Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navigon Mobile Navigator 4.0…

Was ist dabei, und was ist kostenpflichtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist dabei, und was ist kostenpflichtig?

    Autor: Vollhorst 21.10.11 - 15:13

    Wie immer ist es (mir) nicht möglich herauszufinden was ich bekomme wenn ich das im Market kaufe, und was ein kostenpflichtiges Abo über In-App-Purchase ist, und was das kostet.
    In der Beschreibung im Market steht unter der Überschrift "NEU: Erweitern Sie Ihr System mit in-app Paketen" folgendes:
    + NAVIGON FreshMaps XL
    (regelmäßige Kartenupdates zum Einmalpreis, Sonderpreis bis 02.Nov.)
    + NAVIGON cockpit
    + TrafficLive (für Neukunden, Bestandskunden sind bereits freigeschaltet)
    + Michelin Restaurant- und Hotelführer
    + Grüner Reiseführer von Michelin
    + ADAC Camping- und Caravan-Stellplatzführer
    + POI all-in-one Sonderzielpaket (Erweiterung der Sonderziele)
    + Mobile Alert Live - Neuer Live Service für MOBILE Gefahrenstellen!
    + NAVIGON LPG und Bio-Dieseltankstellen

    FreshMaps XL ist im Artikel genannt und soll 30¤ kosten (ab 2.11. 40¤), im artikel steht aber 2 Jahre, im Market einmalig. Was stimmt?
    Cockpit sagt mir gar nix, die Navigon-Seite beschreibt es mit "ein großartiges Fahrgefühl". Super Info!
    Aber die größten Sorgen machen mir die anderen Punkte, insbes. TrafficLive, POIs und Mobile Alert. Sind diese Sachen alle nicht dabei sondern ein kostenpflichtiges Extra, wenn ja wie teuer?

    Mit Kartenabo bin ich selbst bei den Sonderpreisen schon bei 78¤, wenn TrafficLive & Co auch noch extra kostet, ist ein Hardware-Navi günstiger. Die 15Minuten Rückgaberecht (sowieso ein Witz) reichen leider nicht, um das alles herauszufinden was ich wissen will. Weiß das jemand von euch, oder hat schonmal Navigon gefragt? Wenn nicht mach ich das nachher..

    Dasselbe gilt übrigens auch für CoPilot. Zwischen den beiden schwanke ich gerade..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (-68%) 15,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt
    FSB
    Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

    Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.

  2. Sammelklage: Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung
    Sammelklage
    Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung

    Viele Hundert Personen haben Google wegen Altersdiskriminierung verklagt. Sie seien bei Bewerbungsverfahren wegen ihres Alters ungerecht behandelt worden. Das Unternehmen hat sich mit ihnen geeinigt und etwa 11 Millionen US-Dollar an sie ausgezahlt, weist aber die Anschuldigung weiterhin zurück.

  3. IT-Fachkräftemangel: Arbeit ohne Ende
    IT-Fachkräftemangel
    Arbeit ohne Ende

    Noch nie gab es in Deutschland so viele offene IT-Stellen wie derzeit. Für fest angestellte Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Mehrarbeit.


  1. 12:35

  2. 12:22

  3. 12:00

  4. 11:39

  5. 11:12

  6. 10:59

  7. 10:26

  8. 10:14