1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 800: Nokias erstes Smartphone mit…

Echt schick!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt schick!

    Autor: linuxuser1 27.10.11 - 11:47

    Das Lumia 800 macht schon was her! Früher war ich mal Nokia-Fan, vielleicht bekommen die ja mit dem Smartphone wieder mal was vernünftiges auf die Beine gestellt.

  2. Re: Echt schick!

    Autor: redex 27.10.11 - 12:13

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Lumia 800 macht schon was her! Früher war ich mal Nokia-Fan, vielleicht
    > bekommen die ja mit dem Smartphone wieder mal was vernünftiges auf die
    > Beine gestellt.

    Schau Dir lieber das N9 an. Gibts zudem mit 64GB Speicher.

  3. Re: Echt schick!

    Autor: linuxuser1 27.10.11 - 12:24

    Ich werde wohl beim iPhone bleiben aber es wäre halt gut, wenn Nokia nicht völlig in der Versenkung verschwindet und mit dem Lumia 800 haben sie da vielleicht ganz gute Chancen.

  4. Re: Echt schick!

    Autor: kmork 27.10.11 - 12:56

    Ich denke, dass es eine Frage der Zeit sein wird, bis es Images mit Meego und Android dafür gibt. Dank der Subventionen durch MS wäre es ja recht attraktiv, dann.

  5. Re: Echt schick!

    Autor: mat 27.10.11 - 19:49

    kmork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass es eine Frage der Zeit sein wird, bis es Images mit Meego
    > und Android dafür gibt. Dank der Subventionen durch MS wäre es ja recht
    > attraktiv, dann.


    Ich dachte Meego wird unter dem Namen Meego gar nicht mehr weiterenwickelt ?!
    Oder was habe ich vor kurzem gelesen?

    mfg

    Mein Flattr-Einkommen wird an Open Source Projekte gespendet!

  6. Re: Echt schick!

    Autor: Endwickler 28.10.11 - 10:30

    Zu Meego und der von meego abhängigen Zukunft gab es zwei definierte Meldungen:

    Nokia: Meltemi wird als Billigversion aus Meego entwickelt:
    https://www.golem.de/1109/86753.html

    Intel & Samsung: Meego + LiMo = Tizen:
    https://www.golem.de/1109/86707.html

  7. Re: Echt schick!

    Autor: redex 28.10.11 - 13:44

    mat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte Meego wird unter dem Namen Meego gar nicht mehr weiterenwickelt
    > ?!
    > Oder was habe ich vor kurzem gelesen?

    Ja, die Partnerschaft zwischen Intel und Nokia hat sich wohl erledigt. Intel arbeitet jetzt zusammen mit Samsung weiter an MeeGo und nennt es Tizen. Allerdings werden dabei wohl die API's komplett ausgewechselt was dank Qt bisher eine Stärke von MeeGo war.

    Allerdings wäre dies für Nokia kein beinbruch da das bisherige MeeGo Handy N9 nur MeeGo kompatibel ist, im inneren steckt das Nokia eigene maemo system inzwischen in der 5. Version, codename Harmattan. Unter anderem an der unterschiedlichen paketierung zu erkennen. MeeGo 1.2 Harmattan verwendet Debian, das eigentliche MeeGo ist Fedora basiert.

    Nokia werkelt jetzt eigenständig an der nachfolgerversion zu Harmattan weiter, genannt Meltemi. Wie sie das dann nennen werden, ob "maemo", "MeeGo" oder "S40 2nd generation" ist prinzipiell eigentlich völlig egal da klar ist das Qt mit QML die verwendete API Library sein wird. Dies war die bisherige Stärke von MeeGo. Das ergebnis lässt sich beim N9 bewundern und obendrein macht Qt die nachfolgersysteme weitestgehend kompatibel zu den bisherigen Vorgängerversionen.

    Die Frage bleibt nur ob Nokia dem Meltemi system dann ähnliche Hardware wie das N9 64GB gönnen wird oder ob sie versuchen die geräte so billig wie möglich wirken zu lassen (plastik, kleine displays, 3MP Kameras mit festbrennweite, usw...) um die "hi-end" Windows Phone schiene zu pushen um nicht hausintern mit dem stärkeren Linux den Markt kaputt zu machen. (wobei die Betriebssystem meiner Meinung nach grundsätzlich total unterschiedliche Zielgruppen ansprechen)

    Was Samsung jetzt mit Intel aus Tizen macht wird sich zeigen. Da sie aber angekündigt haben das sie auf html5 als Hauptprogrammiersprache für Anwendungen setzen wolle wage ich einen erfolg in absehbarer Zeit zu bezweifeln...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  2. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...
  4. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen