Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rücktritte: Piratenpartei…

Was hat das mit IT zu tun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: evilgoto 16.10.11 - 02:20

    Gibt es demnächst auch News über austretende Mitglieder der FDP, CDU, SPD oder Grünen zu lesen? Entweder fehlt der Part im Artikel oder ich habe ihn trotz mehrfachem Lesen nicht gesehen: Wo gibt es da einen Zusammenhang mit der IT-Welt?

  2. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Fuchs84 16.10.11 - 10:37

    du weist doch: in der Piratenpartei sind nur weltfremde Computernerds ;-)

  3. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Frank 16.10.11 - 11:42

    evilgoto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > [...] Wo gibt es da einen Zusammenhang mit der IT-Welt?

    Das habe ich mich in den letzten Wochen schon mehrfach gefragt. Man könnte fast glauben, für einen Golem-Artikel tauge inzwischen jede politische Nachricht, sobald nur die Piratenpartei darin vorkommt.

  4. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.11 - 12:07

    das sollte mittlerweile jeder mitbekommen haben.

  5. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Frank 16.10.11 - 12:16

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das sollte mittlerweile jeder mitbekommen haben.

    Das mag man ja so sehen. Dennoch bleiben zwei Fragen:

    1. Gibt es nicht trotzdem noch Unterschiede zwischen einem IT-Magazin und einem Politik-Magazin?

    2. Haben politische Meldungen eine höhere IT-Relevanz, wenn sie die Piratenpartei zum Gegenstand haben?

  6. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.11 - 12:46

    Dann mus du auch die entsprechenden Fach-IT-Seiten/Blogs aufsuchen.

    Golem, Heise und auch Gulli sind mittlerweile dafür bekannt allgemeine Themen anzusprechen und da gehört die Politik nun einmal dazu. Und das ist auch gut so.

    Reine vollkommende Fachidioten haben es mit der Gesellschaft nicht so, was allerdings auch damit zusammenhängen kann dass Sie es nie einfach hatten aber auch zeigt dass sie sich auch nicht wirklich bemüht haben.

  7. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Frank 17.10.11 - 10:38

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann mus du auch die entsprechenden Fach-IT-Seiten/Blogs aufsuchen.

    Keine Sorge, bei Bedarf finde ich die schon.

    > Golem, Heise und auch Gulli sind mittlerweile dafür bekannt allgemeine
    > Themen anzusprechen und da gehört die Politik nun einmal dazu. Und
    > das ist auch gut so.

    Bis jetzt hatte ich den Eindruck, dass über "allgemeine Themen" in der Regel nur berichtet wird, wenn sie zumindest entfernt mit IT zu tun haben. Dieser Artikel hat aber weder mit IT zu tun, noch ist die Meldung sonst irgendwie besonders interessant.

  8. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Bibabuzzelmann 17.10.11 - 10:43

    evilgoto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder fehlt der Part im Artikel oder ich habe ihn
    > trotz mehrfachem Lesen nicht gesehen.

    Bist ja wie ein Süchtiger, bekommste da keine Angst ? *g

  9. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Bibabuzzelmann 17.10.11 - 11:47

    Frank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis jetzt hatte ich den Eindruck, dass über "allgemeine Themen" in der
    > Regel nur berichtet wird, wenn sie zumindest entfernt mit IT zu tun haben.
    > Dieser Artikel hat aber weder mit IT zu tun, noch ist die Meldung sonst
    > irgendwie besonders interessant.

    Also ich persönlich finde, dass die Piratenpartei viele Anhänger im IT-Bereich hat und die interessiert vieleicht auch, was bei denen so los ist.

    Hat schon indirekt was mit IT zu tun....der Bericht selbst, hier im Internet, hat schon was mit "IT" zu tun lol Du schränkst den IT-Bereich einfach persönlich zu weit ein, aber zum Glück muss nicht jeder darunter leiden, so wie du...du bist Hardcore, jetzt nur nicht negativ werten :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.11 11:50 durch Bibabuzzelmann.

