1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Occupy Wall Street: Anonymous…

geht mal garnicht...

  1. Beitrag
  1. Thema

geht mal garnicht...

Autor: shipper 28.10.11 - 20:58

Also, meiner Meinung nach nehmen die sich mittlerweile zu viel raus, viel zu viel!
Anonymous ist doch damit keinen Punkt besser als Terroristen oder die "Polizisten", (wobei die bestimmt nicht mit Absicht den Tränengasbehälter auf Leute werfen bzw- schießen! wäre ja auch schwachsinnig, erst mal den Sinn von einer Tränenbombe überdenken, was der Zweck ist) eher noch schlimmer.
Die einstigen Ideale die es bei Anonymous gab gibt es anscheinend nicht mehr. (der Kampf für Menschenrechte und Freiheit)
Nun müssten sie schon gegen sich selber vorgehen, denn sie haben den nächsten Stein ins rollen (geworfen) gebracht um Menschen zu verletzen.
Ich stelle Anonymous auf eine Stufe mit Gaddafi, der Menschen bezahlte um seine Vorstellung anderen aufzuzwingen!
Auch sie übernehmen keine Verantwortung, radikalisieren wo sie können und verstecken sich hinter ihren Rechnern.
Da hilft auch die Worte "nicht-gewaltsamen" nichts!
Sie versuchen das System zu stürzen und damit die Ordnung zu zerstören die für ein miteinander unter Menschen nötig ist, sie hetzen Menschen gegen Menschen.
Nachdem raus kommt wer den Demonstranten mit der Geschoss getroffen hat wird es ihm wohl kaum noch besser gehen wie ihm, so etwas sollte man bedenken bevor man zu einer Hetzjagd wie im Mittelalter aufruft!

Ich war nicht dabei als es in Oakland zu den Ausschreitungen kam und ich weiß auch nicht genau was sich dort zugetragen hat, dies war lediglich meine persönliche Meinung zu dem Thema Anonymous im Bezug auf Oakland.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

geht mal garnicht...

shipper | 28.10.11 - 20:58
 

Re: geht mal garnicht...

endmaster | 28.10.11 - 22:41
 

Re: geht mal garnicht...

weezor | 28.10.11 - 22:56
 

Re: geht mal garnicht...

wudu | 29.10.11 - 05:22
 

Re: geht mal garnicht...

Rhaegar | 29.10.11 - 10:27
 

Re: geht mal garnicht...

shipper | 29.10.11 - 21:17
 

Re: geht mal garnicht...

Der Kaiser! | 29.10.11 - 04:53
 

Re: geht mal garnicht...

BLi8819 | 29.10.11 - 11:17
 

Re: geht mal garnicht...

Der Kaiser! | 30.10.11 - 01:01
 

Re: geht mal garnicht...

shipper | 30.10.11 - 01:52
 

Re: geht mal garnicht...

BLi8819 | 30.10.11 - 13:43
 

Re: geht mal garnicht...

kmork | 30.10.11 - 14:27
 

Re: geht mal garnicht...

shipper | 30.10.11 - 20:34
 

Re: geht mal garnicht...

kmork | 30.10.11 - 21:15
 

Re: geht mal garnicht...

shipper | 30.10.11 - 21:38
 

Re: geht mal garnicht...

bojoom | 31.10.11 - 09:19
 

Re: geht mal garnicht...

sofias | 29.10.11 - 18:42
 

Re: geht mal garnicht...

LadyDie | 29.10.11 - 22:29
 

Re: geht mal garnicht...

Der Kaiser! | 29.10.11 - 04:52
 

Re: geht mal garnicht...

nicoledos | 29.10.11 - 10:30
 

Re: geht mal garnicht...

skythe | 29.10.11 - 10:36
 

Re: geht mal garnicht...

kendon | 29.10.11 - 10:58
 

Re: geht mal garnicht...

hako | 29.10.11 - 12:01
 

Re: geht mal garnicht...

SoniX | 29.10.11 - 17:54
 

Re: geht mal garnicht...

shipper | 29.10.11 - 20:59
 

Re: geht mal garnicht...

SoniX | 29.10.11 - 23:10
 

Re: geht mal garnicht...

shipper | 30.10.11 - 01:44
 

For the Lulz!

TheUltimateStar | 29.10.11 - 23:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  4. Fidor Bank AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. 2,44€
  3. 1,99€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04