1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nutzer in Deutschland: 28 Prozent…

Was macht man so lange bei Facebook?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht man so lange bei Facebook?

    Autor: MeinSenf 30.10.11 - 17:55

    Einloggen, bescheuerte Meldungen durchscrollen, ausloggen. Insgesamt täglich vielleicht 5 Minuten. Maximal.

  2. Leider eine ganze Menge,

    Autor: tilmank 30.10.11 - 18:13

    weil das durchschnittliche Nutzer nicht eine Software/einen Dienst pro Zweck* nutzen will, das wäre ihm und ihr zu kompliziert.
    *[Mailclient/Chatclient/Bildhoster/Forum/Linkaustausch/Nachrichtenseite/Spielchen/etc.]

    Für die Sicherheit der Nutzergeräte ist das sogar zu begrüßen, da die Betreiber zentral auf Probleme reagieren (könn[t]en), wo sonst ein weiterer infizierter PC oder ein weiteres ferngesteuertes Smartphone entstünde. Wenn einen der Datenschutz nicht interessiert, liegt also sogar eine Win-Win-Situation vor.

    Ich selbst halte nichts davon, nutze solche Netzwerke aber dennoch (unter falschem Namen und ohne biometriefähiges Foto), weil in meiner Generation die Handynummern überspitzt ausgedrückt monatlich gewechselt und private Mails i.d.R. nicht gelesen +beantwortet werden.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  3. wahrscheinlich...

    Autor: jack-jack-jack 30.10.11 - 18:35

    als Frau komische Browserspiele spielen,
    die man vor 10 Jahren auf dem PC spielen konnte

  4. Re: Was macht man so lange bei Facebook?

    Autor: iu3h45iuh456 30.10.11 - 20:43

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einloggen, bescheuerte Meldungen durchscrollen, ausloggen. Insgesamt
    > täglich vielleicht 5 Minuten. Maximal.

    Was da so lange gemacht wird? Angestrengt gesucht. Wenn man die 10-50 Facebooker die man wirklich einigermaßen kennt schon als Facebook-Freunde hat, wirds spitzfindiger. Dann muss man sich an Klassenkameraden aus der Mittelstufe erinnern, an Kumpels mit denen man vor 10 Jahren mal zu tun hatte und an Leut die man einmal beruflich getroffen hat :-)

  5. Re: Was macht man so lange bei Facebook?

    Autor: Keridalspidialose 30.10.11 - 23:57

    Schnattern. Nehme ich mal an.

    ___________________________________________________________

  6. Re: Was macht man so lange bei Facebook?

    Autor: der kleine boss 31.10.11 - 06:50

    Schonmal cityville, farmville, blablubville gespielt?
    Von der Onlinezeit her gibts frauen die da länger dauer on sind als so mancher wow-suchti, aber wenn man wow spielt ist man ja assozial, bei cityville is das gaaanz was anderes.

  7. Facebook ist unübersichtlichste Seite

    Autor: Realist_X 31.10.11 - 08:12

    So verschachtelt und versteckt die ganzen Settings bei Facebook sind, ist es kein Wunder, das dabei viel Zeit drauf geht. Meine zumindest ich als ex-fb-user ;)

  8. Groesste empfundene Ironie an der ganzen Sache ...

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.11 - 08:44

    Mit der (inzwischen Ex-)Freundin am telefonieren ...

    Ich: "Und, was machst du gerade so?
    Sie: "Auf Facebook meine 'Freunde' beobachten und (Wasauchimmer-)Ville spielen."
    Sie: "Hey, komm doch endlich auch mal bei FB online das wir hier schreiben koennen."
    Ich: "Aeh Schatz, wir SPRECHEN gerade zusammen"

    ... no further comment ...

  9. Re: Groesste empfundene Ironie an der ganzen Sache ...

    Autor: zoerrvivor 02.11.11 - 08:34

    einloggen,
    news lesen,
    sinnlos rumklicken,
    sinnlos rumklicken,
    freunde zulabern,
    alte bekannte finden,
    rumklicken,
    sinnlos rumscrollen,
    profil bearbeiten,
    status aktualisieren ( gehe kacken ^^)
    abmelden (mach ich eigentlich eh nie)

    Es ist traurig eine Ausnahme zu sein. Noch trauriger ist es allerdings, keine zu sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Applied Materials GmbH & Co. KG, Alzenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Kabelnetz: Jeder dritte Neukunde nimmt 1 GBit/s bei Vodafone
    Kabelnetz
    Jeder dritte Neukunde nimmt 1 GBit/s bei Vodafone

    Vodafone ist mit seinen Gigabit-Zugängen im Kabelnetz erfolgreich. Der Gesamtkonzern hebt die Gewinnprognosen für das laufende Geschäftsjahr an.

  2. Paramount Pictures: Sonic hat die Haare schöner
    Paramount Pictures
    Sonic hat die Haare schöner

    Die erste computeranimierte Version von Sonic wirkte auf verstörende Art menschlich und führte zu entsetzten Fanreaktionen. Nun hat Paramount Pictures die überarbeitete Fassung des legendären Igels präsentiert.

  3. Wasserstoff: Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
    Wasserstoff
    Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen

    Die Stahlindustrie gehört zu den größten Emittenten von Kohlendioxid. Der Konzern Thyssen-Krupp will das ändern, indem er Wasserstoff im Hochofen einsetzt. Ein Pilotprojekt ist in Duisburg gestartet.


  1. 16:15

  2. 15:54

  3. 15:21

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 13:14

  7. 12:20

  8. 12:04