  10. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.11 - 12:23

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frank schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bis jetzt hatte ich den Eindruck, dass über "allgemeine Themen" in der
    > > Regel nur berichtet wird, wenn sie zumindest entfernt mit IT zu tun
    > haben.
    > > Dieser Artikel hat aber weder mit IT zu tun, noch ist die Meldung sonst
    > > irgendwie besonders interessant.
    >
    > Also ich persönlich finde, dass die Piratenpartei viele Anhänger im
    > IT-Bereich hat und die interessiert vieleicht auch, was bei denen so los
    > ist.
    >
    > Hat schon indirekt was mit IT zu tun....der Bericht selbst, hier im
    > Internet, hat schon was mit "IT" zu tun lol Du schränkst den IT-Bereich
    > einfach persönlich zu weit ein, aber zum Glück muss nicht jeder darunter
    > leiden, so wie du...du bist Hardcore, jetzt nur nicht negativ werten :)
    >

    Wenn du wüsstest was sich dort IT-Experte schmipft :)

    Im Grunde hat der Frank schon nicht unrecht und ich muss von meiner Meinung ein wenig Abstand nehmen. Die PP stellt sich nur so auf und wird auch so wahrgenommen. Sie haben sich das WWW als Oberfläche genommen und setzen sich auch dafür ein und sie waren die Ersten. Nicht mehr und nicht weniger.

    Daraus eine IT-Partei zu machen wäre genauso verkehrt wie der CxU IT-Wissen zu zusprechen.

    Wenn ich Frank richtig verstehe, dann sieht er es genauso wie ich und sehnt sich manchesmal in Zeiten zurück als das WWW noch mit 56 kb über die Runden kommen musste und Inhalte auch wirklich noch Inhalte waren. Hin und wieder kommt es mir so vor als wenn es hier nur noch um persönliche Interessen geht und wenn man Glück hat, dann finden sich schnell, je nach Thema, auch schnell ein paar Gleichgesinnte. Teilweise machen die sich nicht einmal die Mühe sich wirklich gedanken zu machen, sondern vertreten dann halt nur ihre Meinung wie in einer Kneipe wo man über der Bild-Zeitung hing.

    Der Allgemeinwert für die Gesellschaft ist dann eher gering und schwächere Personen/Gruppierungen haben dann ohnehin nichts zu melden. Immerhin ist das ja demokratisch.

    Meine Signatur sollte aufzeigen wohin das führen kann und was eine Demokratie auch bedeuten kann.

    Man sollte nicht vergessen dass es Zeiten gab da schrie das Volk auch im Einklang und wozu dies führte. Und zwar auch völlig demokratisch.

  11. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Bibabuzzelmann 17.10.11 - 12:47

    evilgoto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es demnächst auch News über austretende Mitglieder der FDP, CDU, SPD
    > oder Grünen zu lesen? Entweder fehlt der Part im Artikel oder ich habe ihn
    > trotz mehrfachem Lesen nicht gesehen: Wo gibt es da einen Zusammenhang mit
    > der IT-Welt?

    Na die Piraten haben immer nen Laptop dabei und gehören zu der IT-Welt :)

    Nicht das TV hat sie gross gemacht, sondern das Internet, das ist sehr interessant, wie ich finde. Jetzt wo sie genug Wähler haben, dank des Internets, berichtet sogar das TV über sie.

    Die haben nen grossen Vorteil für die Zukunft, der nennt sich Internet und das ist auch gut so, da sie es auch von Anfang an angenommen und auch unabhängig ihrer Partei zuvor schon genutzt haben.

    Diese Partei ist mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit erst durch und mit der Kommunikation über das Internet entstanden.

    Also für mich haben sie etwas mit "IT" zu tun.

  12. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Frank 17.10.11 - 13:02

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also ich persönlich finde, dass die Piratenpartei viele Anhänger
    > im IT-Bereich hat und die interessiert vieleicht auch, was bei
    > denen so los ist.

    Andere Parteien haben auch viele Anhänger im IT-Bereich. Trotzdem erwartet offenbar niemand, dass sich jede Meldung von dort auch bei Golem wiederfindet.

    > Hat schon indirekt was mit IT zu tun....der Bericht selbst, hier im
    > Internet, hat schon was mit "IT" zu tun

    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Weil Golem darüber berichtet, hat der Bericht etwas mit IT zu tun, und deshalb ist er wiederum für Golem berichtenswert?

  13. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Bibabuzzelmann 17.10.11 - 13:12

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte nicht vergessen dass es Zeiten gab da schrie das Volk auch im
    > Einklang und wozu dies führte. Und zwar auch völlig demokratisch.

