von einem haufen total freekiger geeks, die so krank sind das sie für ihre Arbeit noch nicht mal Geld wollen, schon richtig krank sowas!!11elfeins


    mfG
    anguis

  11. Re: Doppestart Bug

    Autor: Fragrüdiger 29.08.05 - 16:11

    anguis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stuemmt, hingefrickelte Bastelware die inzwischen
    > ein ziemlich vollwertiger Windows-Ersatz ist von
    > einem haufen total freekiger geeks, die so krank
    > sind das sie für ihre Arbeit noch nicht mal Geld
    > wollen, schon richtig krank sowas!!11elfeins

    Wieso Windows-Ersatz? Windows war in vielen Bereichen wesentlich später als Linux. In weiteren Bereichen, in denen Linux allgegenwärtig ist, ist Microsoft (noch) gar nicht vertreten. Da man etwas nicht ersetzen kann, bevor es überhaupt existiert, war Linux niemals als Windows-Ersatz geplant, sondern eher als Unix-Ersatz. Inzwischen kann man es aber in sehr vielen Bereichen einsetzen, u.a. auch in den Bereichen, in denen man auch Windows einsetzen kann, das stimmt.

  12. Re: Doppestart Bug

    Autor: anguis 29.08.05 - 17:58

    > Inzwischen kann man
    > es aber in sehr vielen Bereichen einsetzen, u.a.
    > auch in den Bereichen, in denen man auch Windows
    > einsetzen kann, das stimmt.

    Hier gings eigentlich primär um den Einsatz als Desktop-Betriebssystem im Hier und Jetzt, falls das nicht ganz ersichtilch war ist das hiermit klargestellt ;-)



    mfG
    anguis

  13. Re: Doppestart Bug

    Autor: Fragrüdiger 29.08.05 - 21:07

    anguis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier gings eigentlich primär um den Einsatz als
    > Desktop-Betriebssystem im Hier und Jetzt, falls
    > das nicht ganz ersichtilch war ist das hiermit
    > klargestellt ;-)

    Ich wollte nur betonen, dass Linux wesentlich mehr als ein Desktop-Betriebssystem ist und somit das potential hat, wesentlich mehr Betriebssysteme als Windows zu ersetzen. Damit möchte ich jetzt allerdings nicht sagen, dass das in allen Bereichen auch sinnvoll ist, in vielen Bereichen gibt es auch andere nette Betriebssysteme :)

  14. Re: Doppestart Bug

    Autor: Schugy 29.08.05 - 23:19

    So'n paar Hobbybastler hatten es immerhin geschafft, dass es z.B. Final Scratch für Linux und nicht für Windows gab, weil man unter Windows keine zufriedenstellenden Latenzzeiten erreichte,

    In mühevoller Kooperation mit Microsoft hat man das mittlerweile behoben. Der Effekt war, dass man jetzt Final Scratch für Windows bekommt und eine Linuxversion nicht mehr benötigt und eingestellt hat,

    Ein Beweis, dass Linux auch Leistung vorlegen kann, die von Windows erstmal erreicht werden muss.

    MfG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. über experteer GmbH, Nürnberg
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21