Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile bringt neues MDA-Smartphone auf…

MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

    Autor: ichduersiees 30.08.05 - 14:19

    Da die Geräte alle von HTC kommen, gibt es sie auch bei der Konkurrenz - bloß der Name ist leicht anders:

    Vodafone präsentiert UMTS-Smartphone VPA IV
    https://www.golem.de/0502/36571.html

    Weiß schon jemand, wann es ein XDA IV von O2 geben wird?

    Wenn alle Geräte erschienen sind, sollte auch der Preis etwas günstiger werden.

  2. VPA IV meinte ich natürlich (nt)

    Autor: ichduersiees 30.08.05 - 14:20



  3. Re: MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

    Autor: Lulatsch 30.08.05 - 16:08

    ichduersiees schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da die Geräte alle von HTC kommen, gibt es sie
    > auch bei der Konkurrenz - bloß der Name ist leicht
    > anders:
    >
    > Vodafone präsentiert UMTS-Smartphone VPA IV
    >
    > Weiß schon jemand, wann es ein XDA IV von O2 geben
    > wird?
    >
    > Wenn alle Geräte erschienen sind, sollte auch der
    > Preis etwas günstiger werden.

    Der Preis wird nicht günstiger...warum sollte er? Alle Operator werden sich auf den gleich hohen Preis einigen.

  4. Re: MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

    Autor: Liviu 31.08.05 - 01:28

    Tja

    und letztens meinte die Dame bei Vodafone

    "Jaja der wird direkt von Vodafone hergestellt. Da haben wir ein eigenes Werk wo Vodafone Handies hergestellt werden!

    LOL

    Vielleicht ein "Branding-Werk" *roflmao*

  5. Re: MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

    Autor: Basty_B 31.08.05 - 14:50

    Vodafone darfst du eh nichts fragen,
    das Personal ist erstens meistens nicht kompetent, um dir etwas zu erklären, was _nicht_ auf der Ausschilderung steht, und die Stimmung in so einem Laden ist auch nicht gut:
    Da wird man angefahren, dass das Gerät kein Spielzeug ist, wenn man sich das Ausstellungstück vom MDA3 anschaut... Ich frag mich ^^

    Ja, außer den Brandings ist das alles der HTC Universal, eventuell andere Farben. So kann ich mir denken, dass o2 zb die black- variante raus bringt... Aber mal sehen

  6. Re: MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

    Autor: Liviu 31.08.05 - 20:39

    Der VPA Compact hat andere Tasten als der MDA Compact.. Natürlich beide von HTC.

    Ja das mit dem Personal stimmt allerdings.
    Wir wollten so einen VPA COmpact mal testen.

    "nee tut uns leid wir haben davon kein ausstellungsstück"
    Dann haben wir gefragt wie wir denn ein Handy für 200€ kaufen sollen ohne es vorher getestet zu haben

    "Ja das machen alle Leute so.... Mein Mann hat den auch... ist echt toll der VPA Compact"

    LOOOL gehts noch ?!?

    Den Vergleich mit Autos und Probefahren scheute sie auch.. "ja da gibt es ja besondere vorführwägen...."

    Dann hat sie uns doch ein neues gerät ausgepackt und zum testen gegeben.

    Mei ein saftladen echt.. !!!!!

    Mein Freund ist da auch nur hin wegen dem VPA.. Vodafone suckt einfach !

  7. Re: MDA IV baugleich mit dem VDA IV von Vodefone

    Autor: Dirk 05.09.05 - 13:29

    Ja, ich kann dem nur zustimmen.

    Kauft man ein Handy oder was auch immer hat man gewisse Ansprüche (Garantie etc, etc) - aber was ist mit der Vertragsverlänerung oder gar einem neuen Vertrag - die laufen immer hin 24 Monate.

    Am besten eine Liste mit all dem machen was man wissen und probieren will, dann in den Shop und einen Mitarbeiter dort nerven.
    Dann noch klare Fragen zum Tarif und das ganze von einem Mitarbeiter nebst Antworten abzeichen lassen - sonst hat man keine Chance.
    Vorsicht: Nie von einer Aushilfe bedienen lassen - für deren Aussagen bzw. Zusagen zieht sich hinterher keiner von den Netzbetreibern den Schuh an.

    Aber was beschweren wir uns? Wir haben Vodafone, T-Mobile, Eplus und 02 erst zu dem gemacht was sie sind. Es ist der Verbraucher der es in der Hand hat, Preise zu bestimmen und Leistung zu fordern.

    Was wäre wohl, wenn keiner mehr ein Handy ohne "Probefahrt" mehr kauft?




    Liviu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der VPA Compact hat andere Tasten als der MDA
    > Compact.. Natürlich beide von HTC.
    >
    > Ja das mit dem Personal stimmt allerdings.
    > Wir wollten so einen VPA COmpact mal testen.
    >
    > "nee tut uns leid wir haben davon kein
    > ausstellungsstück"
    > Dann haben wir gefragt wie wir denn ein Handy für
    > 200€ kaufen sollen ohne es vorher getestet zu
    > haben
    >
    > "Ja das machen alle Leute so.... Mein Mann hat den
    > auch... ist echt toll der VPA Compact"
    >
    > LOOOL gehts noch ?!?
    >
    > Den Vergleich mit Autos und Probefahren scheute
    > sie auch.. "ja da gibt es ja besondere
    > vorführwägen...."
    >
    > Dann hat sie uns doch ein neues gerät ausgepackt
    > und zum testen gegeben.
    >
    > Mei ein saftladen echt.. !!!!!
    >
    > Mein Freund ist da auch nur hin wegen dem VPA..
    > Vodafone suckt einfach !
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm
  2. ABB AG, Mannheim
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Facebook: EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe
    Facebook
    EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe

    Die Wettbewerbshüter der EU wollen Libra genau untersuchen. Es stehe zu befürchten, dass Mitbewerber ausgeschlossen würden und Facebook seine Vormachtsstellung ausnutze, heißt es in einem Bericht von Bloomberg. Die Kritik an der geplanten Digitalwährung reißt damit nicht ab.

  2. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
    Electric Flight Demonstrator
    DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

    Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.

  3. 10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.


  1. 15:39

  2. 15:19

  3. 15:00

  4. 15:00

  5. 14:36

  6. 14:11

  7. 13:44

  8. 13:13