1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geringe Akkulaufzeit: Fehler in…
  6. T…

Akku-Gate.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Akku-Gate.

    Autor: windowsverabschieder 30.10.11 - 19:26

    Ich habe "langweilig" durch "belanglos" ersetzt, weil dir das noch besser entspricht. Zufrieden?

    PS: Mehr fällt dir dazu wirklich nicht ein? Arm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.11 19:27 durch windowsverabschieder.

  2. Re: Akku-Gate.

    Autor: chuck 30.10.11 - 20:03

    Arm? Na wenn du meinst.

    Statt dass ich Adjektive, die dich und deine wenigen Beiträge hier adäquat beschreiben, durch "noch bessere" ersetze, warte ich einfach deine, dir die Augen öffnende Erkenntnis ab.

    Ich habe mich darauf eingestellt, dass das etwas länger dauern könnte.

  3. Re: Akku-Gate.

    Autor: windowsverabschieder 30.10.11 - 20:35

    Deine Floskeln mal kurz beiseite … hast du zum Thema eigentlich auch etwas beizutragen? Warum glaubst du, erfindet Golem immer öfter besonders reißerische Überschriften?

  4. Re: Akku-Gate.

    Autor: chuck 30.10.11 - 20:49

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Floskeln

    Gut, dass du deine an dieser Stelle ignoriert hast...

    > hast du zum Thema eigentlich auch etwas beizutragen?

    ...denn an dieser Stelle könnte man diese durchaus in Betracht ziehen und sich fragen, wieso du dir diese Frage nicht (zuerst!) selber stellst?

    > Warum glaubst du, erfindet Golem immer öfter besonders reißerische Überschriften?

    Keine Ahnung. Vielleicht, um Leute wie dich anzulocken, die dadurch scheinbar zu Aussagen wie "durch Forentrolle generiert werden, die für die beworbenen Produkte ohnehin kein Geld haben? *grins*" provoziert werden? Die dann meine Wenigkeit - eine gewisser ideologischer Trieb darf mir ruhig unterstellt werden - in deren Sinnlosigkeit zu entlarven versucht zwecks Hilfe gegenüber des Verfassers, sowohl in moralischer, als auch in begrifflicher Hinsicht (Wozu ist ein Forum da? Etwa für Beleidigungen fremder Menschen?).

    Denn das finde ich langweilig und gehört m. E. angeprangert.

  5. Re: Akku-Gate.

    Autor: Rogman 30.10.11 - 22:06

    Das ist das Lächerliche an den ganzen Fangirls. Über einen schlimmen Konstruktionsfehler wird hinweggesehen und aus einem billigen Cent-Artikel wird ein tolles Geschenk mit dem sie sich noch brüsten... Ich verrate dir mal was: Das iPhone 4 hat damals mindestens 629¤ gekostet und bei diesem Preis hätte ein Austausch aller Geräte drinn sein müssen! Dieser Bumper war einfach das größte Armutszeugnis, welches Apple jemals hätte abgeben können. Ich bin selber begeisterter Apple-Kunde (iPad, iPhone, iMac, Macbook Air, Apple TV), aber hätte ich mir das iFail 4 geholt, dann hätte ich es einfach wieder zurück gegeben!

  6. Re: Akku-Gate.

    Autor: syntax error 30.10.11 - 22:10

    tblar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das ist wie beim Antennen-Gate ein Fehler den man vor Auslieferung
    > feststellen hätte können.
    >
    > Hätte, hätte, hätte…

    Stimmt, besser wäre "sollen". Oder noch besser "MÜSSEN".

  7. Re: Akku-Gate.

    Autor: Ayur 30.10.11 - 22:58

    Rogman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Lächerliche an den ganzen Fangirls. Über einen schlimmen
    > Konstruktionsfehler wird hinweggesehen und aus einem billigen Cent-Artikel
    > wird ein tolles Geschenk mit dem sie sich noch brüsten... Ich verrate dir
    > mal was: Das iPhone 4 hat damals mindestens 629¤ gekostet und bei diesem
    > Preis hätte ein Austausch aller Geräte drinn sein müssen! Dieser Bumper war
    > einfach das größte Armutszeugnis, welches Apple jemals hätte abgeben
    > können. Ich bin selber begeisterter Apple-Kunde (iPad, iPhone, iMac,
    > Macbook Air, Apple TV), aber hätte ich mir das iFail 4 geholt, dann hätte
    > ich es einfach wieder zurück gegeben!