    Hier schreit doch keiner im Einklang, ich vertret nur meine eigene Meinung, kann ja nichts dafür, dass sie sich mit vielen anderen deckt, kommt vor muss aber nicht immer so sein.

    Was ich aber nicht verstehe sind Menschen, die keine Achtung vor der Meinung anderer haben und dann allein da stehn und sich wundern, warum die Welt nicht so tickt, wie sie persönlich und nur sie, das möchten.

    In diese Schublade steck ich auch alle die "Was hat das mit "IT" zu tun" Denker....
    Das ist meiner Ansicht nach eine Abschottung vor Menschen, die etwas offener mit dem Thema umgehn, auch wenn sie vieleicht nur in diesem Moment so sind und eben gerade jetzt keine Lust auf andere Themen haben, kann ja auch sein.

    Zum Glück ist die Mehrheit hier nicht so verkapselt, sonst wäre ich hier nicht mehr anzufinden.
    Golem bietet interessante Themen und Ansichten, finde ich, mit Schwerpunkt "IT"...hab die Seite eigentlich noch nie anders gesehn.
    Wenn ich "nur" Berichte über Hardware oder Software will, dann geh ich auf ne andere Seite.
    Es gibt eben wenige Menschen, die grenzen den IT Bereich so sehr ein, dass sie eben bei jedem 2. Bericht hier meckern könnten, aber es nicht tun, weil ja "leider" doch noch was aus dem IT Bereich vorhanden ist, in diesem Bericht und sie mit dem dummen Spruch "Was hat das mit IT zu tun" keine Anhänger finden würden und dann ganz allein da stehn.

    Diese Leute brauchen keinen Schutz, nicht von dir, oder sonstwem, sondern mehr Verständnis, oder Hilfe....ist mal meine Meinung :)

    Hab ihren Post ja auch nur gelesen, weil "IT" in "Was hat das mit "IT" zu tun" drin stand.....hatte ja was mit IT zu tun lol
    Glaub das sind auch die einzigen Kommentare, die sie noch von sich geben können, hab mir gerade mal ihr Profil angesehn lol

  14. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Frank 17.10.11 - 13:13

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Diese Partei ist mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit erst durch und
    > mit der Kommunikation über das Internet entstanden.
    >
    > Also für mich haben sie etwas mit "IT" zu tun.

    Es mag schon sein, dass Enststehung, Arbeitsweise und Themenschwerpunkte der Piratenpartei mehr IT-Bezug haben als bei manchen anderen Parteien. Und es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn *diese* Aspekte dann Anlass für Golem-Artikel werden.

    Ich finde allerdings nicht, dass die Piraten *die* IT-Partei schlechthin sind; und deshalb meine ich, Golem braucht nicht automatisch *jede* Meldung über die Piraten zu bringen.

  15. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Bibabuzzelmann 17.10.11 - 13:16

    Frank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Weil Golem darüber berichtet, hat der
    > Bericht etwas mit IT zu tun, und deshalb ist er wiederum für Golem
    > berichtenswert?

    Na das is ja verrückt, könnten sie ja praktisch über alles berichten....manchmal übertreib ich es ein bisjen, nur mal so nebenbei :)

  16. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Bibabuzzelmann 17.10.11 - 13:28

    Frank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Diese Partei ist mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit erst durch und
    > > mit der Kommunikation über das Internet entstanden.
    > >
    > > Also für mich haben sie etwas mit "IT" zu tun.
    >
    > Es mag schon sein, dass Enststehung, Arbeitsweise und Themenschwerpunkte
    > der Piratenpartei mehr IT-Bezug haben als bei manchen anderen Parteien. Und
    > es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn *diese* Aspekte dann Anlass für
    > Golem-Artikel werden.
    >
    > Ich finde allerdings nicht, dass die Piraten *die* IT-Partei schlechthin
    > sind; und deshalb meine ich, Golem braucht nicht automatisch *jede* Meldung
    > über die Piraten zu bringen.

    Meinungen sind ja auch nicht verboten, aber manchmal sollte man eben auch die Meinungen anderer akzeptieren, wenn es einem selber nicht "wirklich" schadet, oder findest du nicht ?
    Was stört dich denn genau....über die Piraten hört man doch kaum etwas im TV, da ist es doch in Ordnung, wenn man sich wenigsten so nebenbei hier über sie informieren kann. Ist doch nicht verkehrt....viel schlimmer würde ich es finden, wenn sie über jede Meldung der CDU, oder andere Parteien hier Berichten würden, dann würde ich so denken wie du in diesem Fall, aber es würde mich auch nicht weiter interessieren, dann würde ich ne News anklicken, die mich interessiert und fertig.

    Du kannst doch von einer Internetseite, die für alle offen ist nicht verlangen, dass sie nur über das berichtet, was dich interessiert und alles andere weglässt.
    Das ist schon sehr egoistisch in meinen Augen und irgendwie seltsam.

  17. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Frank 17.10.11 - 14:30

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinungen sind ja auch nicht verboten, aber manchmal sollte man eben
    > auch die Meinungen anderer akzeptieren, wenn es einem selber nicht
    > "wirklich" schadet, oder findest du nicht ?

    Ich akzeptiere deine Meinung (und auch die von Golem) durchaus, aber ich mache sie mir nicht zu eigen.

    > Was stört dich denn genau....

    Es ist noch nicht so weit, dass es mich schon ernsthaft stören würde. Mir missfällt ein bisschen, wenn immer wieder Meldungen über die Piraten kommen, ohne dass ich irgendeinen Anlass erkennen kann, der diese Meldungen für ein IT-Magazin interessant machen würde.

    > Ist doch nicht verkehrt....viel schlimmer würde ich es finden,
    > wenn sie über jede Meldung der CDU, oder andere Parteien
    > hier Berichten würden,

    Ich fände das überhaupt nicht schlimmer, sondern nur genauso schlimm.

    > Du kannst doch von einer Internetseite, die für alle offen ist nicht
    > verlangen, dass sie nur über das berichtet, was dich interessiert und
    > alles andere weglässt.

    Das verlange ich keineswegs. Ich sage nur meine Meinung darüber, welche Berichte ich bei Golem erwarte, und welche nicht.

  18. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: samy 17.10.11 - 15:37

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Golem, Heise und auch Gulli sind mittlerweile dafür bekannt allgemeine
    > Themen anzusprechen und da gehört die Politik nun einmal dazu. Und das ist
    > auch gut so.

    Vorallem Gulli. Gulli ist das Forum der Raubkopierer und stellst in einer Stufe mit Golem und heise.....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  19. Re: Politik hat heute sehr viel mit IT zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.11 - 18:41

    Der Start-Thread war aber nicht von mir^^

    Menschen mit einer eigenen Meinung sind mir lieber als Menschen die sich ihre Meinung erzählen lassen. Hier sind wir wohl einer Meinung. Allerdings bin ich auch bereit meine Meinung hin und wieder zu hinterfragen. Das hat nichts mit biegen zu tun, da schon selten genug und selbst ich gelegendlich in einer Schublade lande und mich selbst auch beim handtieren damit erwische.

    Soweit sind wir nicht einmal auseinander, wenn du mal alles zurückverfolgen tust. Das sind nur ungeklärte Feinheiten :)

  20. Re: Was hat das mit IT zu tun?

    Autor: Ekelpack 18.10.11 - 09:41

    Fuchs84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du weist doch: in der Piratenpartei sind nur weltfremde Computernerds ;-)


    FULL ACK!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)
  2. 107,90€
  3. (u. a. Bohrhammer für 114,99€, Schraubendreher-Set für 27,99€, Ortungsgerät für 193,99€)
  4. (u. a. Multi Schleifmaschine für 62,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Akku Staubsauger für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    1. Kernel: Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten
      Kernel
      Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten

      Die Version 5.3 des Linux-Kernels ist erschienen. Diese unterstützt weiterhin alte Disketten und bringt wie immer viele Änderungen an Grafik- und Dateisystemen mit. Die Entwickler haben auch neue Systemaufrufe umgesetzt.

    2. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
      E-Sports
      Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

      Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

    3. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
      Core-Engine
      World of Tanks erhält Raytracing

      Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.


    1. 10:42

    2. 10:20

    3. 10:05

    4. 09:49

    5. 09:12

    6. 08:55

    7. 08:44

    8. 08:38