Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel plant Sicherheitsfunktionen…

beinah prophetisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. beinah prophetisch...

    Autor: föhn 31.08.05 - 21:16

    linux trenn windows vom netz wenn es gewurmt ist...

    putzig :)

  2. Re: beinah prophetisch...

    Autor: andreasm 31.08.05 - 23:46

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > linux trenn windows vom netz wenn es gewurmt
    > ist...
    >
    > putzig :)


    hmm hört sich gut an, was die da vorhaben. Damit wird aber wohl wieder alles viel komplizierter ... so wie es eben immer mit neuer Technik ist....

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  3. Re: beinah prophetisch...

    Autor: Eiram 01.09.05 - 07:31

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmm hört sich gut an, was die da vorhaben. Damit
    > wird aber wohl wieder alles viel komplizierter ...
    > so wie es eben immer mit neuer Technik ist....
    >
    > ___________
    > voller Energie: rettet-unsere-welt.de

    Ich stell mir das jetzt mal für den typischen Heimanwender vor, der seinen Rechner nur nutzt um ab und an mal E-Mails abzurufen und auf die Webseiten von Neckerman und Co. zu schauen.........

    .
    .
    .
    nein, das ist mir für die Uhrzeit dann doch zu gruselig

    LG Eiram

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH, Mülheim an der Ruhr
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    1. Chinesische x86-CPU: Zhaoxin zeigt KX-6000 mit acht Kernen und 16 nm
      Chinesische x86-CPU
      Zhaoxin zeigt KX-6000 mit acht Kernen und 16 nm

      Die nächste Generation der chinesischen x86-CPU mit Lujiazui-Architektur ist dank 16-nm-Fertigung und 3 GHz deutlich schneller als zuvor. Zhaoxin wirbt mit der Geschwindigkeit eines Core i5 aus Intels Kaby-Lake-Familie.

    2. iPhone Xs: Apples A12 Bionic misst 83 mm²
      iPhone Xs
      Apples A12 Bionic misst 83 mm²

      Der neue A12-Chip im iPhone Xs (Max) ist ähnlich groß wie sein Vorgänger, legt aber bei der Leistung und der Effizienz zu. Das 7-nm-Design ermöglicht Apple, die Machine-Learning-Geschwindigkeit drastisch zu steigern.

    3. Microsoft: Azure automatisiert KI und verbessert Sprachdienste
      Microsoft
      Azure automatisiert KI und verbessert Sprachdienste

      Kunden, die Microsofts Azure für Machine-Learning-Aufgaben benutzen, sollen dank weitgehender Automatisierung wesentlich schneller zu ihrem Modell kommen. Die einfach integrierbaren Machine-Learning-Dienste von Microsoft selbst verbessern außerdem die Sprachdienste.


    1. 14:40

    2. 14:00

    3. 13:40

    4. 13:25

    5. 13:10

    6. 12:55

    7. 12:40

    8. 12:25