    Klar ist es lächerlich, dass Apple dieses Problem nicht vorher lösen konnte (vor allem bei Revisionen zB für das Verizon iPhone), aber wo ist das Problem? Es gab doch die Wahl: Zurückgeben oder einen kostenlosen Bumper.

  8. Re: Akku-Gate.

    Autor: tblar 30.10.11 - 23:11

    > das iphone 4s ist ein teures produkt und angeblich liefert apple immer Qualität.

    Das behauptest nur du.

    > da kann man natürlich erwarten, dass sie solche fehler vorher bemerken

    Natürlich sollte ein Hersteller möglichst viele Probleme lösen bevor ein Produkt auf den Markt kommt, nur ist einfach nicht möglich jedes Problem zu finden, ohne Jahrelange ein Produkt zu testen.

  9. Re: Akku-Gate.

    Autor: lottikarotti 31.10.11 - 09:17

    > Natürlich sollte ein Hersteller möglichst viele Probleme lösen bevor ein
    > Produkt auf den Markt kommt, nur ist einfach nicht möglich jedes Problem zu
    > finden, ohne Jahrelange ein Produkt zu testen.
    ..und wie es nunmal so ist, fallen viele Fehler auch erst durch Massentests auf. Geht uns in der Softwareentwicklung auch so. Man testet sich 2 Tage lang einen Elefanten vom Ast und plötzlich ruft ein Kunde an, weil ihm ein Fehler aufgefallen ist - zwar ärgerlich, aber nicht 100% vermeidbar.

    R.I.P. Fisch :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.11 09:20 durch lottikarotti.

  10. Re: Akku-Gate.

    Autor: zendar 31.10.11 - 09:24

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..und wie es nunmal so ist, fallen viele Fehler auch erst durch Massentests
    > auf. Geht uns in der Softwareentwicklung auch so. Man testet sich 2 Tage
    > lang einen Elefanten vom Ast und plötzlich ruft ein Kunde an, weil ihm ein
    > Fehler aufgefallen ist - zwar ärgerlich, aber nicht 100% vermeidbar.

    Klar ist Fehler nicht vermeidbar, bin selbst Programmierer, beim Software gehört aber zum Grundtest den Prozessorlast. Wenn ein Programm immer 50% Prozessorlast hat darf es NIEMALS ausgeliefert werden. Vergleichbar mit der Akkuleistung beim Handys, das sollte immer zum Grundtest gehören.

  11. Re: Akku-Gate.

    Autor: ralf.wenzel 31.10.11 - 09:35

    Sowas schreiben immer Leute, die offensichtlich nie was falsch machen. Ich habe auch schon ein Programm abgeliefert, das alle Testreihen erfolgreich durchlaufen hat und dann im Produktivbetrieb jedesmal beim Start abgekackt ist.

    Nur wer nicht arbeitet, macht keine Fehler.

  12. Re: Akku-Gate.

    Autor: zendar 31.10.11 - 09:45

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas schreiben immer Leute, die offensichtlich nie was falsch machen. Ich
    > habe auch schon ein Programm abgeliefert, das alle Testreihen erfolgreich
    > durchlaufen hat und dann im Produktivbetrieb jedesmal beim Start abgekackt
    > ist.
    >
    > Nur wer nicht arbeitet, macht keine Fehler.

    Klar liefere ich auch Programme mit Fehlern aus. Kein Programm ist zu 100% Fehlerfrei, das geht nicht (leider), aber grobe Fehler darf einfach nicht sein. Apple testen aber auch im "Produktivbetrieb" (muss auch sein!), sonst hätten die nicht immer wieder Hansdys in Bars verlieren können. Bei Produkten die millionenfach ausgeliefert werden soll muss halt noch mehr getestet werden. Ich sage ja nicht das alles Fehlerfrei sein soll, aber wenigstens keine grobe Patzer.

    Ich hab aber langsam das Gefühl das Apple das gar nicht will, wie beim Antennenproblem steht Apple nachher als der große Gönner da wenn es behoben wird (Gratisbumper) und die haben jede menge Gratiswerbung bekommen.

  13. Re: Akku-Gate.

    Autor: ralf.wenzel 31.10.11 - 09:50

    Naja, so grob finde ich den Patzer nicht - zumal offensichtlich noch nicht alle 4GS-Besitzer den Fehler bemerkt haben.

    Das mit dem "Gönner" finde ich quatsch - dafür ist die Presse zu schlecht nach so einem Fehler.

