1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vaio Z2 VPCZ21A9E/B: Sonys…

Gaming nicht für unterwegs, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gaming nicht für unterwegs, oder?

    Autor: renegade334 25.10.11 - 15:08

    Wie ich verstanden habe, kann man diese Grafikkarte nur in Verbindung eines Monitors nutzen, oder? Ich glaube das war schon mal bei einigen Notebooks so.

  2. Re: Gaming nicht für unterwegs, oder?

    Autor: irgendwersonst 25.10.11 - 17:58

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ich verstanden habe, kann man diese Grafikkarte nur in Verbindung eines
    > Monitors nutzen, oder? Ich glaube das war schon mal bei einigen Notebooks
    > so.

    die Grafikkarte ist hier ja extern in einem Zusatzmodul, allerdings finde ich das recht unverständlich, da eine 6650 nicht gerade der Brüller ist. Dürfte eine umgelabelte 5650 sein, also unterer Midrangebereich und nur gerade ebenso für Spiele geeignet.

    Wenn man das Ding schon auslagert kann man auch gleich was Ordentliches nehmen oder verschiedene Module anbieten. Ganz besonders bei diesem Horrorpreis.

  3. Re: Gaming nicht für unterwegs, oder?

    Autor: QDOS 25.10.11 - 21:56

    Bei was besserem wird der Anschluss limitieren - Thunderbolt baut nunmal auf PCIe x4 auf…

  4. Re: Gaming nicht für unterwegs, oder?

    Autor: adba 26.10.11 - 13:53

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei was besserem wird der Anschluss limitieren - Thunderbolt baut nunmal
    > auf PCIe x4 auf…

    Das ist keine Limitierung:
    https://www.golem.de/1108/86073.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. watchar GmbH, Brandenburg an der Havel
  2. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Brille: Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen
    Brille
    Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen

    Den Einstieg in die virtuelle oder augmentierte Realität will Apple erst ab 2021 mit entsprechenden Brillen abschließen. Vorher soll das iPad Pro mit Sensoren ausgerüstet werden, die den Raum erfassen.

  2. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  3. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.


  1. 07:36

  2. 20:03

  3. 18:05

  4. 17:22

  5. 15:58

  6. 15:26

  7. 14:55

  8. 13:17