1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Microsoft reagiert…
  6. Thema

Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: oakmann 12.10.11 - 16:01

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > für ausnahmen.
    > >
    > > und zum herrunterfahren des Systems.
    > >
    > > und genau hier hat Metro den größten Nachteil
    > > min. 4 klicks und das System fährt erst herrunter
    >
    > Faule IT-ler drücken einfach den Power-Knopf ;-)

    Win 8 fährt man doch nicht mehr runter hätte ich gedacht?

  2. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: EqPO 12.10.11 - 16:08

    Ich empfehle True Launch Bar. Das hab ich gekauft, weil die Windowsmenüs ziemlich kacke sind. Die Funktion zum Programm suchen durch eintippern ist nicht schlecht. Aber langsam und verzögernd. Das ist auch der Grund warum ich sie kein Stück mag und schnell als nutzlos empfand.

  3. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: Wolf als Gast 12.10.11 - 16:09

    spätestens wenn der Schalter an der Steckdosenleiste gedrückt wurde, ist es "runter gefahren"

  4. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: R.I.P 12.10.11 - 16:10

    Ich hätt viel lieber mehrere Desktops, so wie in Linux.
    Und wenn wir schon dabei sind, dann gerne noch Compiz Fusion mit dem Desktopwürfel.
    ich will auch viel mehr im Terminal machen können, z.B. Apps installieren, ...

    Ich glaub ich bleib auf Linux und probier Win 8 weiter in der VM aus :-)

  5. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: EqPO 12.10.11 - 16:11

    Doch tut man. Nur fährt Windows selbst nicht mehr ganz herunter. Das Nichtmehrganzherunterfahren musst du trotzdem initiieren, sonst bleibt es so lange an, bis die Energieeinstellungen greifen, sofern welche hinterlegt sind.

  6. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: JanZmus 12.10.11 - 16:13

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit Vista bin ich froh das ich meine Anzahl an Icons auf meinem Desktop
    > auf NULL setzen konnte und nutze fleißig die vielfach schnellere
    > Möglichkeit die Programme per Tastatureingabe zu öffnen. Endlich ein
    > brauchbares Startmenü!

    Jetzt mal im Ernst, WELCHEN Sinn macht ein leerer Desktop??? Ich verstehe es nicht... ein leerer Desktop bringt doch genau nichts, weil du nichts damit machen kannst.

  7. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: R.I.P 12.10.11 - 16:17

    Doch ich kann ihn wieder zu müllen! Und dann kommt wieder ein odner mit Old Stuff drauf und da dann alles wieder rein. Und nach ein paar Jahren gibts dann
    Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff und da sind dann die ganzen verloren geglauben alten downloads drinnen^^
    Einen anderen sinn ausser Temp ordner hat der Desktop ned. Früher war der Papierkorb der temp ordner, alles zu sortierende wurde einfach gelöscht :-)

  8. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: Dragos 12.10.11 - 16:19

    Standby nutze ich nicht weil ab x watt gibt es zum Pc keinen Strom.

    Herrunterfahren und Neustarten!!!! ist für mich sehr umständlich

  9. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: Electroshock 12.10.11 - 16:21

    Ich stimme dem Verfasser des Themas zu. Vollgemüllt bis zum geht nicht mehr.

    Aber! Wer den normalen DAU als Kunde hat, der weiss dass dieser den Desktop als Müllhalde misbraucht und auch gar keine Ordnung will. Wie Microsoft richtig erkannt hat, der Kunde weiss wo er es abgelegt hat und dort sucht er auch wieder danach.

    Wer dem Kunden schon einmal ein Icon vom Desktop gelöscht hat, weiss wovon ich spreche ;)

    Es lebe das Chaos!

  10. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: JanZmus 12.10.11 - 16:22

    R.I.P schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch ich kann ihn wieder zu müllen! Und dann kommt wieder ein odner mit Old
    > Stuff drauf und da dann alles wieder rein. Und nach ein paar Jahren gibts
    > dann
    > Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff -> Old Stuff
    > und da sind dann die ganzen verloren geglauben alten downloads drinnen^^

    Hahaha, genau so ist es!

    > Einen anderen sinn ausser Temp ordner hat der Desktop ned. Früher war der
    > Papierkorb der temp ordner, alles zu sortierende wurde einfach gelöscht :-)

    Aber genau desswegen biete es sich doch an, die freie Fläche sinnvoll zu nutzen (anstatt sie GAR nicht zu nutzen). Das ist doch schon paradox, dass man die große Fläche leer lässt um sie nicht voll zu machen.

  11. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: iu3h45iuh456 12.10.11 - 16:31

    Electroshock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber! Wer den normalen DAU als Kunde hat, der weiss dass dieser den Desktop
    > als Müllhalde misbraucht und auch gar keine Ordnung will.

    Das Gegenteil trifft zu.
    Anfänger oder unsichere User müllen ihren Desktop nicht voll, weil sie garnicht auf die Idee kommen das machen zu können. Sondern klicken sich stets durch bis das Ziel erreicht ist.

    Jedenfalls kaufe ich Windows 8 nicht, wenn es bei dieser Tablettisierung bleibt.

  12. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: JanZmus 12.10.11 - 17:03

    Electroshock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dem Verfasser des Themas zu. Vollgemüllt bis zum geht nicht
    > mehr.
    >
    > Aber! Wer den normalen DAU als Kunde hat, der weiss dass dieser den Desktop
    > als Müllhalde misbraucht und auch gar keine Ordnung will. Wie Microsoft
    > richtig erkannt hat, der Kunde weiss wo er es abgelegt hat und dort sucht
    > er auch wieder danach.
    >
    > Wer dem Kunden schon einmal ein Icon vom Desktop gelöscht hat, weiss wovon
    > ich spreche ;)
    >
    > Es lebe das Chaos!

    Sag uns doch mal, was genau der Sinn eines leeren Desktops ist? Das macht für mich genausoviel Sinn wie ein leerer Kühlschrank oder ein leerer Kleiderschrank.

  13. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: rommudoh 12.10.11 - 17:05

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Standby nutze ich nicht weil ab x watt gibt es zum Pc keinen Strom.
    >
    > Herrunterfahren und Neustarten!!!! ist für mich sehr umständlich


    Standby war auch nicht gemeint. Win8 hat da was neues, quasi suspend-to-disk, damit es schneller bootet.

  14. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: JarJarThomas 12.10.11 - 17:18

    Sag mir doch mal wie oft du deinen Desktop siehst.
    Ich sehe ihn irgendwie nur einmal, wenn ich Windows starte.
    Dann starte ich z.b Browser, Visual Studio, NotePad, ...
    und dann ist der Desktop meist gar nicht mehr da.

    Ich hätte nicht mal etwas dagegen wenn es KEINEN Desktop mehr gibt.
    Denn praktisch gesehen wozu brauche ich ihn denn ?

    Wenn dann doch nur um etwas schnell verfügbar zu haben weil es der Platz ist wo ich "schnell" hinkomme.
    ABER tu ich das wirklich ? Nein. Mindestens ein Click um auf den Desktop zu kommen (oder ein Win+D) dann Icon anklicken.

    Das kann ich mit dem StartSchirm dort genauso haben. Ein Klick/Win Taste und dann App klicken.

    Denn der Desktop ist nur dann leer wenn kein Programm läuft und demzufolge der Platz nicht von einem Fenster verdeckt ist.

    Eine unsichtbare Fläche als leer zu bezeichnen ist nämlich falsch denn sie ist ja nicht da, also auch kein leerer Platz.
    Und so gesehen ist es überhaupt kein Unterschied ob ich einen Desktop habe ohne Fenster oder ein Fullscreen Startmenü. In beiden Fällen ist nämlich kein anderes Fenster sichtbar.

  15. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: turageo 12.10.11 - 17:27

    Electroshock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > der Kunde weiss wo er es abgelegt hat und dort sucht
    > er auch wieder danach.
    >
    > Wer dem Kunden schon einmal ein Icon vom Desktop gelöscht hat, weiss wovon
    > ich spreche ;)

    Da kann ich Dir aber aus der Praxis das Gegenteil ebenso bescheinigen. ;-) Da stehste dann neben einem hilfesuchenden Mitarbeiter, der ganz verzweifelt die Datei auf dem Desktop sucht, die gerade eben noch nicht funktioniert haben soll.

    Ein halbes Ablage- und Archivsystem auf dem Dekstop + lauter unnützes anderes Zeug. Ich versteh bis heut nicht wie man da was finden soll. Dann gehste her, Suche auf, "Wie heißtn die Datei?"... "Äh... irgendwas mit... hmmmm... ja das will mir grad nimmer einfallen."

  16. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: tingelchen 12.10.11 - 18:03

    Der "alte" Desktop wird erst dann gestartet wenn ein Programm diesen auch brauch. Ansonsten hängt man im "Kachel"-Look fest und ein Startmenü das sich über den kompletten Bildschirm erstreckt ist nicht nur kompletter Unfug sondern auch nervtötend. Jedesmal *plop* Startmenü.. *plop* Anwendung.... sauberes geflacker.

  17. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: tingelchen 12.10.11 - 18:09

    Ist doch ganz einfach. Wenn man mit seinem System richtig arbeitet, dann hat man auch mehrere Fenster offen und vom Desktop sieht man nichts mehr. Soll man jetzt erst die Fenster bei seite schieben? Oder alles minimieren um auf seine Icons auf dem Desktop klicken zu können?

    Es gibt Menschen die machen das tatsächlich so und verbraten mit damit unglaublich viel Zeit.

    Aber ja.. die meisten Windows User arbeiten nach folgendem Prinzip
    1) Programm A starten (startet gleich maximiert)
    2) Mit Programm A was machen
    3) Programm A schließen
    4) Programm B starten (startet gleich maximiert)
    5) Weiter mit Punkt 2

    Von daher kann ich die Entwicklung auch nachvollziehen. Wie ich es schon schrieb. Sinnvoll ist es dennoch nicht und das System nutzt man so auch nicht einmal im Ansatz.

  18. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: tingelchen 12.10.11 - 18:15

    Eisklaue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja zum Beispiel weil man nicht den Desktop oder die Schnellstartleiste
    > mit Icons voll müllen will?!
    >
    > Der Desktop ist zum Beispiel bei mir ohne irgendwelche Icons und in der
    > Taskleiste sind nur die paar Programme die ich wirklich ständig öffne
    > (Browser, WMP, Pidgin, WoW). Im Startmenü kommen dann die die ich oft
    > benutze und unter Alle Programme ist dann der klägliche Rest der nur aller
    > Jubeljahre mal geöffnet wird und ich mir net jeden Scheiss merken will der
    > da drin vorkommt. Von daher finde ich das Startmenü schon sehr nützlich.
    >
    Derartige Programme haben entweder einen Short-Cut oder sind bequemt per Tastendruck auf der Tastatur zu erreichen ;) Sowas legt man sich doch nicht in die Task Leiste. Die reinste Platzverschwendung. Allerdings liegt meine Taskleiste auch am rechten Bildschirmrand und nicht unten. Windows ist immer noch zu dämlich 2 Bildschirme richtig zu verwalten.

    Und alle anderen Programme? Wozu kann man eine Dateierweiterung mit einem Programm verknüpfen? Ich kann mich nicht mehr daran erinner wann ich das letzte mal z.B. den Writer oder Calc manuell geöffnet habe. Ein Klick auf das Dokument und fertig :)

  19. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: tingelchen 12.10.11 - 18:17

    Der Papierkorb war ein Shared Folder ;) Man erinnert sich noch an den Bug.

  20. Re: Hurra... der vollgemüllte Desktop 2.0 ist wieder da

    Autor: Anonymouse 12.10.11 - 18:19

    Mensch...sind ja richtige Verbrecher diese Noobs...
    Da gehen der Wirtschaft bestimmt Millarden verloren in dieser Zeit wo die ein neues Programm öffnen ;)

    Ehrlich jetzt..w.enn du so besser arbeiten kansnt, dann ist das dein Ding. Andere arbeiten halt so besser.
    Und bevor jemand mit dem 1-Finger-Suchsystem die Startleiste durchsucht hat, hat er schon 5 Programme vom Desktop aus geöffnen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. AKDB, Würzburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
    2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
    3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
    Videostreaming
    Was an Prime Video und Netflix nervt

    Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
    3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
      Larian Studios
      Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

      Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

    2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
      Entwicklertagung
      Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

      GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

    3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
      Bastelcomputer
      2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

      Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


    1. 22:00

    2. 19:41

    3. 18:47

    4. 17:20

    5. 17:02

    6. 16:54

    7. 16:15

    8. 14:24