  14. Re: Akku-Gate.

    Autor: lottikarotti 31.10.11 - 10:03

    > Klar ist Fehler nicht vermeidbar, bin selbst Programmierer, beim Software
    > gehört aber zum Grundtest den Prozessorlast. Wenn ein Programm immer 50%
    > Prozessorlast hat darf es NIEMALS ausgeliefert werden. Vergleichbar mit der
    > Akkuleistung beim Handys, das sollte immer zum Grundtest gehören.
    Ich hoffe, dass du C besser kannst als Deutsch :D

    R.I.P. Fisch :-(

  15. Re: Akku-Gate.

    Autor: lottikarotti 31.10.11 - 10:04

    > Sowas schreiben immer Leute, die offensichtlich nie was falsch machen. Ich
    > habe auch schon ein Programm abgeliefert, das alle Testreihen erfolgreich
    > durchlaufen hat und dann im Produktivbetrieb jedesmal beim Start abgekackt
    > ist.
    >
    > Nur wer nicht arbeitet, macht keine Fehler.
    So ist es.

    R.I.P. Fisch :-(

  16. Re: Akku-Gate.

    Autor: Trollversteher 31.10.11 - 10:14

    >Das ist wie beim Antennen-Gate ein Fehler den man vor Auslieferung feststellen hätte können.

    Das gibt's bei jedem Gerät mit neuer Software - und im Gegensatz zum Antennten-Problem ist dies eindeutig ein Software-Fehler, der mit eine Patch behoben werden kann und kein HArdware-Problem.

    >Ausserdem wird wie immer nur geflickt wie vorher auch.
    >Die Funktion da ist schuld, schaltet sie aus.

    Na Du bist ja witzig. Erst mal muß die Schuldige Funktion ja gefunden werden, und dann kann man sie mit einem Patch beheben und muß sie eben NICHT mehr ausschalten.

    >Die Antenne da funktioniert nicht also benutzt den Bumper den sich einige dann auch kaufen mussten für "ein paar" Euro.

    Den Bumper gab's umsonst...

  17. Re: Akku-Gate.

    Autor: lottikarotti 31.10.11 - 10:25

    > Na Du bist ja witzig. Erst mal muß die Schuldige Funktion ja gefunden
    > werden, und dann kann man sie mit einem Patch beheben und muß sie eben
    > NICHT mehr ausschalten.
    Manch einer ist eben überzeugt davon, dass sich Software-Fehler finden lassen, indem man 2 Minuten in den Taskmanager starrt. Alles immer ganz easy und total unverständlich.. wie kann Apple nur?? o.O

    R.I.P. Fisch :-(

  18. Re: Akku-Gate.

    Autor: zendar 31.10.11 - 10:36

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hoffe, dass du C besser kannst als Deutsch :D

    Warum wird immer auf die Grammatik rumgehackt wenn die Argumente ausgehen? Ja, ich bin Ausländer, zufrieden? Bei Deutsch gibt es halt kein Syntaxerror ;)

    Gute Kenntnisse: C++, C#, VB, PHP, RPG, Pascal, Schwedisch
    Benutzbare Kenntnisse: C, Java, javaScript, DE-RPG, ILE-RPG, Assembler, Deutsch, English, Dänisch, Norwegisch

  19. Re: Akku-Gate.

    Autor: lottikarotti 31.10.11 - 10:59

    > Warum wird immer auf die Grammatik rumgehackt wenn die Argumente ausgehen?
    Wieso Argumente ausgehen? Fehler können immer passieren, da braucht man nicht groß argumentieren. Dass manche Fehler auch erst beim Endkunden auffallen ist ebenso kaum zu vermeiden.

    > Ja, ich bin Ausländer, zufrieden? Bei Deutsch gibt es halt kein Syntaxerror
    > ;)
    War auch nicht böse gemeint ;-)

    > Gute Kenntnisse: C++, C#, VB, PHP, RPG, Pascal, Schwedisch
    > Benutzbare Kenntnisse: C, Java, javaScript, DE-RPG, ILE-RPG, Assembler,
    > Deutsch, English, Dänisch, Norwegisch
    Was ist mit Perl und japanisch? ;D

    R.I.P. Fisch :-(

  20. Re: Akku-Gate.

    Autor: zendar 31.10.11 - 11:04

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was ist mit Perl und japanisch? ;D

    Sorry, kann ich beides nicht ;D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,02€ (Vergleichspreis ca. 45€)
  2. 26,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 26,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 149,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 171,94€ inkl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme