Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf

Unity immer Fullscreen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unity immer Fullscreen?

    Autor: L_Starkiller 16.10.11 - 09:57

    Kann es sein, dass bei Unity die Fenster-Menus immer ganz oben andocken, selbst wenn z.B. Firefox nicht Vollbild läuft? So ist es bei mir und es gefällt mir gar nicht.

    Und wie kann ich mir, falls ich mehrere Instanzen des Firefox offen habe, die einzelnen anzeigen lassen? Muss ich dazu immer links auf die Leiste gehen und das Icon klicken? Das nervt mich sehr.

  2. Re: Unity immer Fullscreen?

    Autor: SSD 16.10.11 - 11:22

    L_Starkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass bei Unity die Fenster-Menus immer ganz oben andocken,
    > selbst wenn z.B. Firefox nicht Vollbild läuft?
    ja, aber einige Anwendungen wie z.B. LibreOffice haben noch keine Unterstützung für Ubuntus globalmenu -.-

    > So ist es bei mir und es
    > gefällt mir gar nicht.
    ja, mir auch nicht
    besonders fatal finde ich es, dass für diese Umstellung die Anwendungen umgeschrieben werden müssen >:(
    außerdem finde ich, es ist eine Frechheit, dass Ubuntu Firefox den Firefox-Button zugunsten des globalmenu streicht >:(
    (man kann sich den Button nicht anzeigen lassen)
    auch wenn das Problem durch die Deinstallation eines Paketes behoben werden kann, finde ich es trotzdem sehr ärgerlich

    ich würde mir zumindest wünschen, dass man das globalmenu in den Einstellungen deaktivieren kann, aber leider sind Einstellungen ja so kompliziert und müssen unbedingt vermieden werden

    ich bin langjähriger Ubuntu-Nutzer, doch diese Eigenbrödlerei und Bevormundung von Nutzern (Firefox-Button, globalmenu nicht ausschaltbar) gefallen mir überhaupt nicht

    Ubuntu hat jetzt (oder schon bei 11.04) die Einstellungen von Gnome3 übernommen
    positiv: einheitliches Look-and-Feel
    negativ: es sind wie bei Gnome3 auch Einstellungen weggefallen
    es handelt sich hauptsächlich Einstellungen, um das UI zu ändern
    ich werde die wegfallenden Einstellungen unterhalp posten, wenn ich sie herausgesucht habe

    > Und wie kann ich mir, falls ich mehrere Instanzen des Firefox offen habe,
    > die einzelnen anzeigen lassen? Muss ich dazu immer links auf die Leiste
    > gehen und das Icon klicken? Das nervt mich sehr.
    ich weiß nicht, ob es auch eine Tastenkombination gibt ...

  3. Re: Unity immer Fullscreen?

    Autor: motzerator 16.10.11 - 13:42

    > ich bin langjähriger Ubuntu-Nutzer, doch diese Eigenbrödlerei und
    > Bevormundung von Nutzern (Firefox-Button, globalmenu nicht ausschaltbar)
    > gefallen mir überhaupt nicht

    Tja, ich werde mir wohl in absehbarer Zeit eine neue Distribution aussuchen, denn ewig sollte man nicht auf Updates verzichten.

  4. Re: Unity immer Fullscreen?

    Autor: SSD 16.10.11 - 21:58

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich werde die wegfallenden Einstellungen unterhalp posten, wenn ich sie
    > herausgesucht habe
    ok, wie ich mir bereits dachte, handelt es sich hauptsächlich um UI-Einstellungen
    das Gnome-Tweak-Tool bringt sie in etwa wieder (ein paar zusätzliche Einstellungen, ein paar wegfallende):
    - Desktop (Dateien ablegbar, Standard-Icons)
    - Fenster (Dekorationseinstellungen)
    - Schriften
    - Themes / Icons (Änderung des Gtk+-Themes auch bei Ubuntu 11.10 möglich)
    zu diesen UI-Einstellungen kommen dann noch wenige feine Energieeinstellungen

    > > Und wie kann ich mir, falls ich mehrere Instanzen des Firefox offen
    > habe,
    > > die einzelnen anzeigen lassen? Muss ich dazu immer links auf die Leiste
    > > gehen und das Icon klicken? Das nervt mich sehr.
    > ich weiß nicht, ob es auch eine Tastenkombination gibt ...
    ja, gibt es
    so wie es scheint, sind sowohl Unity als auch die Gnome Shell stark auf Tastaturbedienung ausgelegt (bei Powerusern)

  5. Re: Unity immer Fullscreen?

    Autor: dakira 18.10.11 - 18:12

    Natürlich kann man das Globalmenu ausschalten.

    http://www.webupd8.org/2011/10/things-to-tweak-after-installing-ubuntu.html

  6. Re: Unity immer Fullscreen?

    Autor: SSD 18.10.11 - 23:36

    dakira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich kann man das Globalmenu ausschalten.
    >
    > www.webupd8.org

    ja, aber leider nicht komfortabel per Einstellung =(

    siehe dazu auch:
    [askubuntu.com]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  4. Modis GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-91%) 5,25€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
      iPhone
      Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

      Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

    2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
      Dunkle Energie
      Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

      Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
      Smartphones
      Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

      Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


    1. 19:16

    2. 19:02

    3. 17:35

    4. 15:52

    5. 15:41

    6. 15:08

    7. 15:01

    8. 15:00