1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATIs Grafikkarten verkaufen sich…

Wundert mich nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wundert mich nicht

    Autor: Duke Nukem 30.08.05 - 12:05

    Selbst ich als ATI-Fanboy habe mir jetzt eine 6800 GT für AGP gekauft. Für 220,- Euro konnte ATI der Karte wirklich garnichts entgegen setzen. Mal von der Verfügbarkeit an AGP-Karten ganz abgesehen. Und mit der Karte überbrücke ich locker die nächsten 2 Jahre.

    ATI hinkt momentan echt weit hinterher und das wird sich mit ihrem angekündigten Spitzenmodell so schnell nicht ändern. Weil mit Highend-Karten werden keine Stückzahlen gemacht.

    Duke Nukem

  2. Re: Wundert mich nicht

    Autor: RainerP 30.08.05 - 12:22

    Duke Nukem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbst ich als ATI-Fanboy habe mir jetzt eine 6800
    > GT für AGP gekauft. Für 220,- Euro konnte ATI der
    > Karte wirklich garnichts entgegen setzen. Mal von
    > der Verfügbarkeit an AGP-Karten ganz abgesehen.
    > Und mit der Karte überbrücke ich locker die
    > nächsten 2 Jahre.

    Hmm, dann erzähl doch mal bitte, wo man ne 6800GT für 220,-€ bekommt?
    Dann schlag ich nämlich auch mal wieder zu;)

    Gruß
    Rainer

    PS: Die billigste die ich gefunden habe ist von Sparkle für 260


  3. Re: Wundert mich nicht

    Autor: Friedel 30.08.05 - 12:24

    Hier hast Du deine Sparkle um 229,-

    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGK60&artno=JAGK60&

  4. Re: Wundert mich nicht

    Autor: Duke Nukem 30.08.05 - 12:36

    RainerP schrieb:
    > Hmm, dann erzähl doch mal bitte, wo man ne 6800GT
    > für 220,-€ bekommt?
    > Dann schlag ich nämlich auch mal wieder zu;)
    >
    > Gruß
    > Rainer
    >
    > PS: Die billigste die ich gefunden habe ist von
    > Sparkle für 260
    >

    Habe mir eine von PNY bei eBay geholt und kurze Zeit gab es die auch für den Kurs beim PC Store (www.pcstore.de) in Düsseldorf aber als ich aus dem Urlaub zurück kam waren alle vergriffen. Die Preise scheinen auch wieder leicht gestiegen zu sein. Ich schätze mal die Nachfrage ist auch gross.

  5. Re: Wundert mich nicht

    Autor: RainerP 30.08.05 - 12:38

    Friedel schrieb:
    OK, geht also noch 30 billiger;)
    Aber die Sparkle wollte ich gerade nicht, denn die soll wohl grotten-laut sein. Und nein, ich habe für Alternativ-Lüfter in meinem Shuttle keinen Platz;)

    Gruß
    Rainer

  6. Re: Wundert mich nicht

    Autor: liox 30.08.05 - 13:08

    ich dachte das ati mit der x800pro kontern wollte. für 199€ war die asus damals bei alternate ein echtes schnäppchen. doch es scheint so als komme nun nichts mehr nach. wenn ati schlau ist, dann versorgen sie jetzt den agp-markt mit guten und günstigen karten. den rückstand auf nvidia im pcie-markt ist es kaum noch aufzuholen, jetzt heißt es schadensbegrenzung. große teile der kunden die jetzt von agp zu pcie wechseln haben sli, crossfire schwebt ja noch in den sternen, und werden in absehbarer zeit keine ati-pcie-karte kaufen!

    lösung: agp-markt sättigen, damit die kunden momentan keinen grund haben zu pcie zu wechseln, denn das wäre ein verlorener kunde für ati!

  7. Re: Wundert mich nicht

    Autor: BenBA 30.08.05 - 13:54

    liox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich dachte das ati mit der x800pro kontern wollte.
    > für 199€ war die asus damals bei alternate ein
    > echtes schnäppchen. doch es scheint so als komme
    > nun nichts mehr nach. wenn ati schlau ist, dann
    > versorgen sie jetzt den agp-markt mit guten und
    > günstigen karten. den rückstand auf nvidia im
    > pcie-markt ist es kaum noch aufzuholen, jetzt
    > heißt es schadensbegrenzung. große teile der
    > kunden die jetzt von agp zu pcie wechseln haben
    > sli, crossfire schwebt ja noch in den sternen, und
    > werden in absehbarer zeit keine ati-pcie-karte
    > kaufen!
    >
    > lösung: agp-markt sättigen, damit die kunden
    > momentan keinen grund haben zu pcie zu wechseln,
    > denn das wäre ein verlorener kunde für ati!

    Da hat wohl wer die news nicht richtig gelesen.... :)
    ATI macht weniger Gewinn weil sie eben den AGP Markt nicht mit den richtigen produkten zu genüge abdecken können:) Seis drumm ob sies verschlafen haben oder auch was anderes... aber deine annahme is ein bischen falsch :)


  8. Re: Wundert mich nicht

    Autor: liox 30.08.05 - 14:00


    > Da hat wohl wer die news nicht richtig gelesen....
    > :)
    > ATI macht weniger Gewinn weil sie eben den AGP
    > Markt nicht mit den richtigen produkten zu genüge
    > abdecken können:) Seis drumm ob sies verschlafen
    > haben oder auch was anderes... aber deine annahme
    > is ein bischen falsch :)

    ? 1. hab ichs gelesen, 2. auch verstanden und 3. ... es scheint du hast mein posting nicht richtig gelesen :)

    ich meine damit nur, wenn ati jetzt endlich apg-karten rausbringen würde die auch bezahlbar sind, dann würden sie dafür sorgen, dass nicht alle die zu pcie wechseln, auch fast alle automatisch sli kaufen, denn das machen einige. auch nvidia scheint irgendwie ausverkauft zu sein. eine 6600gt zieht momentan nichtmehr so ... was gefragt ist sind 6800(gt)'s zu fairen preisen. wenn da ati ansetzt, können sie wieder boden gut machen. denn jeder neue ati-agp-kunde kann ein potentielle pcie-kunde von ati werden.

    hoffe das war jetzt deutlicher ;)

  9. Re: Wundert mich nicht

    Autor: BenBA 30.08.05 - 15:06

    liox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Da hat wohl wer die news nicht richtig
    > gelesen....
    > :)
    > ATI macht weniger Gewinn
    > weil sie eben den AGP
    > Markt nicht mit den
    > richtigen produkten zu genüge
    > abdecken
    > können:) Seis drumm ob sies verschlafen
    > haben
    > oder auch was anderes... aber deine annahme
    >
    > is ein bischen falsch :)
    >
    > ? 1. hab ichs gelesen, 2. auch verstanden und 3.
    > ... es scheint du hast mein posting nicht richtig
    > gelesen :)
    >
    > ich meine damit nur, wenn ati jetzt endlich
    > apg-karten rausbringen würde die auch bezahlbar
    > sind, dann würden sie dafür sorgen, dass nicht
    > alle die zu pcie wechseln, auch fast alle
    > automatisch sli kaufen, denn das machen einige.
    > auch nvidia scheint irgendwie ausverkauft zu sein.
    > eine 6600gt zieht momentan nichtmehr so ... was
    > gefragt ist sind 6800(gt)'s zu fairen preisen.
    > wenn da ati ansetzt, können sie wieder boden gut
    > machen. denn jeder neue ati-agp-kunde kann ein
    > potentielle pcie-kunde von ati werden.
    >
    > hoffe das war jetzt deutlicher ;)

    vieldeutlicher :) nur müsste dazu ATI mal es endlich schaffen ihre mittelfeld grakas in genügend stückzahl zu liefern :) was wohl eher schwer wird oder vielleicht auch dann sogar zu spät :) das renn für ATI ist dieses Jahr wohl gelaufen

  10. Re: Wundert mich nicht

    Autor: sirhazo 30.08.05 - 15:31

    Duke Nukem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbst ich als ATI-Fanboy habe mir jetzt eine 6800
    > GT für AGP gekauft. Für 220,- Euro konnte ATI der
    > Karte wirklich garnichts entgegen setzen. Mal von
    > der Verfügbarkeit an AGP-Karten ganz abgesehen.
    > Und mit der Karte überbrücke ich locker die
    > nächsten 2 Jahre.
    >
    > ATI hinkt momentan echt weit hinterher und das
    > wird sich mit ihrem angekündigten Spitzenmodell so
    > schnell nicht ändern. Weil mit Highend-Karten
    > werden keine Stückzahlen gemacht.
    >
    > Duke Nukem

    oh man immer diese 6600 gt ... meiner meinung nach sind die karten die reinste verarsche ... die taktraten sind ok, aber der speicher ist fürn arsch und sein scheiss 128bit interface sowieso ! ich habe auch selber schon oft an nem rechner mit ner 6600gt gezockt und ich kann sicher sagen das meine alte 9800 pro ( die mich vor nem jahr 180€ gekostet hat ) mehr leistung gebracht hat, und meine jetzige 9800xt sowieso ( fragt nicht warum ich von ner 9800 pro auf ne 9800 xt gewechselt habt, ich hab quasi nix dafür bezahlt ;) )


  11. Re: Wundert mich nicht

    Autor: Duke Nukem 30.08.05 - 15:48

    sirhazo schrieb:
    > oh man immer diese 6600 gt ... meiner meinung nach
    > sind die karten die reinste verarsche ... die
    > taktraten sind ok, aber der speicher ist fürn
    > arsch und sein scheiss 128bit interface sowieso !
    > ich habe auch selber schon oft an nem rechner mit
    > ner 6600gt gezockt und ich kann sicher sagen das
    > meine alte 9800 pro ( die mich vor nem jahr
    > 180€ gekostet hat ) mehr leistung gebracht
    > hat, und meine jetzige 9800xt sowieso ( fragt
    > nicht warum ich von ner 9800 pro auf ne 9800 xt
    > gewechselt habt, ich hab quasi nix dafür bezahlt
    > ;) )

    Ich spreche von einer 6800 GT.

  12. Re: Wundert mich nicht

    Autor: AndyMutz 30.08.05 - 16:27

    Duke Nukem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbst ich als ATI-Fanboy habe mir jetzt eine 6800
    > GT für AGP gekauft. Für 220,- Euro konnte ATI der
    > Karte wirklich garnichts entgegen setzen. Mal von
    > der Verfügbarkeit an AGP-Karten ganz abgesehen.
    > Und mit der Karte überbrücke ich locker die
    > nächsten 2 Jahre.
    >

    japp, so ergins mir auch.. habe mir vor ca. einem monat eine 6800gt von aopen für 215 euro geleistet, weil von ati zum vergleichbaren preis einfach keine alternative verfügbar war (x800xl fing erst ab 280 euro an). der preis war in meinem fall wirklich der einzige grund, warum ich zu nvidia gewechselt bin.
    ich bin aber mit der karte, mal abgesehen von der geschwindigkeit, nicht sonderlich zufrieden und werde wohl, sofern ati die preise mal kräftig senkt, wieder wechseln.

    -andy-

  13. Re: Wundert mich nicht

    Autor: pixel2 30.08.05 - 17:39

    seh ich auch so. aber ich möchte per tout nicht auf nvidia wechseln. ich will eigentlich ne X800 XT AGP für unter 200 € haben. gibt's nicht! alles ab 250,-... ist nicht drin. dann soll's die jetzige 9800 pro noch etwas machen.

  14. Re: Wundert mich nicht

    Autor: Duke Nukem 30.08.05 - 19:46

    AndyMutz schrieb:
    > japp, so ergins mir auch.. habe mir vor ca. einem
    > monat eine 6800gt von aopen für 215 euro
    > geleistet, weil von ati zum vergleichbaren preis
    > einfach keine alternative verfügbar war (x800xl
    > fing erst ab 280 euro an). der preis war in meinem
    > fall wirklich der einzige grund, warum ich zu
    > nvidia gewechselt bin.
    > ich bin aber mit der karte, mal abgesehen von der
    > geschwindigkeit, nicht sonderlich zufrieden und
    > werde wohl, sofern ati die preise mal kräftig
    > senkt, wieder wechseln.
    >
    > -andy-

    Ich bin extrem zufrieden mit der Karte. Und bezüglich Shader 3.0 hat ATI ja auch nix entgegen zu bieten. Ich schätze mit der nVidia-karte kommst Du weiter als mit jeder derzeit erhältlichen ATI-Karte.

  15. Re: Wundert mich nicht

    Autor: Duke Nukem 30.08.05 - 19:47

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seh ich auch so. aber ich möchte per tout nicht
    > auf nvidia wechseln. ich will eigentlich ne X800
    > XT AGP für unter 200 € haben. gibt's nicht! alles
    > ab 250,-... ist nicht drin. dann soll's die
    > jetzige 9800 pro noch etwas machen.

    Die hat ja auch nicht Shader 3.0. ATI lohnt sich z.Zt. einfach überhaupt nicht.

  16. Re: Wundert mich nicht

    Autor: AndyMutz 30.08.05 - 20:50

    Duke Nukem schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin extrem zufrieden mit der Karte. Und
    > bezüglich Shader 3.0 hat ATI ja auch nix entgegen
    > zu bieten. Ich schätze mit der nVidia-karte kommst
    > Du weiter als mit jeder derzeit erhältlichen
    > ATI-Karte.

    wozu auch, im moment wird SM3 ja praktisch kaum genutzt und bis spiele raus sind, die das richtig ausnutzen, ist eine einzelne 6800er auch nicht mehr das wahre und SLI ist nun mal nicht bei AGP :/
    ich hab mit der geforce karte jetzt in der kurzen zeit schon mehr probleme in spielen und mit den forceware treibern gehabt, als ich es in den letzten 12 monaten mit meiner alten radeon 9800pro hatte.

    -andy-

  17. Re: Wundert mich nicht

    Autor: Deffel 31.08.05 - 09:34

    sirhazo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > oh man immer diese 6600 gt ... meiner meinung nach
    > sind die karten die reinste verarsche ... die
    > taktraten sind ok, aber der speicher ist fürn
    > arsch und sein scheiss 128bit interface sowieso !
    > ich habe auch selber schon oft an nem rechner mit
    > ner 6600gt gezockt und ich kann sicher sagen das
    > meine alte 9800 pro ( die mich vor nem jahr
    > 180€ gekostet hat ) mehr leistung gebracht
    > hat, und meine jetzige 9800xt sowieso ( fragt
    > nicht warum ich von ner 9800 pro auf ne 9800 xt
    > gewechselt habt, ich hab quasi nix dafür bezahlt
    > ;) )
    >


    oh man immer diese 9800er...blah blah blah
    ich hab schon oft an nem Rechner mit ner 9800
    gezockt blah blah und kann sicher sagen das
    meine alte Cirrus Logic mehr Leistung...blah blah

    ...tja wenn man jetzt alt genug wär um zu wissen was
    ne Cirrus Logic ist...nicht wahr sirhazo?

    Gruß der Deffel


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfD Niedersachsen, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  2. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  3. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  4. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Odo Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
  2. Star Trek Picard Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops