Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virenscanner: Symantec, Sophos & Co…

Derzeitiger Fahrplan dieser Story:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Derzeitiger Fahrplan dieser Story:

    Autor: Charles Marlow 11.10.11 - 18:30

    Gemäss meinem ersten Posting zu dem Thema befinden wir uns derzeit...
    ___________________________________________________________________

    Die ersten Wochen:

    [Check] Erstmal Dementi vom jeweiligen Innenminister, ganz klar.

    [Check] Sobald das Thema dann etwas von den Medien "angekaut" ist, werden "kleinere Fehler" eingeräumt. Man hat es ja "nur gut gemeint" und ist "vielleicht etwas über's Ziel hinausgeschossen". Dann folgt der Vermerk, es wäre ja immerhin zur "Sicherheit der Bürger" und "Verbrechens-", ach was, "Terrorbekämpfung" so gemacht worden.

    [... hier:]

    - Schliesslich der Hinweis, dass man die doofen Gesetze am besten ändern sollte (und wird) und die Vorratsdatenspeicherung ja sowieso die bessere Lösung wäre.


    Die nächsten Monate:

    - Das Ganze "rutscht" wie üblich wieder aus den Medien. Irgendwann präsentiert man einen Sündenbock, irgendein kleines Licht, das jetzt versetzt wird. Noch nicht einmal suspendiert (siehe diverse Prügelpolizisten).

    - Abgestraft wird in der eigentlichen Sache, der eklatanten Verletzung von rechtsstaatlichen Prinzipien und Grundrechten, KEINER - ist ja schliesslich alles zum "Schutz" der Allgemeinheit gemacht worden. Das Parlament wird's schon absegnen.

    Konsequenzen wird es weder strafrechtlich noch politisch geben. Vielleicht ist die Linkspartei (die anderen vier "Volksparteien" hätten es an der Macht ganz sicher ganz genauso gemacht) mal wieder zu einer "kleinen Anfrage" fähig. Die Piraten sind ja leider noch nicht im Parlament (wenn überhaupt jemals) und die höheren Ränge in Justiz und Exekutive bleiben sowieso ungeschoren - auch nach einer Abwahl der jetzigen Regierung.

    - Diverse Rechtsansprüche wegen Verletzung der Urheberrechte usw. (Fefe erwähnte Speex) werden abgewimmelt oder per aussergerichtlicher Einigung/Vergleich aus der Welt geschafft. Keine grosse Schlagzeile mehr wert. Thema erledigt.


    In exakt 2 Jahren:

    - Zivilrechtliche Klagen enden nun dank der üblichen Verzögerungstaktik der Beklagten und Justiz wie üblich zugunsten der Kläger. Konsequenzen, ausser vielleicht ein paar Bauernopfern, wird es KEINE geben.

    Bis zu diesem Zeitpunkt wird wohl schon der nächste Bundestrojaner am Laufen sein - evtl. wurden sogar Gesetze "angepasst - und die Ausspitzelung wird - selbst im Idealfall - einfach weitergegangen sein.

    __________________________________

    Bislang genau nach Drehbuch!

  2. Re: Derzeitiger Fahrplan dieser Story:

    Autor: admin666 11.10.11 - 19:12

    eventuell soll auch Anfang 2015 die 64 bit Variante funktionieren....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  4. JENOPTIK AG, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 34,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51