1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Allgemein…

PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: Golem.de 19.10.01 - 11:10

    Nachdem Intel die Internet-Gemeinschaft bereits gemeinsam mit United Devices erfolgreich dazu aufrief, US-Krebs-Forschern die in vielen Desktop-Computern brachliegende Rechenleistung zur Verfügung zu stellen, gibt es nun ein neues Projekt. Diesmal suchen die Stanford University und die Alzheimer Foundation "Rechenzeitspender" zum Kampf gegen Alzheimer, Rinderwahnsinn und Co.

    https://www.golem.de/0110/16459.html

  2. Re: PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: Rene Leonhardt 19.10.01 - 11:23

    Es werden bereits alle Windows Versionen und Linux unterstützt:
    95/98/ME/NT/2000/XP

    Quellen:
    http://folding.stanford.edu/download.html
    http://www.rechenkraft.de/project.php?id=folding

  3. Re: PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: CK (Golem.de) 19.10.01 - 11:44

    Rene Leonhardt schrieb:
    > Es werden bereits alle Windows Versionen und
    > Linux unterstützt:
    > 95/98/ME/NT/2000/XP

    Danke für den Hinweis, ich habe den Artikel eben entsprechend korrigiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Christian Klass
    Golem.de

  4. Re: PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: Wilfried Scheunemann 19.10.01 - 16:49

    Seit vielen Jahren stellt man Hypothesen auf und weiss eigentlich doch nichts !
    Das paradoxe ist aber, man hat Medikamente, obwohl man noch garnicht weiss, was
    die Ursache ist.

    Ich bin überzeugt, dass doch schon einige Wissenschaftler der Ursache sehr nahe waren,
    aber die Lösung verschweigen, da sie zu einfach ist.

    Bei jedem Patienten, wo Verdacht auf Alzheimer besteht, so behaupte ich, liegt ein
    Schaden im Halswirbelbereich vor ! Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

  5. Re: PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: David Reitter 19.10.01 - 19:40

    -> [Alzheimer: Korrelation mit Halswirbel-Schäden?]

    Kannst Du auf eine Studie verweisen? Wenigstens kompetente Erfahrungswerte? Indizien? Aussagen ohne Quelle sind wertlos.

    Vergleiche: "Neue Medizin" und ähnlich gefährliche, haltlose Theorien.

  6. Re: PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: Wilfried Scheunemann 26.10.01 - 10:55

    Wie erwartet, gab es keine grose Reaktionen, zum Thema Alzheimer ! Eigentlich sehr verständlich, da doch nur alles auf Theorien beruht. Da werden Bücher geschrieben, die sinnlos
    sind und Menschen mit Medikamenten versorgt, die langfristig starke Nebenwirkungen haben !
    Wir sind doch eine Gesellschaft mit Anstand ! ? Daher bitte keine Antworten in der Du-Form!
    Danke!
    Mit freundlichen Grüssen, Wilfried Scheunemann
    NB Gerne diskutiere ich mit einer Person, die betroffen ist und sich noch im Anfangsstadium
    der Alzheimer befindet !

  7. Re: PC erforscht Alzheimer und Rinderwahnsinn

    Autor: Mirko 09.01.02 - 11:03

    Hi,
    Ich verstehe Dein Problem nicht! Es ist doch gut wenn wenigstens was versucht wird. Ich verweise nur mal auf Viagra. Das sollte ja eigentlich irgend ein Medikament fürs Herz werden. Und? Die Wirkung war halt noch eine andere. Dafür verkauft es sich aber sehr gut.
    Außerdem sind nur wegen des PC's und seine Rechenleistung keine Quantensprünge (demnächst) zu erwarten. Jeder Mensch wie Du und ich (und der Rest den es noch so gibt) weis mehr über Alzheimer, als die Kiste vor der Du sitzt: Denn die (Lebens-) Erfahrung kann der Maschine noch nicht mitgegeben werden, weshalb die erstmal 5 Jahre rechnet um herauszufinden das Obst, Gemüse, Bewegung, Schlaf & seelische Ausgeglichenheit schon mal ein guter Anfang ist.

    winke winke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Wunstorf
  3. über Personalstrategie GmbH, München
  4. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...
  2. (aktuell u. a. 20 Prozent Direktabzug auf alles von Roccat & Speedlink)
  3. (Dyson Cinectic Big Ball Parquet 2 Staubsauger für 249€ statt 399€ im Vergleich)
  4. (aktuell u. a. Noblechairs Hero Limited Gaming-Stuhl für 299€, Intel Core i9-9900K 3,6 GHz für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
    3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten