1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Gehäusebauform BTX kommt in…

kurz und knapp

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kurz und knapp

    Autor: andreasm 31.08.05 - 11:29

    braucht man nicht!

    Denn
    Sparsame Komponenten und Heatpipes funktionieren auch.


    BTX ist nur wieder mal so ne Sache, die man nicht wirklich braucht und nur eine Fehlentwicklung (immer höhere Wärmeabgabe) unterstützt... schlimm sowas.



    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  2. Re: kurz und knapp

    Autor: Vollo 31.08.05 - 11:36

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > braucht man nicht!
    >
    > Denn
    > Sparsame Komponenten und Heatpipes funktionieren
    > auch.
    >
    > BTX ist nur wieder mal so ne Sache, die man nicht
    > wirklich braucht und nur eine Fehlentwicklung
    > (immer höhere Wärmeabgabe) unterstützt... schlimm
    > sowas.
    >


    aha... und wie soll ich meinen BTX PC aufrüsten?

    Irgendwie geht hier der sinn eines pc`s der modular aufgebaut sein soll total verloren. Kann ich mir gleich eine xbox360 kaufen.

  3. Re: kurz und knapp

    Autor: Nico Ernst 31.08.05 - 11:41

    > aha... und wie soll ich meinen BTX PC aufrüsten?

    Wie meinst Du das? Alle anderen Komponenten, ausser Board und Thermal Module, sind doch unverändert...

  4. Re: kurz und knapp

    Autor: Mario 31.08.05 - 11:42

    Vollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > aha... und wie soll ich meinen BTX PC aufrüsten?
    >
    > Irgendwie geht hier der sinn eines pc`s der
    > modular aufgebaut sein soll total verloren. Kann
    > ich mir gleich eine xbox360 kaufen.

    ... wäre wohl die Killer-App für den kommenden Herbst: "Office-360 ... now featuring more than 100 new, challenging levels including ´New Document´, ´Save as´ and ´Print´." ...


    Grüße

    Mario


    "There's no vestige of a beginning - no prospect of an end." (Hutton 1795)

  5. Re: kurz und knapp

    Autor: cMeckerer 31.08.05 - 11:42

    Vollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > aha... und wie soll ich meinen BTX PC aufrüsten?
    >
    > Irgendwie geht hier der sinn eines pc`s der
    > modular aufgebaut sein soll total verloren. Kann
    > ich mir gleich eine xbox360 kaufen.


    das ist auch wahrscheinlich die Zukunft. Alles noch
    verschlossener und versperrter. Sonst kämst du noch
    auf so schlimme Gedanken wie nach Alternativen zu suchen.
    Egal ob Hardware oder Software

  6. Re: kurz und knapp

    Autor: Martinre 31.08.05 - 11:43

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > braucht man nicht!
    >
    > Denn
    > Sparsame Komponenten und Heatpipes funktionieren
    > auch.
    >
    > BTX ist nur wieder mal so ne Sache, die man nicht
    > wirklich braucht und nur eine Fehlentwicklung
    > (immer höhere Wärmeabgabe) unterstützt... schlimm
    > sowas.
    >
    > ___________
    > voller Energie: rettet-unsere-welt.de


    eigentlich ist es ja auch nix neues.
    Außer man bedenkt das die Lüfter leiser laufen.
    Aber sonst gab es solche Rechner auch früher schon.
    z.B. der IBM PC PS/2
    oder die ganzen smalline Desktops.

  7. Re: kurz und knapp

    Autor: Tappete 31.08.05 - 11:43

    Vollo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > andreasm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > braucht man nicht!
    >
    > Denn
    >
    > Sparsame Komponenten und Heatpipes
    > funktionieren
    > auch.
    >
    > BTX ist
    > nur wieder mal so ne Sache, die man nicht
    >
    > wirklich braucht und nur eine Fehlentwicklung
    >
    > (immer höhere Wärmeabgabe) unterstützt...
    > schlimm
    > sowas.
    >
    > aha... und wie soll ich meinen BTX PC aufrüsten?
    >
    > Irgendwie geht hier der sinn eines pc`s der
    > modular aufgebaut sein soll total verloren. Kann
    > ich mir gleich eine xbox360 kaufen.


    AHA...

    Und wie kommt ihr darauf, das BTX für die "UbRL33T ToTaL PaWnAgE Fragging" PC Tuning Freaks gedacht ist, die sich demnächst noch drei Geforce7800 inklusive 1000 Watt Netzteil in den Stickstoff gekühlten Super Game Rechner gedacht ist?

    Ich sehe da mehr den Einsatzt im Büro oder im "Wohnzimmer"...

  8. Re: kurz und knapp

    Autor: Nico Ernst 31.08.05 - 13:34

    > eigentlich ist es ja auch nix neues.
    > Außer man bedenkt das die Lüfter leiser laufen.
    > Aber sonst gab es solche Rechner auch früher
    > schon.
    > z.B. der IBM PC PS/2
    > oder die ganzen smalline Desktops.

    Wozu schreibe ich das in den Artikel eigentlich so deutlich rein? BTX ist insofern neu, als es ein offener, lizenzfreier Standard ist. Natürlich hat den Intel erfunden, als es ihn wg. Prescott gerade besonders dringend brauchte ;-), aber dennoch ist es IMHO, gerade für kleine Rechner, recht nützlich...

  9. Re: kurz und knapp

    Autor: Uther@64bit 31.08.05 - 14:23

    Nico Ernst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > aha... und wie soll ich meinen BTX PC
    > aufrüsten?
    >
    > Wie meinst Du das? Alle anderen Komponenten,
    > ausser Board und Thermal Module, sind doch
    > unverändert...

    Wenn die Graka hersteller die Grakas das layout einfach drehen würden dann würde bei ATX auch die gpu nach oben zeigen.

    Warum könen die das nicht? WOW dann wären sogar die PCI SLots auf einmal erreichbar.

    Ein schier unlösbares Problem?
    Etwas von links nach rechts bauen?

  10. gcard drehen

    Autor: Per Hansen 31.08.05 - 16:15

    Uther@64bit schrieb:

    > Wenn die Graka hersteller die Grakas das layout
    > einfach drehen würden dann würde bei ATX auch die
    > gpu nach oben zeigen.
    >
    > Warum könen die das nicht? WOW dann wären sogar
    > die PCI SLots auf einmal erreichbar.
    >
    > Ein schier unlösbares Problem?
    > Etwas von links nach rechts bauen?
    >

    Ja leider, denn sie dürfen nicht weiter nach oben ragen.
    Bei manchen MBs kommt da dann gleich schon der cpu-kühler...
    Die einzige möglichkeit ist meiner meinung nach ein nach unten ragendes sandwitch, bei dem der kühler nach oben bläst.
    Billiger macht das die sache nun aber auch nicht grade...

  11. Re: kurz und knapp

    Autor: Nico Ernst 31.08.05 - 16:33

    > Wenn die Graka hersteller die Grakas das layout
    > einfach drehen würden dann würde bei ATX auch die
    > gpu nach oben zeigen.
    >
    > Warum könen die das nicht?

    Weil genau das im ATX-Standard, und im AGP-Standard nicht vorgesehen ist. Die Platinen haben auf der (in ATX-Towern gesehen) Unterseite bestückt zu sein.

    Bei BTX soll der Grafikslot unterhalb des Thermal Module liegen, die Grafikkarte also vom Luftstrom erfasst werden. Das ist bei ATX überhaupt nicht berücksichtigt, damals gab´s eben noch keine 100-Watt-Pixelschleudern ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 30,00€
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  3. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  4. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
      Red Dead Redemption 2 PC
      Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

      Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

    2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
      Auslandskoordination
      Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

      Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

    3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
      Benzinpreis-Proteste
      Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

      Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


    1. 17:44

    2. 17:17

    3. 16:48

    4. 16:30

    5. 16:22

    6. 16:15

    7. 15:08

    8. 14:47