1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multifunktionale Rohlinge…

Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: Tatze 21.10.11 - 12:18

    hier nix Text

  2. Re: Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: theWhip 21.10.11 - 12:58

    eben Auslandsgeheimdienst, ohne verleih für Inländische Behörden, als ob das einen Interressiert...

  3. Re: Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: dngfng 21.10.11 - 13:09

    Warum regt man sich über so etwas überhaupt auf?

    Solange man nicht mit schwer wiegende verbrechen begeht hat man damit doch sowie so nichts am hut...

  4. Re: Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: tbol.inq 21.10.11 - 13:10

    Wegschau-Mentalität?

  5. Re: Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: Sharra 21.10.11 - 13:18

    dngfng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum regt man sich über so etwas überhaupt auf?
    >
    > Solange man nicht mit schwer wiegende verbrechen begeht hat man damit doch
    > sowie so nichts am hut...


    Und genau wegen so einer Egal-Mentailität stecken wir alle eines Tages im Polizeistaat.
    Heute werden illegale Methoden eingesetzt um Schwerverbrecher zu fangen.
    Morgen werden illegale Methoden eingesetzt um Kleinkriminelle zu fangen.
    Übermorgen wird dann einfach jeder überwacht, weil ja jeder etwas gegen das Gesetz machen könnte.
    Und nächste Woche wird präventiv einfach jeder erschossen, der ein negatives Wort gegen die aktuell herrschende Klasse sagt.

    Klingt übertrieben? Mitnichten. Man sehe sich mal so einige Länder an. Und bei uns ist es auch noch keine 70 Jahre her, da war das auch noch "normal".
    Es kann jederzeit wieder soweit sein.
    Es sei denn man verhindert den ganzen Dreck schon bei den Anfängen und sägt die ganzen Überwachungsfanatiker direkt wieder ab.

  6. Welche Schwerverbrecher??

    Autor: Loolig 21.10.11 - 13:21

    Welche Schwerverbrecher denn? Bisher gingen alle Einsätze um Drogendelikte.. oder hab ich was verpasst?

    Da müssten eigentlich dermassen viele Köpfe rollen das im Parlament mal wieder viel Platz für neue, nicht korrupte Politker wäre..

  7. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: dngfng 21.10.11 - 13:33

    Loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Schwerverbrecher denn? Bisher gingen alle Einsätze um
    > Drogendelikte.. oder hab ich was verpasst?

    Ich vergass das ist ja ein Kavaliersdelikt...

    Ausserdem wird dies, wenn auch illegalen methoden, ja nicht ohne richterlich genehmigung durchgeführt... also macht euch nicht alle in Hose wegen der Britney Spears mp3 die ihr gestern runtergeladen habt.

  8. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: muhzilla 21.10.11 - 13:39

    Klar, die Richter wussten ja so genau Bescheid, was mit dem Trojaner möglich war und was nicht, richtig? Weil die nämlich alle noch viel schlauer sind als der CCC, den Trojaner selbst analysiert haben und genau wussten, was er kann? So war es, ne?

  9. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: mnementh 21.10.11 - 14:01

    dngfng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Loolig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Schwerverbrecher denn? Bisher gingen alle Einsätze um
    > > Drogendelikte.. oder hab ich was verpasst?
    >
    > Ich vergass das ist ja ein Kavaliersdelikt...
    >
    Naja, nicht nur die Kiffer, da waren auch noch die pöhsen Klamottendiebe. Und nicht zu vergessen der Betreiber einer Online-Apotheke, der legale Medikamente verkauft. Diese darf er aber nicht exportieren, genau den Verdacht hatte aber die Polizei.

    > Ausserdem wird dies, wenn auch illegalen methoden, ja nicht ohne
    > richterlich genehmigung durchgeführt... also macht euch nicht alle in Hose
    > wegen der Britney Spears mp3 die ihr gestern runtergeladen habt.
    *hust* Hallo Herr Richter, hier Staatsanwaltschaft München am Telefon. Wir haben da heute wieder 137 Fälle, wo wir die richterliche Bestätigung für Einsatzmaßnahmen benötigen. Ich habe ihnen die Fallakten gefaxt, insgesamt 2754 Seiten. Ich habe mal für jeden Fall schon fertige richterliche Begründungen zur Rechtfertigung der Maßnahme geschrieben. Natürlich sollten sie selbst eine Begründung formulieren, dies sind nur Vorschläge, wie die aussehen könnten. Kann ich die Unterschriften in einer halben Stunde haben? Danke!

  10. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: Lokster2k 21.10.11 - 14:30

    Genau so wirds ungefähr laufen...

