Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Große Cloud: Dropbox for Teams…

Gibt es ein OpenSource Dropbox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es ein OpenSource Dropbox?

    Autor: RedNifre 29.10.11 - 12:08

    Dropbox ist zwar perfekt gemacht, aber was kann ich denn machen, wenn ich meine Daten privat halten möchte? In der Dropbox Truecrypt-Container ablegen zerstört einige Features (Nur Änderungen syncen, Datei-Versions-Geschichte...)

    Was ich bräuchte wäre ein Dropbox-Klon, den ich auf meinem eigenen Server einrichten kann, mit so viel Speicherplatz wie ich will. Und nein, ich will keine rsync-Scripts schreiben, es sollte schon ähnlich einfach sein wie Dropbox, also im Idealfall "Einfach nur funktionieren".

    Gibt es da irgend etwas? Oder ist vielleicht schon etwas in Arbeit?

  2. webdav

    Autor: Kaiser Ming 29.10.11 - 12:49

    könnte man nehmen

  3. Re: webdav

    Autor: PCAhoi 29.10.11 - 12:53

    für welches BS denn?

    wenn windows sein soll, gibt's herzlich wenig.
    Hier bin ich gerade drüber gestolpert: http://code.google.com/p/iqbox-svn/
    klingt interessant die Kombi mit SVN.
    allerdings wohl alpha version.... :-/

  4. Re: webdav

    Autor: Kaiser Ming 29.10.11 - 13:00

    ich benutze unter windows sitecopy für webdav bei gmx

    aber stimmt an clients unter windows gibts leider sehr wenig
    warum weiss ich auch nicht
    vielleicht weil die leute lieber zur proprietären allinone greifen

    der server solte natürlich unter unix laufen

  5. Re: webdav

    Autor: Evilpie 29.10.11 - 16:05

    http://sparkleshare.org/
    gibt inzwischen scheinbar clients fuer mac, linux und android. ios und win sollen wohl noch folgen.

  6. Re: Gibt es ein OpenSource Dropbox?

    Autor: scale123 29.10.11 - 22:46

    Nicht Open Source, aber dafür auf dem eigenem Server (Windows/Linux) möglich: http://www.sharedsafe.com

    Man muß allerdings einen Mailserver aufsetzen.

  7. Re: Gibt es ein OpenSource Dropbox?

    Autor: Shadow27374 30.10.11 - 15:04

    Das stimmt so aber nicht ganz. Wenn man den Zeitstempel des Truecrypt-Containers ertfernt, wird nicht der gesamte Container neu hochgeladen sondern nur die Änderungen.

    http://goo.gl/we0q

  8. BoxCryptor ^^

    Autor: elgooG 31.10.11 - 03:59

    RedNifre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dropbox ist zwar perfekt gemacht, aber was kann ich denn machen, wenn ich
    > meine Daten privat halten möchte? In der Dropbox Truecrypt-Container
    > ablegen zerstört einige Features (Nur Änderungen syncen,
    > Datei-Versions-Geschichte...)

    Wenn es nur darum geht deine Daten in der Dropbox zu verschlüsseln und du nicht unbedingt einen eigenen Server benötigst kann dir sicher BoxCryptor weiterhelfen:

    [www.boxcryptor.com]

    Anders als TrueCrypt wird hier jede einzelne Datei separat verschlüsselt. Es ist auch ohne Dropbox verwendbar, ergibt aber erst in Kombination damit Sinn. Es erstellt einfach einen Unterordner in deiner Dropbox und bindet diesen an einen Laufwerksbuchstaben. Alle Dateien die du auf das Laufwerk kopierst werden einzeln in die Dropbox gelegt. Dabei werden auch zB die Dateinamen verschlüsselt, so dass niemand mehr nachvollziehen kann was sich in deiner Dropbox befindet.

    Leider gibt es bei der kostenlosen Version einen Hacken: Es sind nur 2 GB erlaubt. Reicht aber für die wichtigsten Daten. Für 15 ¤ ist es unlimitiert.

    Zugriff hat man darauf mit Windows und Android. Unter Linux/MacOS muss kann man mit gewöhnlichem EncFS zugreifen. (Da scheint sich wohl nur die Mühe für eine Portierung nach Windows gemacht zu haben.)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: Gibt es ein OpenSource Dropbox?

    Autor: jkloetzke 31.10.11 - 09:53

    Noch nicht fertig (insbesondere Verschlüsselung) aber auf jeden Fall als DropBox-Ersatz gedacht:

    http://peerdrive.org

    Funktioniert zumindest schon hinreichend gut im lokalen Netzwerk...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Rheinhausen
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  3. Hays AG, Mannheim
  4. Diehl Connectivity Solutions GmbH, Wangen im Allgäu / Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Handelskrieg: Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche
    Handelskrieg
    Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche

    Trump hatte die US-Konzerne aufgefordert, alle Verbindung mit China abzubrechen. Der Cisco-Chef will diese Spaltung nicht und muss sie wirklich fürchten.

  2. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  3. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.


  1. 14:04

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:03

  5. 12:02

  6. 11:17

  7. 11:05

  8. 10:50