    Und wer versichert mir denn überhaupt, dass ein richterlicher Beschluss vertrauenswürdiger ist, als die Entscheidung der Polizei, gegen mich vorzugehen?

    Ein paar Richter können doch genauso drin stecken, wie die Polizei es anscheinend tut...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  11. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: Loolig 21.10.11 - 14:45

    >Ich vergass das ist ja ein Kavaliersdelikt...

    Nee das ist quasi Terrorismus..

  12. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: bigkahoona 21.10.11 - 14:50

    dngfng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Loolig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Schwerverbrecher denn? Bisher gingen alle Einsätze um
    > > Drogendelikte.. oder hab ich was verpasst?
    >
    > Ich vergass das ist ja ein Kavaliersdelikt...

    Wo hast du dir dieses Posting ausgedacht? Beim völlig legal gesoffenen 13. Bier beim Schützenfest? Ach, ich vergaß... DAS wird ja tatsächlich als Kavaliersdelikt betrachtet, obwohl jedes Jahr an Alkohol zigtausende Menschen direkt oder indirekt zugrunde gehen oder davon ins Elend getrieben werden.

    Und NEIN, ich bin NICHT gegen die Legalität von Alkohol, ich bin dafür, dass jeder angeblich "freie" Mensch in unserem angeblich "freien" Land (LOL!) selbst entscheiden können sollte womit er sich berauscht - oder eben zugrunde richtet.
    Den einen schon wegen des reinen Konsums zum Straftäter zu erklären, während man dem anderen bei etwaigen Straftaten infolge seines Alkoholkonsums auch noch einen Persilschein für verminderte Schuldfähigkeit ausstellt, das ist für mich, als Freund der Würde und Freiheit des Individuums, unerträglich und mit einer "FREIHEITLICHEN demokratischen Grundordnung" (die ja von unseren terrorbekämpfenden Volksbehütern so gerne bei jeder Gelegenheit an den Haaren herbeigezogen wird) unvereinbar.

    Aber heute muss sich ja jeder kleine Beamte der sich um die Budgetierung seines Ressorts Sorgen macht nur zum Terroristenbekämpfer aufschwingen um sein Tun zu rechtfertigen. "Ja was glauben sie was los ist, wenn dieser terroristische Dealer den Gewinn aus dem Verkauf von 17 Gramm Haschisch an die Taliban überweist?!?! Dann ist aber hier in Deutschland Feuerwerk!! Deshalb war der Einsatz des Bundestrojaners im vorliegenden Fall angemessen und gerechtfertigt. Zum Schutz unserer FDG. Und überhaupt, DENKT DENN KEINER MAL AN DIE ARMEN KINDER?!"

    Ich kann die Kacke echt nicht mehr hören… wehret den Anfängen und sägt das faschistoide Bespitzelungspack ab! Jeder hat eine Stimme - noch darf man sie bei freien Wahlen abgeben.

  13. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: Lokster2k 21.10.11 - 14:59

    Danke...mehr Rückendeckung fühlt sich gut an! Wir sind nicht so wenige wie gerne dargestellt wird...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  14. Re: Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: Der Kaiser! 21.10.11 - 17:13

    > Wegschau-Mentalität?

    Nebenwirkung vom Fernsehen.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  15. Re: Welche Schwerverbrecher??

    Autor: laZee 21.10.11 - 17:37

    Richter sprechen per Definition "Recht", die haben immer recht. Sonst wären sie keine Richter. So einfach läuft das :). Ist kein Scherz.

  16. Re: Von einem Geheimdienst erwarte ich nichts anderes! kT

    Autor: hubie 21.10.11 - 19:41

    weil es Grundrechte gibt, und wenn wir selbst unsere Freiheit durch Überwachung verschenken, nur um Terroristen und Verbrecher zu finden, dann verlieren wir damit das, was wir zu schützen versucht haben. Das untergräbt die Gesellschaft... sehe es schon kommen, irgendein Hack veröffentlicht Daten von Bundesbehörden, die die sich erschlichen haben, über Bürger in gewissen Positionen wo dann Details kund werden welche Pornos er gerne schaut oder wie oft er seine Frau betrogen hat...

  17. Gesetzbefreite Geheimdiensdte findest du nur in Diktaturen

    Autor: Ach 21.10.11 - 19:58

    Inklusive ihrer bekannten Blutrünstigkeit und Perversionen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn bei Lübeck
  2. Sedus Systems GmbH, Geseke
  3. Franke Coffee Systems GmbH, Gruensfeld
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,90€
  2. 2,79€
  3. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme